Jump to content

Wer A sagt muss auch B sagen... Duanni für Ya Bao Premium+ O Yang Nanmei Yesheng Bai Ya


Recommended Posts

30 minutes ago, Fisheyes said:

@Bok Das ist ja interessant, das mit dem Barium ist mir neu. Man merkt ja auch an den Farben, dass tüchtig Chemikalien zugesetzt werden. Hast Du da Bezugsquellen in Taiwan, das finde ich spannend. 

Dass Barium zugesetzt wird? Das ist seit den späten 1980ern so. In der wilden Endperiode der Fabrik auch noch andere nicht so gesunde Sachen. Später und heute ist alles möglich… Bezugsquellen habe ich keine eruiert, die westlichen kann man sich er-Googlen, nennen möchte ich sie aus persönlichen Gründen nicht.

Link to comment
vor 18 Stunden schrieb Bok:

Viele frühe Hongni aus den 60er n sind perfekt gebrannt. 

Auf jeden Fall gab es in der Zeit auch gut gebrannte Sachen, aber es ist halt so, dass man für solch eine Factorykanne etwa so viel wie für eine aktuelle Yixing Jungmeister Künstlerkanne hinblättern muss, wobei aber die Authentizität der 60er Kanne viel, viel fraglicher ist.

vor 6 Stunden schrieb Bok:

Das glatte und der unnatürliche Glanz bei modernen Kannen kommt von dem Barium was dem Ton zugesetzt wird(erleichtert die Verarbeitung = weniger Ausschuss).

Ohne Barium wird auch wieder gemacht, da gibt es einen Herrn in Taiwan der das in Auftrag gegeben hat und da sind dann indirekt ein paar Westler mit auf die Bestellung gehüpft… die bekommt man mit Testergebnis vom Scan der Inhaltsstoffe. Ist aber nur eine Randerscheinung, für Massenproduktion ist das den Studios zu lästig und die normalen verkaufen sie auch so. 

Moooooment, da drückt aber der Geschäftsmann in dir durch - du redest hier vielleicht von der fragwürdigen, billigen Massenware!
Es gibt nicht nur einen Herrn in Taiwan, der saubere Yixings in Auftrag gegeben hat - es gibt in Yixing etliche Künstler, die Namen und Ehre haben, die niemals mit solchen Zusätzen arbeiten würden - einige Kuratoren und eingesessene Yixing Familien haben gigantische, eingelagerte Tonreserven aus früherer Zeit. Aber klar, das sind nicht die günstigen Kannen, die überall als "Yixing" feilgeboten werden, die dann auch noch von namhaften Künstlern stammen sollen. Ich sags mal so, die westlichen Teeliebhaber (und vielleicht auch die Händler) sind gutgläubiger als so manch ein Religiöser.

vor 1 Stunde schrieb Fisheyes:

Man merkt ja auch an den Farben, dass tüchtig Chemikalien zugesetzt werden.

Ich vernahm vor Jahren, dass bei Yixing-Fakes zumindest teilweise auch dem Ton Farben beigemischt werden.

Man müsste wirklich mal von je einer Kannen von all den günstigen Yixing Anbietern ein Stückchen zur chemischen Analyse einschicken!
Vielleicht könnte man hierfür eine Sammelaktion machen?!? So teuer wäre das ja auch nicht. 

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Barium im Ton macht ihn nicht un-sauber, das ist einfach zur Vereinfachung des Prozesses, nicht nur bei Massenware so… Fakt ist, wenn sie diesen gewissen Glanz haben, ist definitiv Barium drin. Natürlich verarbeiteteter Yixing Ton ist matt wenn er noch nicht benutzt wurde.

 

 

Link to comment

Gibt es eigentlich irgendwo eine Art Übersicht zu Yixing Künstlern die Rang und Ehre haben. Ich find es nahezu unmöglich als Laie herauszubekommen was ungemischtes Original ist. Man liest zig Künstlernamen und hat wenig Ahnung. Man ist verleitet zu glauben ich geb n büschen mehr aus dann wird das schon stimmen, aber dem ist ja scheinbar auch nicht so.

Ich werf mal n paar Namen in den Raum....

Chen Keyi

Jing Dian Tao

Shao Lihua

Yan Liping

Zhang Tao

Fan Yuping

Fang Ming 

Gu Yaming

Xu Liping

Ren Nansong

Zheng Jianming

Alles Namen von Künstlern die in irgendwelchen Shops angegeben werden, ist irgendwer davon auch verlässlich in Sachen Tonqualität? 

@GoldenTurtle

Was kostet denn ne Tonanalyse plus TestKännchen?

 

Link to comment
55 minutes ago, GoldenTurtle said:

Auf jeden Fall gab es in der Zeit auch gut gebrannte Sachen, aber es ist halt so, dass man für solch eine Factorykanne etwa so viel wie für eine aktuelle Yixing Jungmeister Künstlerkanne hinblättern muss, wobei aber die Authentizität der 60er Kanne viel, viel fraglicher ist.

Authentizität ist genauso fraglich bei alten wie neuen, wenn man sich nicht auskennt… 

 

1 minute ago, Matsch said:

Gibt es eigentlich irgendwo eine Art Übersicht zu Yixing Künstlern die Rang und Ehre haben. Ich find es nahezu unmöglich als Laie herauszubekommen was ungemischtes Original ist. Man liest zig Künstlernamen und hat wenig Ahnung. Man ist verleitet zu glauben ich geb n büschen mehr aus dann wird das schon stimmen, aber dem ist ja scheinbar auch nicht so.

Ich werf mal n paar Namen in den Raum....

Chen Keyi

Jing Dian Tao

Shao Lihua

Yan Liping

Zhang Tao

Fan Yuping

Fang Ming 

Gu Yaming

Xu Liping

Ren Nansong

Zheng Jianming

Alles Namen von Künstlern die in irgendwelchen Shops angegeben werden, ist irgendwer davon auch verlässlich in Sachen Tonqualität? 

@GoldenTurtle

Was kostet denn ne Tonanalyse plus TestKännchen?

 

Gibt es auf Chinesisch. Hilft aber nix da die Stempel ausgeliehen oder nachgemacht werden. 

Noch als Nachsatz, Barium wird nicht beim Einlagern des Tones hinzugefügt, sondern erst später.

Und: Barium an sich ist soweit auch nicht nachweisbar gesundheitsschädlich. Persönlich gefällt mir der Glanz davon nicht. 

Link to comment

Nochmals zum Thema Authentizität: wenn man weiß worauf man schauen muss, ist es ziemlich einfach eine 60er Jahre Kanne zu identifizieren. Bei modernen ist das schon aus Gründen der unüberschaubaren Vielfalt und fehlender Dokumentation schon sehr viel schwieriger… und Chemische Zusammensetzung kann man nur mit teuren Tests nachweisen. Siehe der Herr aus Taiwan, der das auch breit mit allen möglichen Kannen und Scherben testet. 

45 minutes ago, Matsch said:

Gibt es eigentlich irgendwo eine Art Übersicht zu Yixing Künstlern die Rang und Ehre haben. Ich find es nahezu unmöglich als Laie herauszubekommen was ungemischtes Original ist. Man liest zig Künstlernamen und hat wenig Ahnung. Man ist verleitet zu glauben ich geb n büschen mehr aus dann wird das schon stimmen, aber dem ist ja scheinbar auch nicht so.

Ich werf mal n paar Namen in den Raum....

Chen Keyi

Jing Dian Tao

Shao Lihua

Yan Liping

Zhang Tao

Fan Yuping

Fang Ming 

Gu Yaming

Xu Liping

Ren Nansong

Zheng Jianming

Alles Namen von Künstlern die in irgendwelchen Shops angegeben werden, ist irgendwer davon auch verlässlich in Sachen Tonqualität? 

@GoldenTurtle

Was kostet denn ne Tonanalyse plus TestKännchen?

 

Schau mal hier: https://www.teapotandtea.com/official-ranks-and-titles-of-yixing-zisha-artists/

Link to comment
8 minutes ago, Fisheyes said:

Leider Namen von Yixing-Töpfern in Pinyin ohne Schriftzeichen und wer weiß, wie aktuell...? 

Billy Mood's Yixing Teapots, Part 2, Terebess Asia Online (TAO)

 

Das ist ganz ok als Startpunkt zum lesen, aber ziemlich rudimentär und ein paar fragliche Aussagen. Bilder am besten ignorieren.

Ganz witzig ist die Typisierung der Sammlertypen. Kann man mal sehen, als welcher man sich wiedererkannt… 

Link to comment

Damit meinen sie Ausblühungen durch Salze auf der Tonoberfläche, die durch Bariumzusatz verhindert werden. Siehe hier.

Also über die Sammlertypen habe ich schon vor Jahren herzlich gelacht, mangels Zugang zu alten Stücken begnüge ich mich mit Stufe 2 bzw. 3. 😜

@Bok Und Du hast recht, dafür, dass sich die Person hinter Terebess intensiv mit Yixing beschäftigt hat und mit dem Erkennen von Fakes ist die Sammlung bzw. die eingestellten Fotos, die ich als Sammlung interpretiere, wie einmal schnell den Nachtmarkt/ Touristenmarkt abgegrast. 

Edited by Fisheyes
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Bok:

Hier von dem selben sehr informativen Blog ein Beitrag wie der Ton vorbereitet wird und auch warum heute Barium zugefügt wird: https://www.teapotandtea.com/modern-yixing-zisha-processing-method/

Kurz gesagt, kann der Ton dadurch länger gelagert werden ohne dass sogenannter „flower glaze“ entsteht. Keine Ahnung wie der Fachbegriff auf deutsch heißt. 

Der Blog ist wirklich informativ,eine schöne Quelle, hatte GoldenTurtle ja oben schon gepostet. Wäre schön wenn man Chinesisch könnte und verlinkte Seiten auch verstehen könnte. Das mit den gefakten Stempeln liegt natürlich auf der Hand. So bleibt es bei jüngeren Kannen nur, diese chemischbzu analysieren oder man baut auf halbwegs gesicherte Verbindungen, wie bei Jie Zhao.

Ich hatte die Hoffnung, daß bei den Namen vielleicht noch der ein oder andere halbwegs verlässliche Produzent dabei ist.

Link to comment

Die Meister geben die Stempel aber auch teilweise einfach so an ihre Partner/Kinder etc. Es kann also auch originale Stempel mit Ton aus dem Studio geben, nur dass man halt den Meister Preis für den Azubi bezahlt. 

28 minutes ago, Fisheyes said:

Damit meinen sie Ausblühungen durch Salze auf der Tonoberfläche, die durch Bariumzusatz verhindert werden. Siehe hier.

Also über die Sammlertypen habe ich schon vor Jahren herzlich gelacht, mangels Zugang zu alten Stücken begnüge ich mich mit Stufe 2 bzw. 3. 😜

@Bok Und Du hast recht, dafür, dass sich die Person hinter Terebess intensiv mit Yixing beschäftigt hat und mit dem Erkennen von Fakes ist die Sammlung bzw. die eingestellten Fotos, die ich als Sammlung interpretiere, wie einmal schnell den Nachtmarkt/ Touristenmarkt abgegrast. 

Danke, das ist es! Ausblühung.

In der Tat komisch mit dieser Sammlung, vielleicht gib es da auch noch eine richtige Sammlung irgendwo… 

Link to comment
vor 49 Minuten schrieb Bok:

Die Meister geben die Stempel aber auch teilweise einfach so an ihre Partner/Kinder etc. Es kann also auch originale Stempel mit Ton aus dem Studio geben, nur dass man halt den Meister Preis für den Azubi bezahlt. 

Also alles wie überall 😃

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...