Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen! 



Nachdem ich vor einiger Zeit schon mit einem gusseisernen Kessel (Tetsubin) geliebäugelt habe, suche ich nun ein passendes Kaufobjekt. Falls irgendjemand einige Links zu empfehlenswerten Objekten hat, wäre ich für jeden Hinweis dankbar! Dabei kann es sich um deutsche Quellen handeln, dies muss aber nicht zwingend sein.  ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

willst du einen der innen emailliert ist, oder lieber ohne beschichtung?



ohne findet man kaum in deutschland. japancom.de hatte lange einen im angebot, aber der ist verschwunden.



ein paar schöne mit haben sie aber: klick



man kann gelegentlich bei e-bay unbeschichtete ersteigern, ansonsten halt ware aus japan, aber da kenn ich mich nicht aus...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiss sind Tetsubin jeweils nicht beschichtet bzw. emailliert. Es geht also darum darin das Wasser zu erhitzen und nicht etwa den Tee zuzubereiten. Wie du schon sagst: meist werden leider emaillierte Kannen angeboten. Scheinen auch nicht wirklich gefragt zu sein, wenn man im Vergleich die Masse an emaillierten sieht, welche bei japancom angeboten werden. 


bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also die meisten Tetsubin die ich bisher gesehen habe, egal ob aus Japan oder China, waren innen beschichtet, was sie aber nicht davon abgehalten hat, nach langem nutzen dennoch an Rost anzusetzen, was in Japan auch erwünscht ist, soll die Eisenzufuhr fördern. Anyways, auf jeden Fall, kam mir bisher keine unter die nicht beschichtet gewesen wäre.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sinn eines Tetsubin ist es, das Wasser direkt darin zu erhitzen. Das ist mit einem beschichteten Objekt gar nicht möglich. Um Akira zu zitieren: 



In general, most of the hand-made cast iron tea ware is a “kettle”. The majority of tea pot is commercially made in mass production process. The major difference is as follow.


  • 1) Tea Pot has a strainer, while kettle does not have.
  • 2) The internal surface of tea pot is glazed, while kettle is not.




Daher: falls eine Beschichtung vorhanden ist, handelt es sich dabei um eine Teekanne. Sieht zwar gleich aus, hat aber eine andere Funktion. 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheint echt nicht so einfach zu sein, was zu finden. Such mal nach "oigen cast iron kettle". Oigen ist eine Firma aus Iwate, die "nanbu tetsubin" zu vertretbaren Preisen fertigt. Ist natuerlich nicht von Meisterhand gefertigt, wie bei Hojo, dafuer aber eben bezahlbar. Meine hat ca. 6000 YEN gekostet und mit der Qualitaet bin ich sehr zufrieden.


bearbeitet von seika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch für mich ein absolut interessantes Thema!



Iwann wird's bei mir auch eine Tetsubin geben (leider werden da wohl noch ein paar Jahre ins Land gehen! :lol: )



Interessant wäre es zu wissen, ob bei den von seika beschriebenen oigen Testubins, der gleiche positive Effekt der Wasseranreicherung auftritt, wie von Akira beschrieben.


Preislich sind diese ja schon mal deutlich attraktiver und nett ausschauen tun die auch! ^_^


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist eine, was Seika meint und den Store kann ich nur empfehlen. Sehr netter Kontakt und hab dort eine meiner letzten Kannen sets bestellt:

http://www.ebay.com/itm/Japanese-Cast-Iron-Teapot-Kettle-Nambu-Tetsubin-Oigen-1250-ml-arare-/181197569696?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2a30377ea0

Besten Dank für den Link, das würde zumindest in die gewünschte Richtung gehen. Dieses Angebot ist preislich jedoch nicht sehr viel angesetzt als jene, welche Akira vertreibt (zumindest die Produkte von Kunzan). Dass ein Tetsubin seine Yen's kostet war mir jedoch klar, darum war ich auch verwundert, dass es gem. seika auch schon welche für 6000Yen gibt, was deutlich unter dem Ebay-Angebot liegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, super Thread! Die Frage stell' ich mir nämlich auch immer wieder.



Bezüglich der eBay-Auktion.. Wow, 60$ Versand *seufz*.



Wisst ihr denn was man für einen Hojo-Tetsubin der günstigen Klasse so veranschlagen kann?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, super Thread! Die Frage stell' ich mir nämlich auch immer wieder.

Bezüglich der eBay-Auktion.. Wow, 60$ Versand *seufz*.

Wisst ihr denn was man für einen Hojo-Tetsubin der günstigen Klasse so veranschlagen kann?

Naja du musst bedenken das so ein Teil auch so einiges wiegt.

Achja theroots hier ist auch einer der nicht beschichtet ist, auch von Tablin und der ist um einiges billiger mit 75€

http://www.ebay.de/itm/Japanese-Cast-Iron-Teapot-Kettle-Nambu-Tetsubin-Oigen-egg-shape-550-ml-/171107456290?pt=Dinnerware_Serving_Dishes&hash=item27d6cc9522

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Preislich sind diese ja schon mal deutlich attraktiver und nett ausschauen tun die auch! ^_^

Hast du günstigere Quellen gefunden?

Wisst ihr denn was man für einen Hojo-Tetsubin der günstigen Klasse so veranschlagen kann?

Ja, die meisten bewegen sich im Rahmen von 20'000-35'000Yen. Für unter 30'000 gibt es also schon relativ viele Modelle.  Geht aber auch bis über 200'000 hinaus. 

Was es nicht alles gibt..  :lol:

$T2eC16Z,!)!E9s2fDPKtBSEcqnl2zw~~60_12.J

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab noch mal über unbeschichtete nachgedacht: es kann sein (sicher bin ich mir nicht mehr), dass in D nur innen beschichtete zugelassen sind.



unbeschichtete wären dann wenn überhaupt, nur als zierrat verkäuflich.



aber wie gesagt, sicher bin ich mir nicht mehr. ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha typisch japanisch! Im ersten Moment dachte ich, das wär eine Katze mit Elefantenrüssel.

Haha jetzt wo dus sagst! :D

hab noch mal über unbeschichtete nachgedacht: es kann sein (sicher bin ich mir nicht mehr), dass in D nur innen beschichtete zugelassen sind.

unbeschichtete wären dann wenn überhaupt, nur als zierrat verkäuflich.

Aus welchen Gründen könnte dem so sein? Kann ich mir fast nicht vorstellen. bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vermutlich wegen der eisenaufnahme und möglichem rost.

ich meine, es war mal ein kurzes posting einer teehändlerin in einer FB teegruppe.

bearbeitet von Key

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du günstigere Quellen gefunden?

Nein! Ich habe dass bezüglich seikas Link geschrieben.

Mit unterschiedlichen Herstellern, Preisleveln etc, habe ich mich bis dato noch nicht befasst. Ein Studium im Ausland will bezahlt sein und so weiter...... ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab gerade mit herrn blume von teeblume.de geschrieben. teeblume hat eine grosse auswahl an emaillierten gusseisenkannen.



er verkaufte früher auch unbeschichtete, hat sie aber auch nicht mehr im angebot.



das deutsche gesetz hält diese in japan üblichen, innen nicht emillierten tetsubin für nicht lebensmittel konform. wer sie als deutscher händler trotzdem anbietet, hat fast sicher eine kostspielige abmahnung zu befürchten.



man darf sie lediglich als "dekoration" anbieten.



traurig, aber war. erinnert an den seetang, der wegen hohem jodgehalt als badezusatz verkauft wird, obwohl er in japan zum kochen bebutzt wird.




nachtrag: herr blume glaubt, evtl. noch eine unbeschichtete besorgen zu können, oder eine deutsche bestellmöglichkeit zu finden. wenn er was finden sollte, meldet er sich wieder bei mir. also evtl. doch noch was aus deutschen quellen... ;)


bearbeitet von Key

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,



die Vorstellung, dass Wasser in einem Tetsubin zu erwärmen gefällt mir auch, wie würdet ihr dabei vorgehen?


Einen kleinen Tonofen wie ihn Petr Novak anbietet und den dann mit Holzkohle befeuern? Mit elektrischer


Herdplatte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das deutsche gesetz hält diese in japan üblichen, innen nicht emillierten tetsubin für nicht lebensmittel konform. wer sie als deutscher händler trotzdem anbietet, hat fast sicher eine kostspielige abmahnung zu befürchten.

Vielen Dank für das Nachfragen!  ;)

Sehr interessant zu hören, wenn auch nicht wirklich nachvollziehbar. Aber in unserer überregulierten Gesellschaft leider nicht weiter verwunderlich?!

Wäre super wenn du uns auf dem Laufenden hältst, falls du noch weiter etwas hören solltest. 

die Vorstellung, dass Wasser in einem Tetsubin zu erwärmen gefällt mir auch, wie würdet ihr dabei vorgehen?

Eine der sicherlich einfachsten Methoden ist die Erhitzung mittels Induktionsplatte (gib es separat, oder aber auch üblicher Induktionsherd). 

Sehr ausführlich zu dieser Thematik - aber auch alle anderen Fragen bezüglich Tetsubin - sind die Ausführungen von Akira:

http://hojotea.com/categ_e/tetsubin.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.