Jump to content

"First Class High Mountain Tee" aus Taiwan: Wie vermarkten?


Recommended Posts

Hallo liebe Formum-Mitglieder,



ich bin Tee-Neuling und möchte einem Partner in Taiwan helfen, seinen Tee in Deutschland auf den Markt zu bringen.



Unser Partner betreibt eine Teeplantage in Nantou/Taiwan und stellt vier verschiedene Schwarztees her (Frühlingstee, Wintertee, etc.).



Dabei soll eine versiegelte 150 g Packung EUR 26,- FOB Taiwan kosten. Demnach müsste der Preis im deutschen Teeladen für den Endverbraucher bei 40 - 100 EUR liegen (ich kenne die Margen im Teehandel nicht).



Glaubt ihr, dass ein solcher Tee in Deutschland eine Chance hat?



Hat sich unser Partner möglicherweise im Preis "vertan"?



Adressen von Teehändlern habe ich bereits gefunden. Hat jemand eine Idee, wie ich unserem Partner bei der Vermarktung am besten helfen kann?



Ich würde mich über jeden Tip eurerseits sehr freuen.



Vielen Dank und Grüsse,


Chris


Link to comment

Hallo Chris,



erstens denke ich wirklich, dass sich dein partner im preis vertan hat. solche preise sind ohne entsprechenden hintergrund nicht realistisch, aber ich kenne mich auch nicht so gut mit taiwan tee aus. möglich wäre es schon.


Frage Ihn doch noch mal nach Preisen pro Kilo bzw. größeren Mengen, bei 150g wird wahrscheinlich der Aufwand zu groß sein und sich nicht lohnen.



Wenn der Preis wirklich stimmen sollte, dann würde ich mir Gedanken machen, ob man solch ein Tee überhaupt in größeren Mengen absetzen kann, weil hier zu Lande wirst du nur eine sehr kleine Akzeptanz für einen solchen Preis finden. Wenn du auch nur als Zwischenhändler dienen willst kommt noch ein höherer Preis für den Endkunden drauf. FOB ist nur Preis bis aufs Schiff (oder Flugzeug) laden selbst.


Link to comment

@Chis (chekker999):


So gerne ich auch taiwanesische Tees mag, sehe ich das leider auch recht schwierig.


Wir haben bei uns (TeeGschwendner) auch immer wieder Angebote von taiwanesischen Produzenten, die entsprechend ihrer (relativ hohen) Kosten und den auf ihrem Markt erzielbaren Preisen uns ihre Konditionen nennen. Daher denke ich auch nicht, dass die von Deinem Partner genannten Preise völlig falsch sind, wenn es sich wirklich um überragenden Tee handelt.


Leider finden sich in Deutschland nur sehr verstreut Liebhaber taiwanesischer Tees, die verstehen, dass solche Preise für einzigartige Qualitäten gerechtfertigt sein können. Daher ist es für einen deutschen Händler ein ziemliches Risiko, den Tee einzukaufen. Du solltest bedenken, dass für Versand, Transportversicherung, Zollabwicklung, Laboranalysen etc. noch einiges draufkommt, daher könnte es glatt sein, dass ein deutscher Händler solche Qualitäten zu noch höheren Preisen verkaufen muss ... besonders wenn er dann auch noch das Risiko abfedern will, einen Teil seiner 100kg erst in einigen Jahren zu verkaufen, denn für kleinere Mengen lohnt sich kaum der Aufwand mit Labor, Zoll, Etikettendruck etc.



Wie wäre es mit einem Direktvertrieb übers Internet? Damit erreicht man die recht verstreut lebenden Liebhaber dieser Tee auch in entlegenen Winkeln. Es gibt einen Tea Blogger (click) in Taiwan, der hier im Westen eine treue Fangemeinde hat. Wenn er 'Euren' Tee probiert und eine gute Rezension schreibt, wäre das ein guter Start für den Online-Handel.



@Chris (chenshi-chinatee): in Taiwan ist ein Jin (chin. Pfund) = 600g, anders als Du es aus der Volksrepublik kennst. Daher hat sich in Taiwan im Teehandel die Menge eines Viertel Jin =150g eingebürgert, und man schweißt diese Mengen heutzutage oft direkt nach der Produktion ein. Bei den genannten Preisen möchten natürlich die Kunden auch ein originalverpacktes Tütchen haben ... und wer kann sich davon schon ein Kilo leisten? Langer Rede kurzer Sinn: vermutlich kommt der Tee schon ab Werk in den Gebinden.


Edited by geroha
Link to comment

Hallo,



vielen Dank für euer promptes Feedback.



Ich habe gerade noch erfahren, dass der Tee unter die Kategorie "geerntet am Sonne-Mond-See" fällt, und damit schon etwas besonderes ist.



Ob sich in Deutschland die Kundschaft für so einen - preislich gesehen - "Luxus-Tee" findet, ist wirklich fraglich.



Wenn ich den Vorschlag von Gero aufnehme, dann wäre es doch am besten, den Tee direkt vom Hersteller aus Taiwan per on-line Handel an die Endverbraucher "in den entlegendsten Winkeln" zu verkaufen. Ein On-line-Händler in Deutschland wäre ja dem gleichen Risiko ausgesetzt wie ein "normaler" Teehandel. Im übrigen fallen die Versandkosten bei dieser Preisklasse gar nicht so ins Gewicht.



Es müssten dann nur die Laboranalysen etc. entsprechend der deutschen / EU-Regularien vorliegen.



Später bekomme ich noch einige Details zum Tee, die ich dann poste.



Danke und Grüsse,


Chris


Link to comment

Ah, das hätte ich klarer schreiben müssen: ich meinte auch einen Internetshop mit Versand aus Taiwan. Wenn man dann die Verkehrsfähigkeitsanalyse für die EU einmal hat, kann man damit ja 500 Millionen Menschen ansprechen (musste selber erstmal nachsehen, wie groß die EU-Bevölkerung ist). Mit einem Shop auf Englisch kommt man dann schon recht weit.


Link to comment

Vielen Dank, Gero,



ich habe noch weitere Informationen zu dem Tee erhalten: Er wächst in Taiwan auf einer abgelegenen Plantage rund 10-15 km östlich vom Sun-Moon-Lake auf einer Höhe von 1600 m im Township Renai (Kreis Nantou) zwischen den Ortschaften Fazhi, Wanfeng und Zhongzheng. Die Pflanzen werden organisch gedüngt und 2-3 Mal im Jahr geerntet. Es liegt auch ein Test-Zertifikat des TÜV-Rheinland in Kooperation der TTB (Taiwan Tea Bio-technology) vor.



Ich werde unserem Partner das Thema "Online" einmal näherbringen.



Grüsse,


Chris


Link to comment

Hallo Key,



gut dass du nochmal nachgefragt hast.



Der Partner in Taiwan hat mir nun bestätigt, dass es sich bei den 4 Tees um Oolongs handelt (er hat so viel von seinen Scharztees geschwärmt...).



Also, wir überlegen noch, und es gibt demnächst bestimmt mehr Neuigkeiten zu diesem Thema.



Grüsse,


Chris


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...