Jump to content

Gedengshan 2005 (Yichanghao)


geroha

Recommended Posts

Von Chris (chenshi-chinatee.de) habe ich seit ein paar Wochen diesen faszinierenden Tee, und habe noch nichts dazu geschrieben.

Die trockenen Blätter sind braun, mit ein paar kupfernen Tipps und einigen Stängeln. Das ganze wirkt wie gepudert - eine Oberflächenbeschaffenheit, die wohl oft von recht feuchter Lagerung herrührt. Dieser Tee wurde im fast schon tropisch schwülen Guangzhou gelagert, aber ich erschnuppere nichts von der gefürchteten Zombiefaust zu feuchter Lagerung. Okay, da ist im Hintergrund etwas Kellergeruch, aber vor allem altes Holz und die würzige Süße echter Vanilleschoten.

Die feuchten Blätter geben der Nase etwas preis, was sich für mich auch als herausragendster Geschmackseindruck zeigt: eine edelbittere Note, die mich sofort an japanische/chinesische Tusche denken lässt. Hat jemand von Euch schonmal ostasiatische Kalligrafie probiert? Klassischerweise reibt man dafür einen festen Tintenblock mit etwas Wasser auf einem Stein, wo sich der Abrieb mit dem Wasser zu der benötigten Tusche vermischt. Das hat einen ganz besonderen Duft, der für mich immer etwas sehr Kultiviertes, Distingiertes und Edles hat. Genau das finde ich Duft und Geschmack dieses Tees.

Chinesische Maler und Literaten - genau die Personen die häufig mit Tee zusammen angebildet werden. Wie passend!

Mein liebstes chinesisches Gedicht (wenn auch vom weinseligen Li Bo statt von einer Teekoryphäe):

床前明月光      Before the bed, bright moonlight
疑是地上霜      Like frost on the ground.
舉頭望明月      Raising my head, I gaze at the clear moon.
低頭思故鄉      Lying back, I think of home.

(Quelle: http://chadao.blogspot.de/2011/04/immortals-palm-tea.html)

Eine sehr beschauliche Stille wird in dem Gedicht ausgedrückt - und so empfinde ich auch den Tee. Da ist kein lebendiges Pulsieren im Zahnfleisch, keine berauschende Süße, kein Kribbeln den Rücken hoch und runter. Aber ich werde still, mein Herz wird weit und ich bin unheimlich froh, so einen Schatz in meiner Kanne zu haben.

Ein Tee von 2005 - ist der schon alt? Bei Chris wird er noch unter den semi-alten Tees geführt, aber mir bietet er  alles, was ich von einem Alten erwarte.

Wer noch einen Soundtrack zum Tee haben möchte: ich empfehle das Album "Anastasis" von Dead Can Dance (click)

Link to comment

Ich finde es irgendwie sehr süss, dass du ein zum Tee passendes Gesamtsortiment anbietest,


etwas Literatur, etwas Musik.  :)  :thumbup:



Ist er also nicht ganz so süss wie die Zuckerwatte a.k.a. der 2000er Yiwu Yi Chang Hao?  :D



Aber gibt es etwas augenmerkliches an der Machart, welches dir generell bei Yi Chang Hao auffällt?


Ich fand ja der 2000er wirkte ziemlich jung für das Alter.


War das bei dem auch so? Falls ja, auf was schliesst du das zurück?


Ich versuche die Unterschiede in der Machart im Geschmack zu verstehen lernen.


Und das Ganze natürlich noch im Kontext der lokalen Unterschiede gesehen 


ist leider noch einiges komplexer.  :rolleyes:


Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Der Gedengshan hat mit dem 2000er Yiwu von Yichanghao ungefähr so viel zu tun wie die Lieder "Currywurst" und "Der Weg", die ja auch beide von Grönemeyer sind.



Mir fällt hier kein eineheitlicher "Hausstil" der Yichanghao-Marke auf - da sehe ich mehr Parallelen zwischen dem Gedengshan und dem 2004er Jinzhushan der Marke Qianjiafeng. Nun gehören aber Qianjiafeng und Yichanghao beide zum Hersteller Changtai - vielleicht kommt daher ja der gemeinsame Nenner. Oder es ist die ähnliche Lagerung bei Gedengshan und Jinzhushan - während der Yiwu echt gruselig ausgetrocknet ist.



Wo vielleicht ein gemeinsamer Nenner ist: der Yiwu hat mich durch seinen Effekt auf meine Stimmung sehr beeindruckt - mein erstes Pu-Erlebnis in dieser Richtung. Wenn auch der Gedengshan nicht so aufwühlend wirkt, ist es aber doch ein sehr wirksamer Tee (nach meinem Empfinden).


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...