Jump to content

darjeeling - feinster tee aus dem himalaya


Recommended Posts

1100px-A_cloud_covered_darjeeling.jpg

ein neus posting im tee-fokus über darjeeling.

woher stammt der name darjeeling, wie wird er verwendet, und was macht den tee von dort zu etwas besonderem?

das alles wird erklärt, dazu ist das posting gross bebildert und mit einem video komplettiert.

hab ich lange dran gebastelt... ;)
 

Link to comment

In meinen Augen ein richtig gut geschriebener Artikel zu diesem wundervollen Thema!



Die Abgrenzung der Ernteperioden würde ich etwas anders sehen, aber da wird man bestimmt von 4 Personen mindestens 5 Meinungen bekommen.


Falls das nicht zu sehr in die Tiefe führt, kannst Du ja vielleicht die anderen Ernteperioden auch nennen. Mir hat man insgesamt fünf Perioden beigebracht:



First Flush


In Between (annähernd so hell wie FF aber ohne dessen Blumigkeit, Abgrenzung zu FF schwierig wegen fließender Übergänge))


Second Flush


Monsoon (durch starke Regen bei hohen Temperaturen so schnell wachsend, dass sich keine interessanten Aromen entwickeln -> landet meist in Mischungen)


Autumnal



Wobei für den Konsumenten natürlich genau die drei Perioden genannt sind, die Du ja auch beschrieben hast.


Link to comment

ja, es ging zunächst mal um die ernteperioden, die man auch im teeladen kaufen kann. die zwischenernten und den monsuntee hab ich glaube ich bisher (fast) nie in einem shop gesehen.



auch bei anderen punkten musste gekürzt werden, denn auch wenn das posting rel. lang ist, alles steht natürlich nicht drin zu darjeeling.



ich habe zum thema "darjeeling tee" bereits ein weiteres posting geplant, das sich dann auch genauer mit den ernteperioden und weiterverarbeitungsschritten beschäftigt. dabei werden dann auch zwei teepioniere vorgestellt, denen wir den "neuen" darjeeling tee zu verdanken haben.


Link to comment

Key, kannst Du mal näher ausführen, was Du mit "... den "neuen" darjeeling tee ..." meinst? Stichworte reichen.



Den DJ "In Between" und "Autumnal" hab ich immer gern getrunken. Sind die vom Markt verschwunden?



Und der "Monsoon" gilt jetzt als Ernteperiode? - Aus alten Büchern weiß ich noch, dass die Monsun-Zeit die Zeit für Pflege und Kulturmaßnahmen in den Teegärten war.


Link to comment

autumnal bekommt man teilweise. ein gängiger DJ ist es nicht in deutschland. in between hab ich nie getrunken, ausser vermutlich in blends. 



wer es noch genauer wissen will nach dem lesen des beitrags, kann in google suchen. damit hätte ich das erreicht, was ich erreichen möchte: interesse an einem der besten teeanbaugebiete der welt wiederzuerwecken, bzw. neu zu erwecken.




zu deiner frage, charyu: der darjeeling, wie wir ihn kennen, mit der aufteilung in first und second flush, wird seit den 1960/70er jahren etwa so hergestellt, wie er heute noch hergestellt wird (mit weiterentwicklungen). massgeblich an dieser entwicklung war der deutsche teehändler bernd wulf und der inder ranabir sen beteiligt. sie veränderten viele arbeitsschritte...



bernd wulf war dann (nach meinem jetzigen wissensstand) auch derjenige, der als erster first flush per flugzeug einfliegen liess. er ist quasi auch der begründer der flugtees.



aber wie gesagt: das kommt, wenn ich genug zeit habe, in einem späteren posting, zumal ich mich dazu auch noch weiter informieren werde.


Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.

Announcements

×
×
  • Create New...