Jump to content

Hojicha Stängel oder Blatt? Was ist was?


Recommended Posts

Und noch etwas: Ich hatte einen Hojicha der mir echt schmeckt, den ich schon seit ner Weile hatte, weil ich ihn damals in der Arbeit getrunken habe, er ist in Beuteln und ist von Yamamotoyama und dieser schmeckt wirklich ähnlich einem Wuyi von der Art her. Als ich mir dann einen richtigen Hojicha (also lose) kaufen wollte und diesen daheim geöffnet habe, war ich erst geschockt, denn dieser roch, schmeckte ganz anders und sah auch komplett konträr zu dem aus den Beuteln aus.



Gibt es unterschiedliche Sorten / Arten? Und wie kann man sie beim kaufen unterscheiden, sofern online keine Fotos von dem Blatt direkt gezeigt werden. Denn dieser lose den ich gekauft hatte schmeckt mir nicht wirklich, da er komplett anders schmeckt. Er riecht wie ein herzhaftes Grillgericht, sehr würzig und intensiv, seltsam. Und besteht nur aus Stängel, so wie Karigane. Also diese Variante hier:



http://www.yuuki-cha.com/organic-green-tea/hojicha/kumamoto-hojicha



Aber genau diese liegt mir nicht.



Was ich suche sind mehr diese röstig, rauchig, schokolade, nussigen Arten, welche auch eher aus Blattwerk bestehen, wie dieser hier:



http://www.miss-tea.com/tea/tea-by-type/green-tea/green-tea-hojicha.html



bzw.



https://yunomi.us/shop/22776/hojicha/obubu-11-hojicha-basic-roast-roasted-green-tea-22776/



Ich hatte mich in der Vergangenheit nie so massiv mit dieser Art auseinandergesetzt, aber irgendwie verwirrt mich diese Sorte, denn diese typischen Hojicha die man meist sieht, sehen eher wie Karigane aus und jene die ich mehr zu mögen scheine, sehen optisch wie Bancha aus. Echt seltsam. 



Vielleicht kann jemand von euch mehr Licht und Wissen in jene Lücke bringen ;)


Edited by VanFersen
Link to comment

Hier http://www.hibiki-an.com/product_info.php/products_id/33 gibt es einen mit einem schön gerösteten, rauchigen Geschmack. Kaum süss aber auch ein leichtes Aroma von Nuss. Der Houjicha Karigane den sie auch haben ist eher süsser und mild würzig. Preis für die Qualität ist bei beiden recht fair angesetzt. Sind bei beiden 2 Beutel zu je 100g. Werde ich mir zum Herbst denke ich auch mal wieder ordern ;)


Link to comment

Die Hojicha schmecken wahrlich sehr unterschiedlich und ich bin auch noch am weiterleiten, obwohl ich mit den verschiedenen Varianten bisher sehr glücklich bin. 


Die Karigane-Variante habe ich von Maiko, welche recht intensiv ist, jedoch auch von Charge zu Charge etwas anders schmeckt (zumindest kam mir das so vor), womit ich aber auch kein Problem habe, schliesslich ist es ein Naturprodukt.



Da Du ja das Blattwerk lieber magst, ist vielleicht dieser hier auch etwas für Dich:


http://www.tee-kontor-kiel.de/tee/gruener-tee/bio/bio-houjicha-miyazaki


Ich finde den milder, lasse ihn aber auch gerne mal in einer größeren Kanne > 500ml weiterziehen und giesse immer wieder Wasser nach.



Was mich jetzt ein wenig irritiert ist, dass Deine Beschreibung von "röstig, rauchig, schokolade und nussigen Arten" in einem für mich eher auf den Karigane / Kukicha zutrifft.


Den zu dieser Beschreibung am besten passendsten Houjicha habe ich in Heidelberg im Konomi getrunken, die ihren Tee nicht selbst einfliegen (lassen), sondern in einem Geschäft der Stadt kaufen (das ich auch unbedingt noch aufsuchen will).  B) 



​OT: sollte die Teezug in HD stattfinden, ist das Konomi zu empfehlen.  :) 


Link to comment

Gibt es unterschiedliche Sorten / Arten?

Unendlich viele Sorten die sowohl vom verwendeten Blattmaterial als auch von der Röstung abhängen. Ist Geschmacksache, genau wie Genmaicha. Da gib es wenige die beispielsweise mir richtig gut schmecken, die meisten mag ich nicht besonders. Ich finde in diesem Lexikon ist die Beschreibung Japanischer Teesorten sehr gut auf den Punkt gebracht: http://gruen-tee.com/houjicha-gruener-tee-japan/

Link to comment

Ich würde dir Torii Tea empfehlen können, die haben 4 - 5 Sorten mit Bildern und hier bekommt man auch Proben.



Ich habe selbst drei davon und es gibt auch einen mit sehr großem, intaktem Blatt, den ich sehr gut finde.


Er ist nicht so stark geröstet, aber vom Geschmack her sehr lecker.



LG


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...