15 Beiträge in diesem Thema

Gestern habe ich einen echt genialen Shop entdeckt der wirklich nur so vor Auswahl strotzt. Dieser ist aber in Russland und ich frage mich ob es zu Komplikationen kommen kann, wenn man aus Russland in die EU bestellt. Habt ihr schon mal etwas aus Russland bestellt? Mich würde der Shop sehr reizen, da sie auch sehr auf Qualität abzielen, ihre Sorten und Keramiken selbst vor Ort in China sourcen und schon eine lange Erfahrungsgeschichte und Liebe zum Tee vorzuweisen haben. hier der Link zum Shop - moychay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zu dem Shop selber kann ich jetzt nichts genaues sagen. Aber ich warte jetzt schon einige Zeit auf eine Keramiksendung aus Russland. Habe ich glaube ich am 16.02 bestellt.

Seit dem 22.02 hängt sie wohl an der Deutschen Grenze fest.

Ich kann dich ja mal auf dem Laufenden halten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Moment machen die Herrschaften nicht gerade den besten Eindruck. Vor zwei Tagen habe ich meine Bestellung getätigt und Paypal als Zahlungsmethode genommen, bei dieser wird man aber leider nicht gleich zu Paypal weitergeleitet, sondern man muss auf eine Email des Händlers warten, diese kam bis jetzt nicht. Nichts!

Obwohl meine Bestellung bestätigt war und eigentlich fix ist, wurde schon ein Tee aus meiner Liste in der Zwischenzeit ausverkauft - finde ich echt großartig! (Sarkasmus!)

Ich warte noch bis morgen, wenn bis dahin nichts kommt können sie sich ihre Bestellung in die Haare schmieren, den so macht man echt keinen guten ersten Eindruck. Wenn das schon so läuft bevor man überhaupt erst bezahlt hat, will ich nicht wissen wie es dann weitergeht mit dem verschicken des Pakets <_<

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb VanFersen:

Obwohl meine Bestellung bestätigt war und eigentlich fix ist, wurde schon ein Tee aus meiner Liste in der Zwischenzeit ausverkauft - finde ich echt großartig! (Sarkasmus!)

Immerhin könnte es sein, dass Du die letzte Portion bestellt hast und der Tee jetzt gerade wegen Deiner Bestellung ausverkauft ist?

Abwarten und Tee trinken! Schimpfen bringt eh nix ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Nein eben leider nicht, der Tee wurde schon von meiner Rechnung abgezogen, also ich würde nun genau um den Betrag den der Tee ausgemacht hätte, weniger bezahlen. Ich war anscheinend nicht der Glückliche der den Rest bekam - (wobei es hier wieder die Frage ist ob ich nicht doch der Glückliche war, der nicht den Krümmelmist bekommen hat :D hahaha)

bearbeitet von VanFersen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Fersi für die Aufheiterung (sehr ernst gemeint, war heute nicht so gut drauf).

Du bist echt ne Nummer, ich staune immer wieder.

Kri gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Tee habe ich noch nicht in Russland bestellt, aber schon 3-4 mal Bücher. Das hat eigentlich immer ohne Probleme geklappt. Einmal musste ich zum Zoll, die andere Male ging alles ohne Probleme. Dauert halt auch seine Zeit von Russland...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Freund, der mit medizinischen Gerätschaften rund um die Welt seinen Handel betreibt, hat mir schon nichts Gutes berichtet, wenn es um Geschäfte mit Russland geht - und leider scheine auch ich (erneut) nicht gerade mit großem Glück gesegnet zu sein, wenn es um Bestellung und Tee geht. Bezahlt habe ich schon vor zwei Tagen und die Herrschaften haben eine Arbeitsmoral die bei weitem und fernab von unserer oder der asiatischen liegt. Wegen jedem Mist muss man sie erinnern, nachbohren und dahinter sein und das nervt immens.

Zuerst habe ich meine Bestellung aufgegeben - danach hätte ich eine Antwort bekommen müssen wegen Paypal Daten - diese kam erst 3 Tage später, als ich erneut nachgefragt habe, was nun los sei! - Dann hieß es "Sorry wir haben wohl deine Bestellung übersehen" - na toll.

Nun hatte ich endlich die Paypal daten und hab das Geld vor zwei Tagen überwiesen, seither wieder Funkstille. Auch mein Bestellstatus auf deren Homepage steht immer noch auf "Nicht bezahlt" - Also hab ich wieder eine Email heute morgen versendet. Und bisher wieder keine Antwort. Sorry, aber ich hasse sowas. Wenn man kein Geschäft führen kann, dann soll man es einfach lassen, da hilft auch die tolle Auswahl nichts. Ich werd noch bis max. Dienstag warten, dann schreibe ich ihnen noch eine Email dass sie sich den Tee in die Haare schmieren können und ich mein Geld wieder haben will. Sollte das nicht reibungslos klappen, wird der Paypal-Käuferschutz eingeschalten.

Langsam bin ich echt wieder soweit dass ich nur noch auf altbekannte und bewerte Shops zurückgreife und nichts Neues mehr ausprobieren will - irgendwie ist in letzter Zeit echt der Wurm im Apfel oder in dem Fall im Tee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@GoldenTurtle - schon eine ganze Weile. Neben Wuyi, Dancong und generell Oolongs - hab ich Shu am liebsten. Sheng trinke ich auch sehr gerne, wenn sie wirklich gut sind, aber mehr liegt mir die dunkle Macht :D - ich wusste wiederum gar nicht das du auf Instagram unterwegs bist - kann man dich dort auch unter ozeanisch tierischer Namensgebung finden oder bist dort nur Inkognito unterwegs ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so, nicht gewusst ... Fersi ist jetzt also tatsächlich auch ein Shou-Schlürfer!

Auf Instagram bin ich sonst eigentlich nicht, hab das nur bemerkt, weil ich auf den Link in deiner Signatur geklickt habe. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Sehr geehrter Herr von Fersen

Es ist mir eine verschwindend geringe Ehre, Sie im Gestirnskreis der erleuchteten Irrlichter der Nacht willkommen zu heißen, dessen Generalsekretär und Putzfrau meine besondere Wenigkeit zu ehren die Habe isst, aber wir wollen uns nicht in den Details verraspeln. Daß Sie gleich zu Beginn Ihres Amtsantrittes als Novize des Ordens einen Shu mit dem unbekömmlichen Namen "Pretty Girls" verkostet haben ist uns leider übel aufgestoßen. Aber wenn der Shu noch frisch in den Adern pulsiert, wie die Urgroßmutter meiner Enkelinnen mütterlicherseits jeweils gerne zu sagen gepflegt hätte, wenn Sie denn in unseren besonders Genuss gekommen wäre.. wie gesagt, raspeln, auf jeden Fall genießen Sie noch die Narrenfreiheit der Frischlinge. Die grauen Eminenzen drücken noch alle drei Augen zu. Mit dem ständigen Rumgezeter muss jetzt aber Schluss sein, als teils anständiger Orden können wir uns das nicht leisten in den Augen der Öffentlichkeit. Bitte entnehmen Sie dem nachfolgend verlinkten Dokument, welche Shugröße Sie als Frischling in der Welt des Tees tragen sollten, Sie sind halt mit großen Füßen zur Welt gekommen, jetzt beklagen Sie sich nicht auch noch darüber, herzlichen Dank.

 

Dokument gültig ohne Unterschrift

 

bearbeitet von Der-Große-Shu
VanFersen, Raku und Nasenpapst gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Charyu
      Welche zeitlich befristeten Tee-Plätze richtet man ein und welche Utensilien verwendet man so, wenn man eine Teestunde im Freien, an frischer Luft, in der Natur, dem Garten oder dem Balkon zelebriert? Welche Plätze werden gewählt? 
      Baumstumpf oder Teetisch, Teehaus oder  Feld, Wald und Wiese? 
      Welches von Eurem Tee-Equipment nutzt Ihr?
      Wie sieht Euer Arrangement/Aufbau aus?
      Bilder bitte um das Ganze besser zu veranschaulichen!
      Und da jede Outdoor-Teestunde sicherlich anders aussieht, gibt es hoffentlich hier bald viele Bilder.
      Und ich hoffe, dass diese Bilder Anderen Anregung und Inspiration für ihre eigene Teestunde im Freien sein werden.  
       
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------
       
      Ich fange mal an:

      Gestern konnte ich endlich einen passenden Teetisch für den Balkon ergattern, der noch innerhalb des von mir festgesetzten preislichen Rahmens lag. Gut, das Holz ist nicht das allerfeinste und die Verarbeitung ist nicht so doll, aber er hat einen stabilen Stand, ist einklappbar und leicht zu transportieren. Dem Regen möchte ich ihn dann doch nicht aussetzen. Das Holz hab ich durch Auftragen von speziellem Öl für Holz-Möbel zumindest optisch ein wenig aufgepeppt.
      Und heute, so schönes Wetter, ging es los und ich hab mir ein paar Tee Utensilien zusammengestellt um eine einige Grüntee-Stunden zu zelebrieren. Der Aufbau hat etwas gedauert, war aber auch eine gute Einstimmung aufs Teetrinken. Teetrinken mit sich allein hat so was meditativ erholsames. Der Duft von Holunderblüten und Räucherstäbchen wehte mir um die Nase, Vogelgezwitscher und die typischen Geräusche aus der Nachbarschaft. Unsere Kirschlorbeer-Hecke erinnert irgendwie an eine Hecke aus Teesträuchern. Jedenfalls von oben vom Balkon. Die Sonne schien, es wehte eine angenehme Brise ums Haus und über den Balkon. 
    • Von GoldenTurtle
      N'Abend
      Das könnte irgendwann noch ein langes Thema werden, wenn wir wirklich auf die Details der unterschiedlichen Teesorten in wirkungstechnischer Hinsicht eingehen.
      Aber nur mal ganz kurz um das Thema anzureissen - ich trinke in den vergangenen Tagen praktisch täglich Kaffee und Matcha, ganz entgegen früherer Gewohnheiten, aber ich habe innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre langsam gelernt, einen wirklich interessanten Kaffee zu brauen.

      Bildquelle
      Details: Ich gehe bei Tee und Kaffee mal nur von purem Konsum aus, ohne Zucker oder Milch - Zucker würde die Wirkung natürlich auch verfälschen.
      Übrigens: Wenn man qualitativ hochwertigen und gekonnt gerösteten Kaffee richtig zubereitet, kommt einem nicht einmal die Idee, dass Zucker fehlen könnte - der Kaffee pur kann bei gezielter Zubereitung sogar schon natürlich süss wirken, indem man durch die richtige Temperatur die gewünschten Aspekte betont (gelernt ist gelernt).
      Die unterschiedlichen Wirkungen geben mir allerdings etwas zu denken: Kaffee hat ganz klar eine sanfte, aber dennoch leicht drogenähnliche Wirkung (zumindest, wenn er von mir gelagert wird [kleiner Scherz]). Es zeigt sich schon in der triebhaften Haltung, die vor dem Kaffeekonsum bei Kaffeetrinkern häufig festzuhalten ist. Es kann eine emotionelle Sucht sein und diese hat mMn nichts mit dem Koffein zu tun.
      Aber feinsinniger, und um was es wirklich geht: Kaffee ist ein weniger in sich gekehrtes Getränk.
      Der Konsum an sich ist i.d.R. weniger wichtig als das dadurch erlebte, die geschmackliche Erkundungstour spielt eine viel geringere Rolle als im Gegensatz zu gewissen Tees, welche einen auf eine viel feinsinnigere, detailliertere, höhere Aufmerksamkeit erfordernde Weise durch filigrane Aromenspielereien zu bezaubern verstehen.

      Bildquelle
      Diese Worte nur einmal als erste Anregung, um dieses grosse Thema anzureissen.
    • Von fourtwen.Tee
      Hallo und "Gut Schlürf", ihr Teetrinker da draußen!
      Wir haben zumindest, zumeist, eines gemeinsam: Unser überschäumendes Fandasein für jene eine 19. Letter des lateinischen Alphabets. Ich für meinen Teil habe diese Leidenschaft von meiner Mutter geerbt (tolle Frau) deren Sein sich bald wieder vielfach jährt. Meine Ma ist ganz puristisch in ihrer Teetrinkerei und überhaupt eine sehr bescheidene Person. Diesem Wesenszug könnte sie imo ruhig etwas weniger Bedeutung beimessen um dem Rest ihrer Persönlichkeit angemessen viel Raum geben zu können:
      Ich will sie in kleinen Schritten aus dem selbstvergessenden grau herausholen und anfangen werde ich beim haushältlichen Inventar. Ich habe schon so einige Tee-Witze "erlebt" - man denke nur an die Papp-Familie Windsor auf ihren Beuteln (köstlich british!) - suche aber nach etwas fröhlichem, dass Stil zu wahren schafft. Fällt euch da was ein? 
      Dankbar für jeden Tip, ein bekennender Teetischist <3
  • Neue Themen