Jump to content

Ich gebe Pu heute nochmal eine Chance


Recommended Posts

... und steige diesmal ganz, ganz oben ein ... loose leaf aus den 60ern, scheint vergleichbar zu sein mit dem von Stéphane, allerdings zu einem besseren Preis. Der von Stéphane ist ja jenseits von gut und böse mit 7 Dollar oder sowas pro Gramm angesiedelt ... ich habe ihn aus dem streng limitierten, inoffiziellen Sortiment der berüchtigten Quelle, unterdessen verstehen wir uns tatsächlich etwas. Zudem scheint es auch einen nicht unterzubewertenden Unterschied zwischen der elektrischen und nicht-elektrischen Produktion geben.



Eigentlich sollte ich mal wieder eine anständige Makro Aufnahme machen, was meint ihr?  :)


Edited by GoldenTurtle
Link to comment

@GoldenTurtle + theroots



wenn ihr so gut mit der berüchtigten Quelle könnt, versucht doch mal an ein Pröbchen von dem 1990 Grenztee Puerh zu kommen; da würde mich ein Verkostungsbericht von euch beiden "Pueleven" ganz besonders interessieren.


Irgendwann schau ich mir diese Quelle auch noch mal an, aber ich befürchte unser Humor ist nicht kompatibel :whistling:



Sie zickt ja ziehmlich rum was das Versenden von Proben angeht, das hat ja schon fast die Qualität der Publikumsbeschimpfungen von Handke - ich hab noch keine bei ihr bestellt, das tu ich Chris nicht an, aber ihren Blog genau gelesen. Sehr amüsant!


Edited by Paul
Link to comment

Fersi, ähnlich ging es mir bis gerade eben auch ungefähr.



Vor dem Aufguss: ein zarter Moosgeruch.


Der erste Aufguss: Ein Duft erklomm meine Nase von frischen Heeringbrötchen an einem Nordsee-Verkaufstresen, aber nicht im Gebäude drinnen, sondern am Aussenstand, vermischt mit Frühlings- und Herbstgerüchen.


Dann, der erste Schluck ... ay caramba! (um es einmal ganz schlicht mit Bart Simpson zu sagen)



Ich scheine mich Pu-mässig in die Reihe der uralt-Sheng-Trinker einzureihen mit Tobias (wer gehört eigentlich da sonst noch dazu? Pu-Suchti? Paul ja nur beizeiten, so wie ich das bisher mitbekommen habe).



Gem. meiner bisherigen Erfahrungen habe ich den Alterungsprozess bei Pu völlig falsch eingeschätzt. Ich dachte, je frischer und je grüner, desto näher an einigen Teilen meines üblichen Programms. Das war völlig falsch!



Nebenbei, ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen beim Preis des zum eventuellen Vergleich Hinzugezogenen von Stéphane, ist aber nur ein Detail und nur der Korrektheit wegen erwähnt.


Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Sie zickt ja ziehmlich rum was das Versenden von Proben angeht, das hat ja schon fast die Qualität der Publikumsbeschimpfungen von Handke - ich hab noch keine bei ihr bestellt, das tu ich Chris nicht an, aber ihren Blog genau gelesen. Sehr amüsant!

man sollte einen blog nicht zum waschen schmutziger wäsche benutzen. ist schlechter stil...

Link to comment

@Chris: es scheint in meinem speziellen Fall schon viel mit der langen Lagerung zu tun zu haben, von dem her ist das für dich ja in keinster Weise tragisch aufzufassen (tust du ja auch nicht, gut!). Der Älteste, den ich von dir probiert habe, war erheiternde 47 Jahre jünger.

@Anima: zu deinem Fest würde ich dir natürlich gerne eins brühen! Schade, dass ich das Beamen noch immer nicht perfektioniert habe. Na, dann trink ich immerhin den nächsten Aufguss auf dich!


@These-vom-schwach-werden-nach-25-Jahren:

Also, dieses Kraut tut auf jeden Fall überhaupt nicht so!

Der Duft der unaufgegossenen Blätter ist zwar tatsächlich fast nur Moos, aber aufgegossen ist er dermassen stark, der 2. Aufguss war mit ca. 10, 15 Sekunden bereits so intensiv, schon fast mit einem Creme-Gefühl wie bei guten, aber sehr stark gerösteten DHP. Nun mit meiner Doyo den 3. Aufguss praktisch direkt durchgelassen - die Farbe ist direkt bereits intensiv wie bei einem viel zu stark und viel zu lange gezogenen Dong Ding. Und da ist es wieder, der absolut durchgeknallte Geschmack vom ersten Aufguss, der mich zum Lächeln bringt. Heering, Algen (wie bei Sushi oder den Algen Knabber Snacks), aber auch grüner, frischer Waldwind. Hmmm, sehr gelungen, und sehr abgefahren.

In der Doyo die aufgegossenen, aber noch heissen Blätter riechen sehr interessant, holzig morsch und etwas modrig, aber interessanterweise lecker, so, dass man erstaunt gar nicht unbedingt aufhören will, daran zu riechen.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

@ChaShiFu: es handelt sich um einen Yiwu Lao Ye aus dem Frühling 1960.

Und hier endlich die fast schon versprochenen hi-res Makro Aufnahmen, ich habe mir Mühe gegeben!

So könnt ihr die Textur von uraltem Pu einmal ganz genau unter die Lupe nehmen - ich bin zuvor noch nie im Web auf eine solch detailversessene Aufnahme von uraltem Pu gestossen - es handelt sich also vielleicht um eine Weltpremiere. ^_^

Für die Texturanalyse ist ein Klick auf das Bild für die volle Auflösung notwendig (aber Vorsicht, ein alter PC könnte evtl. den Geist dabei aufgeben - Risiko liegt beim Klicker ;)).

Nebeninfo: Wer sich wundert über die seltsamen Auflösungszahlen - habe die Bilder bereits etwas aufs Wesentliche beschnitten.

So, und nun viel Spass, und nicht zu viel sabbern. :D

turtlespu1.jpg

turtlespu2.jpg


PS: das sind kein "fake"-Bilder, wo ich extra lange die schönsten Blätter rausgesucht habe, sondern einfach "Bäng" etwas aus der Packung auf das Tellerchen geknallt (und das wurde, um es ursprünglich in der Verpackung noch in eine Schachtel reinzubringen auch noch etwas gedrückt, weil es so voluminös war, und kaum in die übliche Schachtel reinging, ich aber unbedingt eine brauchte).

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Danke für die positiven Antworten!



@ChaShiFu: Fast. Vollformat DSLR und Makro/Portrait Festbrennweiten Objektiv. Nur leider habe ich noch keinen Makroblitz wie auf dem Foto, zwar hätte ich einen guten Blitz, aber farblich realistische Bilder sind eh ziemlich schwierig mit Blitz, da mache ich lieber ohne, dafür mit Stativ und Langzeitbelichtung mit Funkauslöser und von Auge die Belichtungszeit anpassen bis es mit dem Original ziemlich übereinstimmt.


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...