• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln zu den Foren Tee Geschäfte, Läden + Shops   15.11.2015

      Bitte beachte die folgenden Punkte: Hier dürfen nur Tee Geschäfte, Läden und Tee Shops behandelt und eintragen werden, wo man primär Tee und Teeutensilien kaufen oder auch trinken kann. Pro Geschäft nur ein Thread. Maximal ein Link/URL. Die Zuordnung der Geschäfte in den einzelnen Foren, erfolgt bei physikalischen Geschäften aufgrund ihres geographischen Standortes und bei Internetshops aufgrund der Ortsangabe im Impressum. Titel: In den Foren mit Postleitzahlen oder der Bereich "...Österreich + Schweiz", sollte der Titel so gestaltet werden: Stadtname - Geschäftsname Im Forum "...sonstiges Ausland", sollte der Titel so gestaltet werden:: Ländername - Geschäftsname Ansonsten sollte der Titel nur aus den Geschäftsnamen bestehen. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Links mit Ref-IDs werden kommentarlos gelöscht.  

Empfohlene Beiträge

 

Herbsternte auf Tscha Nara am 04.09.2016 - Wolfgang macht sein Tee-Päckchen aus Laos auf:

 

Teaseminar Laostea 4.9.16_03 (800x555).jpg

Teaseminar Laostea 4.9.16_08 (571x800).jpgTeaseminar Laostea 4.9.16_07 (731x737).jpg

 

Wir haben alle fleißig bewundert und probiert
:o  :trink_tee::thumbup:

und sind zu dem Schluss gekommen,
dass es sich lohnt, das Projekt der jungen Russen
hier an dieser Stelle bekannt zu machen!

http://laostea.com/

Zitat

Wollen Sie unser Partner in Ihrer Region werden?

Wenn Sie Interesse an unserem Projekt haben, und Sie möchten LaosTea in Ihrem Club repräsentieren, können Sie einfach das Formular ausfüllen und Ihre Kontaktdaten senden. Wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung. ...

Unter: LaosTea -> Where to buy

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 16.9.2016 um 07:36 schrieb KlausO:

Wie bitte komme ich käuflich an den Tee?

@KlausO ich hatte Dir ja schon per PM geschrieben und meine eigene Verwirrung bezüglich dieses Punktes erklärt.

Vermutlich ist es ein gängiger Weg, wenn sich einer der hier vertretenen Händler mal mit denen in Verbindung setzt und eine Handelsbeziehung aufbaut.
Oder man setzt sich persönlich über ihre Seite mit denen in Verbindung und fragt nach. :winken-traurig:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...das habe ich mal gemacht, da auf der page leider keine Shops geführt werden, die Inforationen und Preise auf deutsch oder englisch
   anbieten. ich kopiere mal die Antwort hier hin, da sind die meisten Tees mit Link gelistet.

 

For now we don’t have much stock left, but here is that I could recommend for you:


 
 202 Spring Hills: A good shoeing Puer, made from Ban Payasi tea garden, our favourite in Laos. The price is 44 Euro/cake 250 grammes 

 106:   Sorry, this tea is inly on Russian website. It’s a sun-dried black tea, as all our teas it’s made from Camellia Sinensis vas Assamica and has quite a good changes with seasoning. The wooden pack contains 75 grammes and the price is 18 Euro

 109 Sheng tea from Ban Koman
 There are two more types of tea, made from the old tea trees. We guarantee that it’s 100% pure old trees tea, n o blend, completely naturally grown.

 105 Red Tea from old trees: Probably, the best of our shoeing Puer. Price is 75 Euro/cake 250 grammes
  Black tea from the old tea trees of Ban Komaen. Feeling loose, the price is 21 Euro for 50 grammes
  Please take a look at the old trees we are talking about,   the English-version is coming tea soon

 

...hab´ schon über eine etwaige Sammelbestellung nachgedacht, was haltet ihr davon?

Grüße!

 

bearbeitet von Tobias82
links eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessant! Hätte schon Interesse diese Tees mal zu probieren, würde mich in geringerem Umfang (50-100g pro Tee, je nach dem was die dann effektiv kosten) gerne beteiligen wenn was zu Stande kommt.

Was ist denn "shoeing puer" ? :D Offensichtlich ja kein Shupu.

Nachtrag: Achso - Sheng Puer meinen sie wohl. Hätte man drauf kommen können :$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann von der russischen Seite scheinbar auch direkt bestellen:
http://laostea.ru/order-new.html
Die Tees mit der Nummer 106, 202 und 208 stehen dort zum Verkauf.

Was wir davon bei Tschanara getrunken haben kam schonmal sehr gut rüber, aber um Details zu nennen hätte ich einen Notizblock beihaben müssen :D

Mit kleinen Mengen bis etwa 100g pro Tee würde ich mich wahrscheinlich auch beteiligen. Tee aus Laos sollte ja auch noch nicht so teuer sein, wie aus Yunnan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...allzuviel müsste ich auch nicht haben, eventuell kann man sich auf 1-2 Fladen und einen roten Tee einigen? 

Da die Cakes ja alle 250g haben könnte man zu viert, oder auch zu fünft bestellen und jeder käme mit etwa 50g
weg, dass würde auch die Kosten einer solchen Aktion im Rahmen halten...

Ich kann den Beitrag oben leider nicht mehr korrigieren:

vor 1 Stunde schrieb Tobias82:

 

 




 


 


 109 Sheng tea from Ban Koman
 There are two more types of tea, made from the old tea trees. We guarantee that it’s 100% pure old trees tea, n o blend, completely naturally grown.

 105 Red Tea from old trees: Probably, the best of our shoeing Puer. Price is 75 Euro/cake 250 grammes
  Black tea from the old tea trees of Ban Komaen. Feeling loose, the price is 21 Euro for 50 grammes
  Please take a look at the old trees we are talking about,   the English-version is coming tea soon

 

 

Der fett und groß markierte Satz bezieht sich auf den Tee darüber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...wenn @Charyu  mitmachen möchte, wären wir schon 5 Leute, was bei den Cakes gut passen würde.

Wir können ja mal bis morgen warten, falls sich noch jemand beteiligen will...

Zur Auswahl stehen die beiden Kuchen und 1-2 rote Tees?

Wenn jemand eine Sache, bzw. ein Gebinde alleine möchte kann er/sie ja trotzdem mit bestellen.

Da ich schon länger nichts mehr in diese Richtung unternommen habe, würde ich das Ganze
organisieren... OK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

falls sich nicht schon zu viel Leute beteiligen, wäre ich auch gern dabei.

Meint Interesse liegt vorwiegend bei dem roten Tee, (einen Laos Sheng hätte ich schon zuhause)

wäre aber auch bereit vom Sheng abzunehmen. Je nachdem wie es passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kam jetzt nicht ins Netz, deswegen erst jetzt die Antwort: Ich würde was von dem roten Tee nehmen, der hat mir gut gefallen. ^_^

( Für Sheng bin ich ohnehin nicht zu haben. Dao hat mein Gesicht beim Trinken live erlebt.  :sick: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er ehrlich ist gibt er zu, dass ich ihm schon Sheng vorgesetzt habe, der ihm durchaus gemundet hat :D
Aber ja, ihm gefällt wirklich wenig Sheng. Auch vom gutem Zeug ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...nach der Rückmeldung von Charyu können wir jetzt mal die Anteile verteilen: wir sind 6 Leute, die pu wollen.

Wenn wir von jedem sheng einen Kuchen nehmen, kämen wir auf 41,xx g, da wäre es schon besser, wenn 2 Leute
auch 100g nehmen würde und wir von jedem Kuchen zwei bestellen würden.

Ein Teil (50g) von dem ersten, etwas günstigerem sheng kostet 8,80€, bei dem zweiten, etwas teureren 15,00€
wer also gern 100g hätte, bzw. irgendwelche anderen Mengen, sollte das hier sagen...

@Charyu: würdest Du gern ein ganzes Päckchen roten Tee nehmen?

Vielleicht sagen die Interessierten noch etwas zu den roten Tees, bzw. wer auch mit einer Hälfte zum probieren
einverstanden wäre. Das träfe zumindest schon mal auf mich zu, bei Bedarf auch zu dritt.

Wenn jemand sich wundert, wo der 7. unbekannte Besteller her kommt, es ist "Joyce" von dKdT, die diese
Tees aus Laos auch gern probieren möchte...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verdammt, Dao, Dein Gedächtnis ist doch sonst wie ein Sieb! :whistling:

Jetzt hat GT doch wieder eine Öse gefunden, bei der er sich mit seinem Überzeugungseifer in Bezug auf jungen Sheng einharken kann.

Es gibt, "weiß Gott", genügend anderen Tee, der begeistern und überzeugen kann. 

Ich trinke auch gerne Shou, und gerade wenn er noch nicht voll ausgereift ist und diese, für Andere, Off-Tastes aufweist. Ist ja nun auch nicht jedermanns Sache.  :ph34r:

Aber im Bezug auf Pu erh wird hier im Forum mittlerweile recht unglaubwürdig gehyped! 

Klar, ein netter Tee, aber eben auch nur einer unter vielen!

Am 18.9.2016 um 19:29 schrieb Tobias82:

105 Red Tea from old trees: Probably, the best of our shoeing Puer. Price is 75 Euro/cake 250 grammes

Black tea from the old tea trees of Ban Komaen. Feeling loose, the price is 21 Euro for 50 grammes

 

vor 5 Minuten schrieb Tobias82:

würdest Du gern ein ganzes Päckchen roten Tee nehmen?

Ich bin ob der obigen Angaben gerade etwas irritiert über die Maßeinheit "ganzes Päckchen".

Wenn Du die 50g meinst, dann ja. 21€ sind für den ein gutes Preis-/Leistungs- Verhältnis und die 50g sicherlich schnell aufgebraucht.
Wobei ich davon ausgehe, dass es der gleiche ist, wie ich ihn auf Tscha Nara getrunken habe. Ein schöner kräftiger Tee, der ehr an eine Pu erh anlehnt, als an einen grazielen chin. roten Tee. Allerdings ohne diesen Off-Taste, den ich bei jungen Shengs nicht mag.

Aber , soweit nicht der gleiche gemeint ist, geht es um den 250 g. cake für 75 €  ????

Klär mich mal auf! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...das ist mir das Format etwas verrutscht, die "250g für 75€" beziehen sich auf den sheng oben drüber.

Ist auch in einem Post etwas weiter unten korrigiert...

Du würdest Dich also für den "105 wilde Bäume Rottee" entscheiden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Charyu:

Wobei ich davon ausgehe, dass es der gleiche ist, wie ich ihn auf Tscha Nara getrunken habe.

Da war es der 108, der jedoch entweder nicht mehr bestellbar ist oder vom Inhaber nicht empfohlen wird.

vor 15 Minuten schrieb Charyu:

Verdammt, Dao, Dein Gedächtnis ist doch sonst wie ein Sieb! :whistling:

Große Brocken bleiben hängen, so ist das mit einem Sieb :P

Vom teureren würde ich auch 100 nehmen. Beim roten würde mir ein Teil reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So war das "auch"  zwar nicht gemeint., wobei ich es machen würde, wenn es sonst nicht hinkommt. Wäre ja schade, wenn wir statt einen ganzen Cake Teilmengen kaufen müssten.

Falls es aber auch so hinkommt, dann nehme ich 50g vom günstigeren und 100g vom teureren.

bearbeitet von Dao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Tessa
      Hallo ihr Lieben!
      Nachdem ich ja eine ganze Weile recht ruhig war, habe ich mal eine echt dumme Frage. 
      Und zwar:
      Wie genau mache ich am besten eine Art "Tea-Tasting"?
       
      Hintergrund:
      Inzwischen habe ich ja doch so manchen Tee angesammelt (zuletzt habe ich im Teeladen ein paar sehr interessante Oolongs gefunden, ich bin schon sehr gespannt). Einige Freunde von mir trinken genauso gerne Tee. Und da ich bald umziehe war der Gedanke: "HA! In der neuen Wohnung setzt ihr euch gemütlich hin und macht mal ein cooles Tea-Tasting!"
      Ähm. Ja. Das "Wie?" stellt sich mir deshalb, weil es mir bei zig Sorten irgendwie dumm vorkommt, pro Sorte eine Kanne westlich zuzubereiten - nach der dritten Kanne müssen eh alle aufs Klo und schlafen kann an dem Wochenende dann auch keiner mehr. Allgemein beschränkt sich mein Sortiment an Tee-Equipment nur auf zwei Kannen (500 ml und 900 ml (oder so ähnlich)) und einige Schalen, Becher und Tassen. Leider habe ich mich noch nicht getraut mir so schicke Sachen (Kyusus usw.) wie von vielen hier verwendet zuzulegen.
      Wie haltet ihr sowas ab? 1 Aufguss, auf die Trinkgefäße verteilen, nächste Sorte? Jeder eine kleine Probe zum selber Aufgießen pro Tasse / Becher / Schale?
      Ich komme mir wirklich dumm vor, sowas zu fragen, aber ich habe nicht wirklich Lust aus Unwissenheit große Mengen an Tee zu verschwenden.
       
      Und bevor jemand fragt: Nein, ich war noch nie auf einem Tasting. Nichtmal zur Weinprobe.
       
      Lieben Gruß,
      Tessa
    • Von wilshire
      Meint ihr Tee und Zigarren passen zusammen?
      Der Grund meiner Frage ist, dass ich noch ein Geschenk für einen Bekannten brauche und der sich ein Teeset wünscht.
      Da er aber auch gerne mal eine Zigarre raucht, dachte ich, dass ich ihm diese dazu kaufen kann!
      Dann ist es auch vom Geschenkwert nicht zu wenig.
      Oder ich schenke ihm einfach die Zigarren und dazu noch eine Zigarrenschere, z.B. diese hier
      Was meint ihr ist ein runderes Geschenk?
    • Von miig
      In den nächsten Tagen werd ich mal ein besonderes Fass entkorken: Einen Sencha von 2007, der in der ganzen Zeit originalverschweißt herumag. Ich bin gespannt, was mich da erwartet.
       


    • Von Fisheyes
      Am 23.11.2019 wird zum zweiten Mal in Berlin in der Heilig-Kreuz-Kirche , Zossener Str. 65, das Berlin-Tea-Festival festfinden.
      Beim Hauptevent gibt es Verkostungen, eine Messe, Seminare, Workshops, Aufführungen u.v.m.
      Zudem wird die Berlin Tea Week vom 15. bis 24. Nov. 2019 mit diversen Veranstaltungen durch Tee-Partner in Berlin ausgerichtet.
      Außerdem findet im Rahmen des Berlin Tea Festivals ein Fachteil statt, die Details werden auf der Homepage demnächst veröffentlicht.
      Als Aussteller / Künstler / Experte könnt Ihr Euch in der Zeit vom 1. – 31. Aug. 2019
      anmelden.
      Ab dem 1. Sep. 2019 startet der Ticketverkauf für die Besucher.
      Weiteres unter: Internetseite des Veranstalters
    • Von goza
      sorry für die Frage eines Unwissenden:
      ich dachte bislang, dass beschatteter Tee tatsächlich ein höherwertiges Produkt ist? Die Täuschung im Sinne der "Verfälschung" des Geschmacks, Einbringen dieses "ooika" (wobei zugegeben, ich das noch nicht kenne), das es sonst nicht gäbe, ist für mich nachvollziehbar.
      Würde der Sencha hochwertiger sein, wenn es ein bewusst nicht beschatteter Sencha ist? warum? weil es schwer, ist, guten Sencha ohne Beschattung zu produzieren?
       
      edit: wir können die Diskussion,falls sie länger dauern wird, auch gern auslagern, um nicht ins offtopic abzudriften
  • Neue Themen