Zum Inhalt springen

Suche: schöne (...) weiße Teekanne, glasiert, ca. 200ml


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Teekanne, und finde da echt recht wenig. Womöglich hat hier jemand noch eine Idee. Einige Randpunkte: soll eher schlicht sein, und weiß. Muss nicht reinweiß sein. Material egal, sollte aber glasiert sein, Größe ca. 200ml. Preis ca. 100€.

Die Sachen von Inge Nielsen gefallen mir z.B. sehr gut (danke @Anima_Templi für die Erwähnung.) Aber sie macht nur kleine Sachen.Die hier gefällt mir z.B. sehr gut, ist natürlich ausverkauft :P

854_05.jpg

https://www.thes-du-japon.com/index.php?main_page=product_info&cPath=2_129_188&products_id=854

weiß glasierter Bankoton - Sachen gibts!

 

Sollte jemand also einen heißen Tip haben, nur her damit...

 

 

 

Bearbeitet von miig
Link zum Beitrag
  • 2 weeks later...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Augustyner
      Hallo liebe TeaTalk-Community,

      vorab: ich bin sozusagen Anfänger im "professionellen" Grüntee trinken und auch neu hier im Forum. Ich habe mir vor kurzem eine offenporige Kyusu und diverse Tee´s zum Sorten durchprobieren gekauft. Habe jetzt einen Bancha, einen Hojicha, einen Ya Bao und einen Darjeeling-Tee zu Hause. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich mir bei so einer offenporigen Kanne den Geschmack versaue, wenn ich alle Sorten, also schwarz, weiß und grün, unbedarft durchmische. Mein Studentenbudget lässt es jedenfalls momentan nicht zu, dass ich mir mehrere Kannen kaufe und ich suche eine Lösung, die für mich praktikabel ist. Ich habe mich gefragt, ob es vielleicht ein Kompromiss wäre, zumindest den schwarzen Tee nicht in meiner Kyusu aufzugießen. Hat da jemand Erfahrungswerte und könnte mir vielleicht einen Rat geben?

      Des Weiteren habe ich mir paar Flaschen Volvic-Wasser besorgt, da das Wasser in Regensburg mit 16°dH recht hart ist. Nach der Zubereitung des Tee´s, sollte ich ja die Kyusu mit Wasser ausspülen. Tut es für das Ausspülen auch Leitungswasser oder gibt das auch unschöne Kalkablagerungen, die den Geschmack beinträchtigen?

      Vielen Dank im Voraus,
      Augustyner
    • Von dancingLeaves
      Liebe Teebegeisterte,
      ich habe eine handwerklich außergewöhnliche Banko Kyusu (180ml)von Meister Iroku abzugeben, sowie auch einen dazu passenden (mineralisch) Wasserkühler (200ml) aus dem Studio Tozan. Da die Bilder nicht gerade herausragende Qualität aufweisen füge ich auch noch Links zu den Produktseiten an:
      Kyusu: https://www.thes-du-japon.com/index.php?main_page=product_info&cPath=2_127_9&products_id=851
      Yuzamashi: https://www.sunday.de/yuzamashi-kuehler/yuzamashi-banko-tozan-gross.html
      Sowohl Yuzamashi als auch Kanne sind in super Zustand, in der Kanne wurde überwiegend Kabusecha (hauptsächlich Okimidori) getrunken. Der gut ausgesuchte Ton glättet den Geschmack ohne zu verwässern und trägt zu einem langen Nachgeschmack bei.
      Preise: Kyusu 95€ , Yuzamashi 15€.
       
      Bei Interesse schreibt mich gern an - würde mich freuen wenn die guten Stücke in glückliche und sie wertschätzende Hände gelangten!
      Bis dahin!
      Durchhalten auch bei Schmuddelnovemberwetter!
      dancingLeaves
       



    • Von Menelaos
      Hallo,
      ich möchte meine Sammlung ein wenig ausdünnen, da immer mehr aus Osteuropa dazukommt.
      Alle angebotenen Stücke (bis auf den Granit-Gaiwan) wurden sehr wenig genutzt und standen die meiste Zeit im Regal bzw. Schrank. Zu den Preisen kommt der gewünschte Versand noch hinzu. Eine Abholung in 28844 ist natürlich auch möglich.
      1. Granit-Gaiwan 100ml - Cha-Shifu - 30€
      2. Porzellan-Gaiwan vintage 160ml inkl. 4 Porzellan Becher mit je 20ml - Chawang - 5€
      3. Jian-Shui schwarz, Xishi 90ml - Cha-Shifu - 40€ (geröstete Oolong)
      4. Jian-Shui weiß, Bian Xishi 90ml - Crimsonlotustea - 40€ (grüne Oolong)
      5. Zini, Rudinghu 110ml - Chenshi-Chinatee - 40€ (junger Sheng)
      6. Zhuni, Shuiping 80ml - Chawang - 40€ (alter Sheng)
      7. Shu Lun? Duanni? 140ml - Yuannansourcing - 30€ - ich finde die Kanne leider nicht mehr wieder. Ich weiß noch, dass es eine Ton-Mischung ist. (junger Sheng)
      8. Bero Seitengriffkanne 100ml, innen glasiert - 30€
      9. Bero Shibo-Set, 110ml, innen glasiert mit passendem Becher - 30€
      https://drive.google.com/drive/folders/1R8esh6tagZSQj3UpbeyJH0THLzYQGwc-?usp=sharing
      Ich hoffe, das Einfügen des Google-Drive Links ist in Ordnung.
      Bei Fragen gerne dazu melden.
    • Von Ahasja
      Ich habe eine wunderbare kleine Kyusu, glasiert, mit einem herausnehmbaren Metallsieb. Leier habe ich es in letzter Zeit mit der Reinigung nicht so genau genommen - und dann auch noch mehrere Tage den letzten Aufguss darin vergessen! Ja, Schande auf mein Haupt! Jetzt die Frage an Euch: Wie reinigt Ihr Eure Metallsiebe? Ein Freund hat mir geraten das Metallsieb in Wasser mit einer Gebissreinigertablette einzulegen. Ein anderer meinte, ich solle Bachpulver nehmen. Aber bevor ich hier rumexperimentiere, wäre ich dankbar für Eure Erfahrungen.
       
       
    • Von Kukuruz
      Servus,
      ich würde mir eventuell eine Kyusu zulegen, will aber nicht viel dafür ausgeben - immerhin kann ich auch mit einer Tasse mit integriertem Sieb den Tee zubereiten, da ist es eher eine Art Spielzeugkauf als Notwendigkeit. 30€ fände ich okay.
      Sunday.de hat da welche im Angebot: https://www.sunday.de/teekanne-japan-kyusu/
      Sowohl in rot als auch in schwarz, beide angeblich original aus Tokoname. Kann das stimmen? Überhaupt ist mir der Shop sehr suspekt. Sieht alles schick aus, schmackhafte Beschreibungen und alles, aber die Preise, vor allem auch vom Tee sind ja doch sehr verdächtig günstig, und angeblich auch alles erste Ernte und 1A und Bio und und und. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit diesen günstigen Kannen und dem Tee aus dem Shop?
      Oder habt ihr andere Vorschläge?
  • Neue Themen

×
×
  • Neu erstellen...