Ann

Jun Chiyabari - Erfahrungen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin über einen schönen Beitrag zu Jun Chiyabari aus Nepal gestolpert https://www.worldoftea.org/jun-chiyabari-tea-garden-nepal/

Nach einer kurzen Recherche hier im Forum kann ich nur sehr fragmentiert Erfahrungen dazu ausmachen. Kann jemand konkret etwas mehr dazu sagen? Interessant finde ich in dem Beitrag, dass ein Drittel ihrer Produktion nach Deutschland geht. Umso mehr würden mich die kritischen (positiv wie negativ) Meinungen und Erfahrungen interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten damals einen sehr leckeren Jun Chiyabari im Angebot :) war auch relativ günstig. Der Tee hat auch vielen Freunden und Bekannten sehr gut geschmeckt. Ich glaube dort wird ausschließlich das Darjeeling Kultivar AV2 angebaut, was mir persönlich sehr gefällt. Aber wie bei den meisten Plantagen in der Region hat jede Plantage unzählige Ernten und Qualitäten, das heißt man kann sehr schwer pauschalisieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tee Gschwender hatte mal Tees aus Jun Chiyabari. Davon hatte ich einen Oolong (gedrehtes Blatt, dunkle Tasse, nussiger Geschmack) den ich als gut aber nichts weltbewegendes beschreiben würde. Der andere Tee war ein, fies ausgedrückt, Darjeling Imitat, welches besser als viele Originale war. Beide Einkäufe sind mindestens 3 Jahre her und ich weis nicht wie die aktuellen Ernten sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

meine Antwort kommt zwar etwas spät, aber mit Jun Chiyabari habe ich immer sehr gut erfahrungen gemacht. Ich kenne nur die Tees die wird bei TG im Sortment haben, aber ich weiß das Jun Chiybari-Tees auch bei anderen Händlern erhältlich sind. Besonder die Hand-rolled Himalayan Tips von denen sind echt klasse, TeeKeramik hat hierzu auch einen sehr guten Test veröffentlicht! :-)

http://blog.teekeramik.com/jun-chiyabari-hand-rolled-himalayan-tips-tasting-notes/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hiho,

auch wenn der Thread eingestaubt zu sein scheint, möchte ich dennoch etwas als "Neuling" beitragen (wenigstens kann ich auch mal was beitragen ;) ).

Wie @Getsome , so habe auch ich den jun-chiyabari Oolong von Tee Gschwender getrunken, bzw bin ich immer noch dabei die Packung abzuarbeiten.

Da ich natürlich neu in der Teewelt bin und dieser Tee zu einem meiner ersten gehört kann ich natürlich schlecht Vergleiche ziehen. Dennoch möchte ich meine Eindrücke von dem Tee weitergeben.

Wann der jetztige jun-chiyabari Oolong von Tee Gschwender geerntet wurde ist mir nicht bekannt. Und auf meiner Anfrage zu weiteren Informationen zu diesem Tee bekam ich folgende Antwort. :

 

Von dieser Oolong-Spezialität werden ausgewählte Blatt-Qualitäten von verschiedenen Sträuchern und Kultivaren im Garten Jun Chiyabari verwendet, da pro Tag nur 20-30 kg geerntet und verarbeitet werden können.
Oolong-Qualitäten dieser Güte erfordern einen höheren Aufwand im Vergleich zu einfacheren, weswegen sich die Produktion in die Länge zieht.

Ob eine ähnliche Qualität auch von anderen Händlern geführt wird, entzieht sich unserer Kenntnis.

 

Geruch: fruchtig/floral als auch nussig/geröstet 

Farbe: dunkel-orange

Geschmack: leicht floral süß als auch Noten von rohen Nüssen

 

Er gefällt mir ganz gut und schmeckt sehr gut.

Wie gesagt, da er einer meier ersten Tees ist kann ich ihn von der geschmacklichen Qualität schlecht einordnen.

 

LG

 

Andi 

 

P.S.: die einzigen anderen jun-chiyabari Tee habe ich bisher nur auf dieser Seite gefunden, aber noch nicht probiert :)

 

http://www.darjeeling.cz/en/oolong-tea/dhankuta-nepal

bearbeitet von AndiTee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von Jun Chiyabari hatte ich auch schon zwei klasse Tees. Den Himalayan Bouquet Oolong aus 2017 und den Himalayan Orange First Flush Schwarztee aus 2018 im Stile eines Darjeeling FF. Generell scheinen mir nepalesische Tees häufig ein super Preis-/Leistungsverhältnis zu haben, besonders wenn man sie mit ähnlich verarbeiteten Tees aus Darjeeling vergleicht.

Bezogen habe ich beide Tees über den britischen Shop What-Cha, der um einiges transparenter und informativer bezüglich Erntezeitpunkt, Art der Verarbeitung etc. ist, als TeeGschwendner. Wohl auch, weil Alistair deutlich kleinere Chargen einkauft als TG. Er hat auch schon einige Male Kleinstchargen von besonders aufwendig verarbeiteten "experimentellen" Tee-Qualitäten dieses Teegartens im Angebot gehabt, welche dann auch über 30€/100g kosten. Die beiden Tees, die ich probiert hatte, waren günstiger.

An dieser Stelle sei noch gesagt, dass TG für mich als Tee-Shop ziemlich uninteressant ist, weil sie kaum Hintergrundinformationen angeben. Als Tee-Liebhaber oder meinetwegen Tee-Nerd fühle ich mich da einfach nicht angesprochen. Ich will mindestens wissen, wann der Tee in meiner Schale geerntet wurde, dazu gerne noch so viele Informationen wie möglich über die Art der Verarbeitung. Dadurch kann ich meine Geschmackserfahrungen dann auch viel besser einordnen und lerne dazu (bin selbst noch recht neu in dem Hobby). Dass du selbst auf Anfrage nur eine ziemlich nichtssagende Antwort erhalten hast, zeigt die Herangehensweise von TG: die kaufen große Mengen ein und achten weniger genau auf die Provenienz. Was nicht heißen soll, dass es bei denen keine leckeren Tees im Angebot gäbe.

P.S. Bei Klasek Tea habe ich noch nie bestellt, aber häufiger mal gestöbert. Der Shop ist mir aus denselben Gründen wie den obigen schon positiv aufgefallen: informativ und transparent, einige interessante Tees, sowie schönes Zubehör.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 7/26/2017 um 12:57 schrieb TeaDrunk:

Dabei kommt mir in den Sinn ... @luke haben wir ja auch schon ewig nicht mehr auf dem Forum gesehen.

@topic: Ich hab von dem Tee von TG noch was am reifen. :D

Weiss aber nicht, ob das ohne Röstung was wird ... ist sogar der geplante OO Teilnehmer für Nepal, wie mir in den Sinn kommt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.