• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln für die Tee-Kleinanzeigen   15.11.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Private Kleinanzeigen zu und rund um das Thema Tee einstellen. Es müssen jedoch die folgenden Regeln und Bedingungen dazu beachtet werden: Pro Anzeige nur ein Thread. Passender Betreff/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt zum Tee-Angebot. Kennzeichnet im Betreff/Titel Angebote und Gesuche voneinander, indem ihr dort zusätzlich die Wörter "Suche:", "Verkaufe:" oder "Verschenke:" verwendet. Private Kleinanzeigen (Gelegenheitsverkäufe von Privat an Privat) mit ordentlicher Relevanz zum Thema Tee. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum.  

Empfohlene Beiträge

Ich biete an ein kaum gebrauchtes Set aus Teekanne und dazu passendes Stövchen. Beides ist von Seltmann Weiden und ist aus weißem Porzellan. Die Kanne fasst 0,7l. Teekanne passt optimal auf das Stövchen, beide sind schlicht, elegant, stilvoll und sind spülmaschinenfest. Keine Macken, keine dunklen Ränder. 

IMAG6765.jpg

IMAG6766.jpg

IMAG6767.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Ahasja
      Hallo an alle Teilnehmer dieses Forums,
      das wirklich sehr informativ ist. Ich bin absoluter Anfänger im Genuss von Tee. Allerdings trinke ich momentan sehr gerne während der Arbeit japanischen Genmaicha. Meine Frage bezieht sich auf das Warmhalten des Tees. Laut dem Teeverband in Hamburg und mehreren Artikeln im Internet ist es absolut in Ordnung grünen Tee auf einem Stövchen warm zu halten - ist ja auch praktisch. Allerdings finden sich in diversen Foren immer wieder die Hinweise, dass ein Stövchen den Geschmack "zerstöre" und man in Japan sowas wie ein Stövchen gar nicht kennen würden "und dort wisse man auch warum". Daher meine Frage als wissbegieriger Anfänger - ist es okay ein Stövchen zu verwenden für grünen Tee (allgemein und speziell Genmaicha), was muss man beachten, sind andere Warmhalte-Methoden besser oder geht die Bequemlichkeit immmer mit einem Qualitätverlust einher?
      Ich würde mich über Antworten freuen.
      Danke
    • Von Paul
      Ein Freund von mir fährt im Sommer mit Familie nach Osaka. Er hat, wie sich das gehört,  ein schlechtes Gewissen und will mir was mitbringen. Gibt es dort anständige Teeadressen, Töpfer, einen Kakiemonladen? wo ich ihn hinschicken kann.
    • Von Anima_Templi
      Guten Abend,
      vielleicht kennt der Eine oder die Andere den Magic Sponge, welchen Stephané von Tea Masters zur Reinigung von Porzellan empfiehlt und verkauft.
      Kann man einen solchen auch in hiesigen Drogeriemärkten oder dergleichen erwerben, und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
      Oder weiss jemand eine gute Alternative hierzu?
      Vielen Dank für Eure Antworten!  
    • Von Manfred
      Eisenkanne aus Kyoto (60er oder 70er Jahre) mit Stövchen (neu)
    • Von VanFersen
      Ich hab durch ein Gewinnspiel aus Indonesien eine kleine süße Taiwan Porzellan Kanne gewonnen. Diese war aber nicht neu, sondern aus dem Sortiment des Bloggers. Im Grunde ist es nun sowieso, falls dem so ist, zu spät - aber dennoch interessiert mich eure Meinung.
      Diese Kanne ist wie viele andere Porzellankannen an einigen Stellen nicht glasiert. So am Rand der Kannenöffnung auf dieser der Deckel aufliegt und der Randteil im inneren des Deckels. Dort hatte sich auch der meiste "Gebrauch" abgesetzt. Nun hatte ich als erstes alles in ein heißes Essig-Wassergemisch-Bad eingelegt, für gut 10min um alles mal nicht chemisch zu reinigen. Danach bin ich über einige Stellen an denen sich mehr Hartnäckiges abgesetzt hatte mit solch einem Schmutzradierer-Schwamm darüber gegangen. Falls ihr diese kennt - sind weiß und man bekommt damit alles weg, was nur irgendwie dreckig ist.
      Im Grunde denke ich sind diese beiden Herangehensweisen eigentlich sehr schonend gewesen, aber etwas Sorgen bereitet es mir dennoch im Hinterkopf ob ich mit diesen beiden Methoden nicht etwas an der Kanne ruiniert haben könnte. Was denkt ihr - Sorgen umsonst oder dumme Idee?
  • Neue Themen