Jump to content

Besondere Tee-Momente im vergangenen Jahr


Recommended Posts

Geschätzte Teefreunde

Früher haben wir ja fast jährlich die Frage wiederholt - "Welches war eurer Tee des Jahres?"

Ich dachte dies mal mit einem anderen Fokus anzugehen, nicht welcher für euch der beste Tee des vergangenen Jahres war, sondern welches war ein besonderer, herausragender Moment, den ihr mit einem Tee im vergangenen Jahr hattet, der euch in Erinnerung geblieben ist?

Das kann alles mögliche sein, z.B. wenn euch ein Tee in der Tasse auf eine Reise mitnahm, euch aromatisch an einen besonderen Moment in der Vergangenheit oder an einen fernen Ort erinnerte, oder ein harmonischer Moment in einer gemeinsamen Teerunde, oder ein besonderes stimmiges, wohliges Momentum bei der Lektüre eines Buches, z.B. ein Krimi, der auf einer winterlich-verschneiten Alm spielt, dazu gemütlich eine warme Tasse Tee geniessend, oder wie ich kürzlich, als mir bei einem Verkostungsbericht von Anima die Haare zu Berge standen und mir nur ein "Waaaaaas?!?" keuchend aus der Kehle kam. 😅🤣👍😘

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
  • 3 weeks later...

Mein Teemoment des Jahres war ganz klar meine persönliche Entdeckung des Gaiwans. Zuvor wußte ich zwar, daß es das gibt, aber da ich es noch nie probiert hatte, wußte ich nicht, wie großartig ein Gaiwan sein kann. Bis ich einen ganz günstig in einem Antikgeschäft fand. Liebe auf den ersten Schluck! Mittlerweile habe ich drei. Im Gaiwan mißlingen mir Grüntees kaum noch, und da die Deckel gut sitzen, habe ich auch keine Mühe mit japanischen Grüntees (wobei ich diese ohnehin seltener trinke).

Link to comment

Schwierig, da einen bestimmten Moment herauszugreifen. Etwas besonderes war sicherlich die erste Verkostung des '21er Aracha Kabuse Shincha von Shutaro Hayashi mit meinem Reiseset im Hof eines kleinen Hotels (hier vorgestellt). Nicht nur wegen des schönen Tees (den es hoffentlich auch dieses Jahr wieder gibt) und weil es mein erster Aracha war, sondern vor allem wegen der Einstimmung darauf während des Morgenspaziergangs mit Hund ...

IMGP0657.thumb.jpg.ddaf917c26e69352a0e99c099273fa68.jpg

IMGP0661.thumb.jpg.d4338826a8931ff90a46434cd448df46.jpg

Link to comment
  • 1 month later...

Das war am Ende des Jahres, als ich im Krankenhaus lag:

Ich war sowieso schon extrem genervt. Durch die Coronamaßnahmen durfte ich täglich nur eine Stunde Besuch empfangen. Dann musste ich für Abends immer einen Tee zum Essen auswählen. Es gab "Grüntee", "Schwarztee" und "Kräutertee" zur Auswahl (in Beuteln). Der Grüntee wurde natürlich auch mit kochendem Wasser aufgegossen, damit er so richtig leidet und sämtliches Restaroma verliert - wahrscheinlich war das auch besser so.

Mein Leid klagte ich dann meiner Verlobten. Diese schmuggelte dann am nächsten Tag einen frisch gebrühten Drachenbrunnentee in einer Thermoskanne ins Krankenhaus. Danach war die Welt wieder in Ordnung. :trink_tee:

 

Link to comment

@Salad Fingers Danke für diesen beeindruckenden Beitrag, und erfreulich, dass es dir wieder besser geht!!!
Und ebenfalls sehr erfreulich, dass du eine Verlobte hast und das ist wirklich sehr süss und eine echte Liebensgeste, dass sie dir einen Long Jing braute und hereinschmuggelte!! 😁👍
Wenn ich bloss jemals die Richtige finden könnte ... es scheint nichts weniger als ein Wunder zu sein ...
vielleicht lag auch mehr an mir in der Vergangenheit.

PS: 👍👍@KlausO, du Kämpfer!

Auf jeden Fall ............. das Leben kann man auch zurückschauend feiern, oder nachvorneschauend!!!

Was mich zu diesem Verarbeitungsbeitrag @topic führt:

Es ist zwar vom Jahr zuvor, im Frühling 2020, aber damals war es sicher eine der schönsten Teerunden des Jahres mit meiner Ex, die aus aktuellem Anlass erwähnenswert tatsächlich aus der Ukraine stammte (der ich heute trotz Trennung seit längerem und Wortstillstand mein Mitgefühl bekundete und von ganzem Herzen mit Römer 12:17-19 grüsste), eine unglaublich begnadete Malerin, als auch dem fetten Vorsitzenden (der fette Vorsitzende ist nicht die Katze!).

1011139225_20200315_172751(1)-Kopie.thumb.jpg.444bc8983ab2a9f02517b71c07db8dfb.jpg

Link to comment

@Manfred Haha, ich hätte dich ja fast im Beitrag verlinkt, weil du kürzlich ihnbezüglich eine Frage gestellt hast! 😁
Aber nein, er ist kein Maler, meine Ex hatte ihn da nur etwas angeleitet, aber das Resultat wurde sehr ansprechend! Aber das Bild von ihm habe ich damals nicht geknipst, dafür ein "Teebild" von ihr, das sie für mich gemalt hat ... aber da war sie noch nicht wieder richtig in der Übung ... es ist quasi ein Portrait meiner doppelt gebackenen, extraharten Zini Yixing, die ich für Oolong verwende ... man sieht hier wiedermal wie ordentlich sie glänzt im Licht - sie spiegelt beinahe:

316165244_20200416_175312(2)-Kopie.thumb.jpg.a141bae4ed6fa9beafd76ae3dc08bc98.jpg

PS: Und die Katze ist übrigens ganzjährig wildlebend! Manchmal taucht sie monatelang nicht auf.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
  • 7 months later...

Dies war möglicherweise die Teerunde des Jahres für mich ...

vor 6 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Wenn man immer nur auf der Suche nach "dem Besten" ist, dann verpasst man so viel, weil einem in der Haltung dann die Wertschätzung für Tees fehlt, die nicht als die Besten gelten.

Zum Thema passend dann der gestrige Tee (absichtlich etwas einsteigerfreundliches, weil neben dem fetten Vorsitzenden auch noch eine Anfängerin dabei war, die zur Teerunde und Gartenarbeit aber vorzüglich passende Mandel-Gipfel aus der Konditorei mitgebracht hatte - ich habe das bisher noch nie erlebt, dass eine teenichtversierte Person etwas wunderbar passendes zum Tee mitgebracht hat):

1740757699_20221016_154704(0)-Kopie.thumb.jpg.41710bcfe1fd9ea2e57d708ec451c6d3.jpg

@Bok Ein 16er (ich bevorzuge Wulongs übrigens generell ab einer trockenen Reifung von etwa 5, 6 Jahren, finde sie dann vollmundiger und tiefer) Lishan Dongpian Guifei von Atong 😅 ... aber keine Sorge, ich habe nicht viel davon, es gab damals vielleicht 500g insgesamt für alle westlichen Nasen, und sowas kommt eigentlich nie auf irgendeinem Shop an, das trinken die Grosshändler & Co. brav selbst. Im Verhältnis dazu, was man kriegt, wäre es auch exorbitant überteuert. Die aromatische Abweichungsrate in Prozent gerechnet zu einem normalen Winter Lishan sind vielleicht knapp 10%, höchstens.

851775186_20221016_173017-Kopie.thumb.jpg.a1b5af025e531df9e2de36f48907602f.jpg

Dazu kommt, dass das Blattgut selbstverständlich nicht sonderlich anschaulich ist, da es eine Winterernte und obendrein angeknabbert ist.
Ich habe bei der Teerunde aber ordnungsgemäss die traditionelle Geschichte der Wintertees erzählt, Kurzform; "der um den Frühling betrogene Tee", weil warme Winde von den Philippinen her die Sträucher im Winterschlaf aufgeweckt und zum austreiben gebracht haben.

... weil diese Teerunde für mich auch in gewissem Sinne ein Comeback darstellte - nach Monaten muskulärer Probleme (eine Folge evtl. von zu viel Sport / zu wenig Erholungsphasen in Kombination mit Corona UND einem Zeckenbiss im Sommer mit Antibiotikabehandlung), konnte ich gestern das erste Mal wieder ohne Schmerzen in den Beinen ordentlich radfahren. 🙏

Link to comment
Am 24.1.2022 um 18:21 schrieb Benedicta:

Wäre ja irgendwie auch schlimm, wenn den Mitgliedern eines Teeforums keine Highlights des vergangenen Jahres mehr einfallen würden! Man kann ja mal eine Zeitlang am genussvollen Teekonsum gehindert sein, aber aufs ganze Jahr gesehen wäre das wirklich tragisch.

Das muss ich gerade mal aufgreifen. Die letzten... hm... ja, fast 2 Jahre, waren bei mir/uns sehr ereignisreich. Berufliche Veränderungen bei meiner Frau und mir, Nestbau (Umbau und komplette Sanierung), 2 Kinder, und und und. Wir standen also jetzt ein lange Zeit unter "Dauerstrom", was dann dazu führte, dass ich nahezu keinen Tee getrunken habe. Es gab schon Tee, aber um ehrlich zu sein fast nur zwecks Flüssigkeitsaufnahme. Eine genüssliche Teesession gab es seit langem nicht bei mir.

Erst kürzlich habe ich mal wieder mit etwas Ruhe eine hervorragende Teerunde gehabt. Aber mit dem Bericht muss ich bis nächstes Jahr warten um den Sinn dieses Threads nicht zu verfehlen 😁

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...