• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln für die Tee-Kleinanzeigen   15.11.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Private Kleinanzeigen zu und rund um das Thema Tee einstellen. Es müssen jedoch die folgenden Regeln und Bedingungen dazu beachtet werden: Pro Anzeige nur ein Thread. Passender Betreff/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt zum Tee-Angebot. Kennzeichnet im Betreff/Titel Angebote und Gesuche voneinander, indem ihr dort zusätzlich die Wörter "Suche:", "Verkaufe:" oder "Verschenke:" verwendet. Private Kleinanzeigen (Gelegenheitsverkäufe von Privat an Privat) mit ordentlicher Relevanz zum Thema Tee. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum.  
rdmn

Verkaufe: Yixing Teekannen Xishi Zini 120ml, Longdan Zhuni 145ml

Empfohlene Beiträge

Ich verkaufe nun auch meine beiden anderen Kannen, da ich sie zu selten nutze.

Beide Kannen wurden von Chenshi-Chinatee gekauft und aus China importiert. Sie sind beide handgemacht und wurden nur selten genutzt (5-10 mal etwa).

2016-12-15_13_14_39.jpg

In der (dunklen) Zini habe ich ausschließlich Shou Pu'er zubereitet und in der (Drachen-Ei) Longdan Zhuni nur sehr alten (ab 20 Jahre) Sheng Pu'er. Da beide aber wie geschrieben nur wenig Tee gesehen haben, sind sie nicht allzu sehr "vorbelastet".

Die Kannen kommen in den abgebildeten Schachteln und mit einem passenden Beutel (bei der Zini liegt ein roter und ein brauner bei).

Die Xishi Zini fasst 120ml.

2015-06-30 11.15.52.jpg2016-12-15 13.14.57.jpg2016-12-15 13.15.08.jpg2016-12-15 13.15.14.jpg2016-12-15 13.15.18.jpg2016-12-15 13.15.23.jpg2016-12-15 13.16.52.jpg

Die Longdan Zhuni fasst 145ml, hat wohl um die 100 Löcher im Sieb und hat eine schöne Lu Yu Gravur.

2015-06-30 11.16.15.jpg2016-12-15 13.17.20.jpg2016-12-15 13.17.28.jpg2016-12-15 13.17.30.jpg2016-12-15 13.17.36.jpg2016-12-15 13.17.44.jpg2016-12-15 13.17.56.jpg2016-12-15 13.18.37.jpg

 

 

Zum Preis

Für die Zini habe ich 125€ bezahlt und hätte noch gerne 95€

Für die Drachenei Zhuni habe ich 115€ bezahlt und hätte noch gerne 85€

Falls jemand beide nimmt, erlasse ich nochmal 10€

 

Die Kannen können entweder wahlweise in Bayreuth oder Nähe Frankfurt a.M. abgeholt oder als versichertes DHL Paket versendet werden. Versandkosten sollten bei 5-6€ liegen.

 

Bei Fragen bitte einfach eine Nachricht schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rdmn,

wieso verkaufst Du "auch" noch Deine beiden Kannen? Bist Du stark am reduzieren, oder magst Du Kannen im Allgemeinen
nicht mehr? Tee trinkst Du trotzdem noch?

Grüße

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Preis:

Zini von 95€ auf 90€

Zhuni von 85€ auf 80€

Mengenrabatt von 10€ gibt es weiterhin.

bearbeitet von rdmn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.3.2017 um 21:05 schrieb rdmn:

Preisupdate: Zini von 75€ auf 70€

Preisupdate: Zini von 70€ auf 65€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb rdmn:

Verkauft

Na endlich! :D

PS: Hattest du die Kannen eigentlich geseasoned? Ohne das schmeckt das Aufgussresultat i.d.R. nicht gut, ich halte es für sehr wichtig bei neuen Yixings.

Und diese Frage von Tobias würde mich auch interessieren:

Am 15.12.2016 um 14:31 schrieb Tobias82:

Hallo rdmn,

wieso verkaufst Du "auch" noch Deine beiden Kannen? Bist Du stark am reduzieren, oder magst Du Kannen im Allgemeinen
nicht mehr? Tee trinkst Du trotzdem noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb GoldenTurtle:

Na endlich! :D

PS: Hattest du die Kannen eigentlich geseasoned? Ohne das schmeckt das Aufgussresultat i.d.R. nicht gut, ich halte es für sehr wichtig bei neuen Yixings.

Und diese Frage von Tobias würde mich auch interessieren:

Um beides zu beantworten, es geht nicht um den Geschmack. Ich habe gemerkt, dass mir die Teezubereitung in der Yixing Kanne einfach nicht so gefällt. Mir fehlte zum einen das Hantieren mit dem Gaiwan, das gelernt sein will. Vor allem aber hat mir gefehlt, die Teeblätter riechen und bei der Extraktion sehen zu können. Keeping it simple.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von djbeile
      Guten Morgen an Alle Teefreunde,
      ab nächster Woche werde ich hier ein Blog verfassen über den Philips Teezubereiter.
      Ich bin der Glückliche der über eine andere Seite das neue Gerät testen darf und werde euch hier in schriftlicher Form und mit Videos zeigen wie gut das Gerät wirklich ist.
      Vorab schon ein paar Infos:
      Philips TeezubereiterKombination aus Teekocher und Teekanne zum Servieren.
      Sorgt bei jeder Teesorte für die richtige Wassertemperatur und Ziehzeit.
      Vier Schnellwahltasten ermöglichen eine schnelle und einfache Zubereitung der beliebtesten Teesorten.
      Eine Taste für persönliche Einstellungen ermöglicht es, die Temperatur und Ziehzeit individuell zu variieren.
      Spezieller Leuchtring zeigt an, wenn der Tee ausreichend gezogen hat.
      Großes Teesieb, das komplett herausgenommen werden kann.
      Für Teebeutel und losen Tee geeignet.
      Die doppelwandige Teekanne hält den Tee lange warm.
      Kapazität: 0,7 Liter.
      Im Handel erhältlich: seit August 2011.
      Unverbindliche Preisempfehlung: 229 Euro.
      weiteres Erfahrt ihr von mir in den nächsten Tagen und Wochen.
      Euch allen ein schönes Wochenende :-)

    • Von Komoreb
      Zu Verkaufen sind eine Kyusu von Andrzej Bero.  50€ 
      Diese ist unbenutzt und wurde ursprünglich zur Ergänzung für ein bestehendes Set aus Bechern und Pitcher gekauft. Da es aber in natura farblich abweicht und sich nicht so gut einfügt, würde ich es gerne verkaufen um ein passenderes Kännchen zu kaufen.
       
      Des weiteren sind noch 2 Yunomi mit unterschiedlichen Shino-Glasuren zu veräußern. Je 30€ 
      Beide Yunomi halten ziemlich genau 100ml Nutzkapazität. Wenn man voll macht noch 5-10ml mehr. 
       

    • Von Funkpferd
      Ich habe bisher meinen Tee mit einem Boral Edelstahlsieb in einer Tasse aufgebrüht und habe nun seit Weihnachten meine erste Kyusu in Besitz. Diese ist von Sunday, mit einem herausnehmbaren Körbchensieb aus Edelstahl.
      Nun ist das soweit alles ganz toll und macht natürlich viel mehr Freude mit so einer authentischen Kanne, allerdings habe ich ein Problem mit feineren Tees. Das Sieb der Kyusu ist leider relativ grob, mein Tassensieb damals war wesentlich feiner. Dadurch habe ich nun gerade bei einigen Shinchas das Problem, dass sehr viele Blattteile in der Tasse landen. Man spürt dann richtig die Krümel beim Trinken.
      Also suche ich jetzt noch eine zweite Kyusu mit wesentlich feinerem Sieb und würde mich über eine Beratung durch euch sehr freuen. Am besten wäre natürlich diesmal eine, welche gleich ein eingearbeitetes Tonsieb besitzt. Dieses sollte dann aber wirklich so fein wie möglich sein. Alternativ eine Kyusu mit Edelstahlsieb, diesmal aber direkt vor der Tülle, damit der Tee trotzdem frei in der Kanne schwimmen kann. Bei meiner jetzigen schränkt das Körbche doch ein wenig den Platz in der Kyusu für den Tee ein.
      Füllmenge sollten zwischen 300ml und 340ml sein.
      Danke für eure Vorschläge
  • Neue Themen