Jump to content

Neueröffnung: Nisima Onlineshop


Recommended Posts

Liebe Teeliebhaber,

 

wir, vier junge Teeenthusiasten aus München, betreiben nun seit einigen Tagen unseren eigenen Onlineshop. Wir bieten ein kleines ausgewähltes Sortiment an Oolongs, Grüntees und weißen Tees aus China, Japan und Taiwan, sowie passendes Zubehör.

Es würde uns freuen wenn Ihr uns auf www.nisima.de besucht. 

 

Bis Ende Januar gibt es mit dem code nisima10teetalk  einen Eröffnungsrabatt von 10%.

Wir freuen uns auf Feedback, konstruktive Kritik und natürlich auch eure Bestellungen.

 

Bei weiteren Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

 

Eine frohe Weihnachtszeit mit vielen schönen Teestunden

wünscht euch

Marcel 

Link to comment

Ein schön gestalteter Webshop, gerade beim Teezubehör gibt es Dinge, die ich momentan noch auf meiner Liste habe und auch bei den Teeas sind ein paar interessant dabei.
Mal sehen, wie mein Teelager Ende Januar ausschaut, ich bin auf erste Erfahrungen von anderen auf jeden Fall gespannt :-)

Link to comment

Für die Auswahl der Webshop Software schon mal ein :thumbup:
Sie erlaubt ein schnelles intuitives Manövrieren und man muss nicht erst überlegen, unter welchem Stichwort man wohl das findet, was man gerade sucht.

Wenn ich mir einen Webshop ansehe, guck ich mir zuerst das dort angebotene Zubehör an. Dies sagt für mich viel über das Tee-Verständnis des Händlers aus.
Auch dafür ein :thumbup: für Euch von mir. Bereits jetzt ist dort alles Wesentliche enthalten, was man als Basisausstattung bezeichnen könnte. Jedenfalls zeigt es mir, dass ihr Euch über das Angebot ordentlich Gedanken gemacht habt und dass Ihr Erfahrung in der Zubereitung guter Tees habt.

Da kann ich jetzt davon ausgehen, dass Ihr bei der Auswahl Eurer angebotenen Tees die gleiche Sorgfalt habt walten lassen und viel von Eurer Erfahrung nicht nur im Umgang mit guten Tees, sondern auch in der Auswahl Eurer angebotenen Tees mit eingeflossen ist.

Bei den von Euch angebotenen Tees müsst ihr Euch allerdings die Stammkundschaft erarbeiten. Jeder macht so seine Erfahrungen mit Händlern und weiß, welchen Tee er bei welchem Händler kauft, weil dieser diesbezüglich den eigenen Geschmack trifft. Und wenn man das für sich herausgefunden hat, bleibt man in der Regel auch bei seinem Händler/seinen Händlern des eigenen Vertrauens und experimentiert nicht mehr großartig herum. 

Und dann kommt jetzt noch die Zeit vor Weihnachten dazu, wo man von Weihnachtssonderangeboten erschlagen wird. Von daher finde ich es auch recht geschickt, Euern Eröffnungsrabatt bis auf Ende Januar nächsten Jahres auszudehnen. Da gelten die Weihnachtsrabatte der anderen Händler nicht mehr und bei dem Ein oder Anderen haben die Weihnachtsfeiertage ein Wenig zusätzliches Geld in die Kasse/Geldbörse gespült, was dann sicherlich zum Teil auch für eine Teebestellung zum Einsatz kommt.

Ich persönlich finde bei Euren Teeutensilien das Angebot des "Sieb - Edelstahl" sehr interessant. Es scheint sehr fein zu sein. Die Angabe ob es nun die Doppellagige Ausführung ist fehlt mir allerdings. Es ist ein Verschleißteil, um dass man sich i,d,R, in einem ausländischem Shop bemühen muss. 
Die "Präsentationsschale - Bambus" mit den von Euch angebotenen Maßen hatte ich lange gesucht und dann mehr oder weniger einem Händler meines Vertrauens abgequatscht. Meine Begeisterung für dieses Teil ist groß, gerade weil ich darauf großblättrige Tees nicht nur gut präsentieren, sondern auch gut abwiegen kann. Meine sonstigen Abwiegeschälchen sind für großblättrige Tees zu klein und ich musste bisher 2x abwiegen, um auf die gewünschte Menge zu kommen. 

 

 

Link to comment

Ich stimme Charyu zu, gerade die beiden Zubehörteile waren bei mir auch direkt im Fokus, weil mein Sieb auch nicht mehr ansehnlich ist ;-)

 

Ich habe gerade mein teelager ordentlich aufgefüllt, daher weiß ich nicht, ob ich bis Ende Januar dazu komme, etwas zu bestellen, aber ich hoffe einfach, dass es zu einer passenden Zeit noch einmal ein Angebot geben wird :-)

Link to comment

@drunken_monkey

Räusper ... ihr habt Wuyi Oolong aus Mingjian ... o.O
http://www.nisima.de/wuyi-formosa-oolong.html
Den Kultivar hat doch Atong nach Taiwan geschmuggelt. :D
Habt ihr auch Tees von ihm oder vielleicht von einem seiner ehemaligen Schüler?
Kenne eine 14er Winterernte Wuyi aus Mingjian ... nach knapp einem Jahr Lagerung
hat der sich toll entwickelt, ganz frisch war er noch etwas unschlüssig und nicht so
viel sagend.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

@Charyu

Vielen Dank für dein ausführliches Feedback. :) Zum Sortmiment, gehen wir wohl eher in Richtung minimalistischem Gongfu-Cha, und das aus persönlicher Erfahrung und Überzeugung.

Bei der Auswahl der Tees steckt auch viel Mühe dahinter und wir hoffen den Geschmack Vieler zu treffen, was sicherlich, trotz vier Beteiligten (und mehr oder weniger unterschiedlichen Geschmäckern), nicht ganz möglich ist. 

Zum Sieb, es ist in der Tat die doppellagige Variante, ich habe mich gerade selber nochmal davon überzeugt:

Wenn man es gegen das Licht hält sind Intefferenzmuster zu sehen.

Es ist auch sehr stabil und blitzt nach jeder gelegentlichen Spühlmaschinenwäsche.

Vielen Dank für den Hinweis werde es alsbald zur Beschreibung hinzufügen.

@Entchen19

Wir werden sehen ob wir nach Januar weiter Rabattaktionen machen, eine gewisse Wirtschaftlichkeit ist nun dann doch irgendwann ein Faktor hehe.

Aber das mit dem privaten Teelager kenne ich nur allzu gut. Der Schrank füllt sich bei mir trotzdem stetig und es wird wohl kaum weniger werden.

Nur bei japanischem Tee lagere ich gekühlt und trinke konsequent auf.

Gerade in letzter Zeit wo auch noch viel Probieren für den Shop dazu kam, kommen viele Tees zu kurz, und man ist aber trotzdem oft zu neugierig um irgendwo nicht zu bestellen ;) . Tee ist nunmal für Viele ein Lust getriebenes Hobby und das ist ja auch ein Aspekt der es gerade so toll macht.

 

@GoldenTurtle

Ob der Tee wirklich von Atong oder seinem Schüler ist kann ich dir leider nicht genau sagen, ist aber gut möglich. 

Das Storytelling wird in unserem Shop sicherlich mit der Zeit dazukommen :)

Ich habe bis jetzt wissentlich nur einen Tee von Atong besessen: Einen sündhaft teuren 2012er Oriental Beauty, genial spritzig, erinnerte mich leicht an Phoenix Dan Congs (Lecker)

 

 

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...