Jump to content

Als "Neu-Teetrinker" etwas enttäuscht von der "Teekultur"


splat

Recommended Posts

Moin



Wir, also meine bessere Hälfte und ich, haben beschlossen trinktechnisch mehr auf Tee umzusteigen. Bisher beschränkte sich unsere Teeerfahrung auf Beuteltee, meist Kräutertee, den wir tranken wenn mal jemand krank war  :D



Also sind wir gestern mal relativ unwissend losgezogen und wollten uns frischen, losen Tee kaufen. Natürlich mit der Hoffnung abends einen richtig leckeren Tee zu trinken.


Also richtig gemütlich abends auf der Couch den Tee genießen.



Naja, die Auswahl gestaltete sich dann aber recht schwierig. Ich dachte eigentlich Tee sei ein "Naturprodukt", stellte aber mit entsetzen fest, dass auch die ganzen losen Tee's meist mit zusätzlichen Aromastoffen versetzt sind. Ok, einen Earl Grey oder Kräutertee gabs auch ohne Aroma, aber alles was mal ein bisschen "exotischer" oder fruchtiger sein sollte war gleich wieder mit Aromastoffen versetzt. 



So habe ich mir das ehrlich gesagt nicht vorgestellt. Ehrlich gesagt fand ich schon den Geruch der meisten Teesorten einfach nur künstlich und abschreckend.


Meine Verlobte hat dann einen Rooibuschtee mit Vanille mitgenommen. Der stinkt allerdings als wäre dort ne flasche billiges Vanillin reingekippt worden und schmeckt auch wirklich nicht nach natürlicher Vanille. Wenn sie sich den aufgießt mach ich das Fenster auf da er so ekelhaft riecht.


Die Verkäuferin sagte mir nur "Da muss Aroma drin sein, sonst schmeckt das doch nach nix".


Und das in einem Teegeschäft.....  


Warum tröpfel ich mir denn nicht gleich einfach nur etwas Aroma in heißes Wasser? 



Das Ende vom Lied:


Ich bin ins Reformhaus gegangen und habe mir 2 Packungen "Yogi Tea" Beuteltee gekauft die mir astrein schmecken....


Ganz ohne zusätzliche Aromen....




Was haltet ihr von den ganzen Aromazusätzen in den Tee's?






Link to comment

 Ich dachte eigentlich Tee sei ein "Naturprodukt", stellte aber mit entsetzen fest, dass auch die ganzen losen Tee's meist mit zusätzlichen Aromastoffen versetzt sind.

Das liegt weniger am Tee selbst als an deiner - wohl etwas unglücklichen - Wahl des besuchten Geschäfts. In einem guten Fachgeschäft werden stets die "naturbelassenen" Produkte (deutlich) überwiegen. Sofern du sagen kannst, in welcher Gegend du normalerweise unterwegs bist, kann man dir sicherlich einige geeignete Geschäfte empfehlen. :)

Link to comment

Grüss dich splat





Was haltet ihr von den ganzen Aromazusätzen in den Tee's?





Kurz: Nix.


Ist auch nur bei sehr minderwertigen Qualitäten notwendig.


Nur bei Earl Grey hat es auch echte Tradition.


Da gibt es ich sag mal durchaus auch anständige Qualitäten


mit leckerem, natürlichem Motten-Aroma.


Ich meine natürlich Bergmotten. Hochland und so!


Ist eh das Beste beim Tee. 


Link to comment

Ich trinke auch keinen Aromatee, mir gehts da genau so wie dir. Die einzige Ausnahme ist hier Jasmintee. Ich würde dir änlich wie Rootie empfehlen, mal in ein richtiges Teegeschäft zu gehen, und da nachzufragen.


Ansonsten habe ich das Probensortiment von PureTea, was ich empfehlen kann, und immernoch davon zehre. Für knapp 30Euro bekommst du da an die 60 Proben (mal mehr mal weniger) á 10gr.


ICh habe mir das "damals" zum Einstieg gekauft, und zehre immernoch davon.


Link to comment

Ich bin im Bereich Norderstedt unterwegs  :D Also direkt nördlich von Hamburg-Langenhorn.


Geucht hatten wir gestern einen Tee-Laden im Alstertal-Einkaufszentrum (Teegeschwader...ich schreib ihn mal absichtlich falsch Ihr kennt den ja bestimmt :D  ). Der Laden der da mal war, wo wir eigentlich hinwollten, ist wohl verschwunden...



Bin für Tips sehr dankbar  ;)



Ich denke mein Geschmack geht momentan eher Richtung Ayurveda-Tee, falls es bei den Teegeschäfft empfehlungen hilft ;)


Edited by splat
Link to comment

Naja, die Auswahl gestaltete sich dann aber recht schwierig. Ich dachte eigentlich Tee sei ein "Naturprodukt", stellte aber mit entsetzen fest, dass auch die ganzen losen Tee's meist mit zusätzlichen Aromastoffen versetzt sind. Ok, einen Earl Grey oder Kräutertee gabs auch ohne Aroma, aber alles was mal ein bisschen "exotischer" oder fruchtiger sein sollte war gleich wieder mit Aromastoffen versetzt. 

Seh ich das mit < "exotischer" oder fruchtiger > richtig, du suchst aromatisierten Tee, aber ohne künstliche Aromen? 

Beim Yogi bleibt jedenfalls vom Teegeschmack nix übrig.

Link to comment

Also ich suche Tee wo in der Zutatenliste nicht "Aroma" drinsteht, sondern nur natürliche Zutaten.


Meine Definition von "exotisch" wird vermutlich nicht richtig sein, deswegen versuche ich das nochmal zu erklären.


Mit "exotisch" definiere ich persönlich Teesorten, abseits von Schwarzen Tee, Minztee, Fencheltee, Hagebuttentee, etc.... 



Also meinetwegen mit Zimt, chili, Banane, Kakao, Muskat, Papaya,  oder keine Ahnung was es da alles gibt.  :D


Wahrscheinlich definiert man das dann auch nicht mehr im klassischen Sinne als "Tee". Aber mir geht es eigentlich nur um die Natürlichkeit der Zutaten und nicht um das was man als "echten Tee" bezeichnet. 



Ich hoffe ich habe es nachvollziehbar formuliert ;)


Link to comment

O.k., damit wird es klarer. :) Du meinst keinen "Tee" im klassischen Sinne, daher redet ihr hier auch alle aneinaner vorbei. :)



Ich würde dir dann eher raten, in einem großen Naturkostladen zu schauen. Da gibt es ein recht breites Angebot an natürlichen Kräuter- und Gewürzteemischungen, auch aus der ayurvedischen Richtung. Ein klassischer Teeladen (egal welcher Güte) ist da nicht die allererste Anlaufstelle für dich. 



Edit: Es sei denn, jemand kennt ein Geschäft, das (naturbelassene) Aufgussmischungen als Schwerpunkt hat. 


Edited by Jinx
Link to comment

In Hamburg wäre da zum Beispiel http://www.t-lovers.de und http://www.teespeicher.de die so wie das aussieht auch vor Ort besucht werden können.
Sonst als Internetquelle wäre da nochhttp://www.teegasse.de wo eine recht große Auswahl an solchen Mischungen besteht.

Habe selbst keine Erfahrungen was solche Mischungen angeht. Die meisten hier im Forum interessieren sich für echten Tee, also von der Teepflanze.

Link to comment

moin splat!

 

Richtung Ayurveda-Tee

 

masala chai wäre das passende stichwort. darüber hab ich ausführlich im tee-fokus geschrieben, wie dao ja bereits erwähnt hat.

die postings:

"teezubereitung am strassenrand: chaiwalas und teastalls"

"masala chai – zutaten, zubereitung und 9 rezepte"

tiefergehende infos findest du dann noch in: "wie die inder zu teetrinkern wurden"

 

guck evtl. mal rein, und wenn fragen offen bleiben, helf ich dir gerne weiter.

Edited by Key
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...