Jump to content

Die grosse Lüge, dass ein richtiger Teeliebhaber für jede Teesorte eine eigene Kanne braucht


Recommended Posts

Diese Lüge wurde so lange von Teehändlern gepredigt, dass sie sich unterdessen verselbständigt hat und die Teehändler dies gar nicht mehr zu erwähnen brauchen, weil die Teetrinker selbst dies mittlerweile weltweit verbreiten.

Ich habe mit einer unglasierten Tokoname Kyusu ein Experiment gewagt:

Fast 2 Jahre lang hab ich daraus Tag für Tag verschiedene chinesische Kräutertees getrunken, sogar mehrfach Yerba Mate darin gebrüht und sie heute das erste Mal wieder für japanischen Sencha verwendet (ohne besondere Reinigung zuvor - nur normales, kurzes ausspühlen nach der letzten anderweitigen Verwendung).

Resultat: man merkt nichts von den vorherigen Verwendungen!

Aber: etwas geschmacklich wirklich extremes und penetrantes wie Pfefferminze könnte tatsächlich geschmackliche Nachwirkungen zeigen.

Es ist also wiedermal hauptsächlich eine Kopfkino-Geschichte, dass man denkt, die vorherige Verwendung würde so stark abfärben.
Die meisten Teesorten betreffend widerspreche ich und sage, dass z.B. eine einzige gute, dicht- und hartgebrannte Yixing reicht um darin Hochland Wulong, Phoenix Dan Cong, jungen Sheng, Grüntee, Weisstee und sogar selten mal einen Hongcha abwechselnd zu brühen.

Eine einzelne Kanne würde ich höchstens für folgende Teesorten empfehlen (wenn man diese denn trinkt):

- Shou, Heicha und ausgereifter Sheng (alles in die gleiche Kanne)
- sehr stark gerösteter Yancha (dafür eine eigene Kanne anzuschaffen empfinde ich aber als übertrieben, zumal die meisten Teetrinker eher selten Yancha trinken, insofern reicht da ein Porzellangaiwan, insb. wegen dem besonderen Geruch bei Yancha, da dieser am Porzellangaiwandeckel besonders gut zur Geltung kommt, was bei fast allen hochwertigen Oolongs der Fall ist - ein Porzellangaiwan gibt dem Oolong-Genuss fast so etwas wie eine dritte Dimension durch den besonders gut zur Schau gestellten Geruch) ... und wenn man schon einen Porzellangaiwan hat, würde ich den Hongcha sicherheitshalber auch besser darin brühen, da er mMn idR auch kaum von einer unglasierten Kanne profitiert.

Link to comment

Interessante Beobachtung. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es einen Unterschied macht, in welchem Material eine Teesorte gebrüht wird (zb puer in ton vs Porzellan). Aber dass ähnliche Tees ohne Geschmackseinschränkung um selben Gefäss gebrüht werden können, zb grüntee und junger sheng.

Aber mit Kräutertees ist schon mutiger. Ziehst du als Schlussfolgerung , dass das Material, zb Ton, wenig vom Geschmack/Charakter der Tees aufnimmt und abgibt, gleichzeitig aber das Material selbst den Tee beeinflusst?

Link to comment

Generell ist die Aussage mit einer Kanne pro Tee natürlich übertrieben. 
 

Eine Kanne pro grobe Gruppe würde ich schon eher unterschreiben, z.B.:

- Grüne(Chinesische, Japanische, Gaoshan usw.)

- Geröstete/höher oxidierte, gelagerte Oolongs. 

- Puerh und Konsorten. 

Andere Sorten trinke ich nicht, kann ich auch nichts dazu anmerken.
 

So halte ich das generell. Aber - der Ton spielt auch eine Rolle. In Yixing Zhuni mache ich jeden Tee kreuz oder quer, da geht es eher um die Qualität. Ist der Tee wirklich gut, nehme ich meist Zhuni. Gibt es was zu optimieren, dann lieber eine Art von Zini oder andere Tonart.

Ab und an ist eine Kanne aus mir unerfindlichen Gründen besonders gut mit einem bestimmten Tee, dann belasse ich es auch dabei, ohne weiter zu mischen. Habe aber auch genug Kannen mir das leisten zu können… 

 

 

 

Als Anekdote: hatte ein paar Kannen geerbt von meinem Schwiegervater, die jahrzehntelang mit geröstetem Oolong verwendet wurden, kann sagen, dass danach ein Gaoshan schon etwas anders als in einer gesäuberten Kanne geschmeckt hat… irgendwann nimmt der dominantere Tee doch die Kanne über, alles eine Frage der Frequenz und Zeit.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...