Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe noch 23€ Geschenkkartenguthaben auf meinen Amazon Konto und kostenlosen Versand für Primeprodukte. Kann mir jemand einen Verkäufer oder generell Teeprodukte empfehlen? Ich suche nach grünem Tee, Oloong und PuErh sowie einem Gaiwan oder einem Kyusu. Den Kundenbewertungen traue ich keine größere Erfahrung zu :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm.. also jemandem empfehlen will ich ungern, weil man ja doch neutral sein will. Aber ich hab einen Gegenvorschlag: Such dir was raus und poste es dann hier. Dann kann ich dir sagen ob meiner Meinung nach etwas verdächtig ist oder ob das passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fiel noch ein dass ich eine gute Thermosflasche brauche: https://www.amazon.de/SEMAGO-Trinkflasche-Edelstahl-Wasserflasche-Isolierflasche/dp/B07RCH5F67/ref=mp_s_a_1_20?dchild=1&keywords=thermosflasche&qid=1579265103&sprefix=ther&sr=8-20

Bei dem Verkäufer HELLOYOUNG, sind fast alle Tees entkoffeiniert, aber teilweise auch sehr günstig, was kann das heißen? z.B. https://www.amazon.de/Erstklassiges-chinesisches-Ursprüngliches-Geschenktee-Dahongpao/dp/B07F8ML4SZ/ref=mp_s_a_1_6?keywords=HELLOYOUNG&qid=1579265469&s=grocery&search-type=ss&sr=1-6

Das ist jetzt kein spezieller Tee den ich kaufen möchte, eher nur eine Nachfrage bezüglich Preis und Qualität. Wenn schon, dann mit Koffeein :)

...jetzt fällt mir allerdings auch auf, dass fast jeder Tee mit dem Format Teebeutel angegeben ist und so recht glaube ich nun auch nicht mehr dass der Tee entkoffeiniert ist.

https://www.amazon.de/gekochter-Mandarinenschale-Verpackung-Schwarzer-Chinesischer/dp/B07GKK9CK6/ref=mp_s_a_1_3?keywords=pu+erh+orange&qid=1579266012&sr=8-3

vllt. zum testen eine kleine portion: https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07G5Z5CSR/ref=ox_sc_act_image_1?smid=A1MBTXY0JU3BCK&psc=1

Es gibt halt sehr viel von HELLOYOUNG, für mich sieht vieles gleich aus und intressant:D

Und dann gibt es z.b. noch GOARTEA, aber mehr als 0,10€/g ist es mir persönlich noch nicht wert: 

https://www.amazon.de/stores/node/20259179031?_encoding=UTF8&field-lbr_brands_browse-bin=GOARTEA&ref_=bl_dp_s_mw_20259179031

Einen Gaiwan oder Kyusu möchte ich übrigens vorerst nicht mehr bestellen, da will ich noch warten und ein bißchen recherchieren.

Also am liebsten Tee von HELLOYOUNG, weil günstig :D und einen Thermobecher

Ich könnte noch so viele Links posten, aber das wäre glaube nur vergeudete Zeit, empfehlt mir ruhig etwas, falls Ihr etwas gutes kennt :)

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb GrünTeeGünteer:

empfehlt mir ruhig etwas, falls Ihr etwas gutes kennt

Ich fürchte, wir haben in Bezug auf Tee sehr unterschiedliche Vorstellungen von "etwas gutes". Ein freundlich gemeinter, grundsätzlicher Hinweis: guter Tee muss nicht unbedingt teuer sein, aber ein halbes Pfund "Erstklassiges chinesisches Da Hong Pao" für 8,67 € ist als Angebot in etwa so seriös wie eine Flasche "erstklassigen" schottischen Single Malt zum selben Preis. Für das Geld kriegst Du keinen guten Whisky und genau so wenig einen guten Tee, schon gar keinen erstklassigen. Das gilt auch für die angebotenen Pu Erhs.

Zweifellos gibt es Leute, denen auch so etwas schmeckt (chacun à son goût ...) - aber auch welche, die das Zeug (falls sie es denn geschenkt oder sonstwie aufgedrängt bekämen) allenfalls als Badewasserzusatz verwenden würden. Es hat seine Gründe, dass "etwas Gutes" seinen Preis hat. Etwa das Verhältnis Angebot - Nachfrage oder dass wirklich gute Produkte auch einen entsprechenden Produktionsaufwand voraussetzen - und damit entsprechende Produktionskosten.

Wenn 0,10€/g Deine Schmerzgrenze ist, dann ist das völlig in Ordnung. Dafür kriegt man durchaus etwas Trinkbares, wenn auch nicht in gehobener oder gar Spitzenqualität. Bei Amazon allerdings eher nicht.

_()_

bearbeitet von SoGen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo @GrünTeeGünteer, da hast du dir echt Mühe gemacht!

vor 2 Stunden schrieb GrünTeeGünteer:

Bei dem Verkäufer HELLOYOUNG, sind fast alle Tees entkoffeiniert, aber teilweise auch sehr günstig, was kann das heißen?

Nix gutes ;). Besonders Da Hong Pao ist einer der teuersten Tees, für den Preis ist er fast mit Sicherheit nichts.

 

vor 2 Stunden schrieb GrünTeeGünteer:

Und dann gibt es z.b. noch GOARTEA, aber mehr als 0,10€/g ist es mir persönlich noch nicht wert

Ich kenn diesen Händler nicht, aber das Angebot lässt vermuten, dass man dort weiß was man tut. Die Tees sehen gut aus und die Preise realistisch. Die Chance, dass du dort guten Tee bekommst, ist viel höher. Die berühmten 10€ sind schon so eine Art Minimalbetrag - man kriegt schon auch manchmal deutlich günstiger guten Tee, aber oft auch nicht.

Ein sehr ähnlich aufgebauter Händler ist Dragon Tea House. Ich vermute, dass Goartea von China aus verschickt - das kann länger dauern und ziemliche Umstände mit sich bringen. Mein Tip: Kauf doch Katzenstreu oder so etwas von deinem Amazon-Gutschein, und bestell lieber bei einem renommierten europäischen Händler. Davon dürftest du unterm Strich mehr haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die tollen Antworten! ^^

Habe den Tee nun rausgelassen und stattdessen eine Thermoskanne und einen (oder eine?) Kyusu bestellt.

Katzenstreu wäre qualitativ und quantitativ wahrscheinlich an viele Billigtees gekommen, aber da hat das Geld dann nicht mehr gereicht ;P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Roberts Teehaus
      Hallo Leute,
      habt ihr einen Gastronomiebetrieb?
      Wenn ihr einen Gastronomiebetrieb habt, senden wir euch gerne ein kostenloses Probepaket zu.
      Schreibt uns diesbezüglich eine Email an info@roberts-teehaus.de .
      Außerdem bekommt ihr mit dem Gutscheincode:Gastronomie        20% Rabatt auf eure Erstbestellung.
      Unsere Shopadresse lautet: https://www.roberts-teehaus.de/
      Viele Grüße,
      Robert
    • Von Kai
      Hallo liebe Tee-Talker,
      ich lese in Eurem Forum schon seit geraumer Zeit und habe dank Euch bereits viel gelernt. Zum grünen Tee bin ich vor ein paar Monaten gekommen und habe mich bereits durch einige Teesorten (Gyokuro, Sencha, Bancha, Kukicha) probiert und deren Eigenschaften kennengelernt. So muss ich auch gestehen das mir geschmacklich Banacha und Kukicha mir ihrer leichten Note nach Pfirsich am besten gefallen. Wobei ein Sencha auch etwas wundervolles ist. Ein Gyokuro finde ich ebenfalls sehr spannend. Sieser ersetzt für mich am Wochenende gerne mal ein Frühstück, da er für mich schon fast eine schwere ölige Konsistenz und sein Gehalt an Umami mich beim ersten Mal positiv umgehauen haben.
      So viel zu meiner Erfahrung und grünen Tee-Person.
      Kommen wir nun zur eigentlich Frage:
      Ich benutzte eine 160ml Kyusu mit Keramiksieb. Sobald ich mit dem Tee fertig bin, lass ich die Kyusu kurz abkühlen und reinige sie anschließend mit gefiltertem Wasser. Dennoch bleiben am Schluss einzelne Teereste im Keramiksieb hängen. Diese versuche ich zwar mit einem weichen Pinsel zu entfernen, jedoch mit fragwürdigem Erfolg. Einen härteren Pinsel würde ich ungern verwenden, da oft davor gewarnt wird die Kyusu im inneren zu zerkratzen. Ich habe gesehen, dass gewisse Shops Bambuspinsel zum Reinigen einer Kyusu anbieten, bin mir aber über deren Notwendigkeit nicht wirklich sicher.
      Wenn ich die Kyusu für den nächsten Einsatz vorwärme, finde ich im Abwasser Teeblätter, somit scheint die Kyusu immerhin auch darüber noch mal gereinigt zu werden und die letzten Teereste auszuspülen.
      Wie reinigt Ihr das Keramiksieb eurer Kyusus? Bin ich im Umgang mit der Kyusu zu vorsichtig oder ist mein Drang nach dem gereinigten Keramiksieb "übertrieben"?
      Vielen Dank für Eure Erfahrung und beste Grüße
      Kai
    • Von Assamica
      Hallo zusammen!
      Ich trinke seit einigen Jahren schwarzen Tee und bin langsam von den No-Name-Teebeuteln aus dem Discounter über Marken-Teebeutel, losen Tee aus dem Supermarkt zu Tee aus dem Teeladen gekommen. Mit der Zeit habe ich auch festgestellt dass mir Assam am besten schmeckt, zumindest im Vergleich mit Darjeeling und Ceylon. Ich mag die dunkle Farbe, den malzigen, vollmundigen Geschmack und natürlich den Koffeingehalt, der mir durch so manchen Nachtdienst hilft.
      Den letzten wirklich leckeren Assam habe ich in einem Teeladen in Hamburg gekauft, der hat mich allerdings auch ein Vermögen gekostet und nach Hamburg komme ich nur alle Jubeljahre mal. Als die Packung drohte leer zu werden, habe ich mich online umgeschaut. Dort habe ich jetzt den Assam vom "Assam-Projekt" gefunden. Der war günstig genug um ihn morgens auch mal schnell runterzustürzen oder auch um eine Packung auf der Arbeit zu lassen, von der auch andere trinken.
      Also habe ich zugegriffen und bin mit dem Tee auch zufrieden. Er schmeckt einwandfrei, kein störender Beigeschmack, nicht zu bitter - gut trinkbar und genau richtig für den Alltag. Aber mehr eben auch nicht. Der Tee aus Hamburg hatte eine Vielzahl blumiger und fruchtiger Aromen neben dem typischen Assam-Geschmack, die Tasse hat geduftet wie ein Potpourri... das fehlt mir bei dem Tee vom Assam-Projekt. An den freien Sonntagen, wo ich zwei Stunden frühstücke und durchs Fenster den Regentropfen zusehe, wünsche ich mir schon etwas mehr.
      Könnt ihr mir so einen besonderen Assam empfehlen? Er darf natürlich deutlich teurer als mein Alltags-Tee sein, wird ja auch nur zu besonderen Anlässen getrunken. Wenn der Tee es wirklich wert ist, würde ich maximal 20€ pro 100g bezahlen. Gerne natürlich auch günstiger.
      Zur Zubereitung: Ich mache meinen Tee normalerweise in einer gusseisernen Teekanne mit Siebeinsatz. Da kommt so viel Tee rein dass der Boden von dem Sieb bedeckt ist, dann gefiltertes/enthärtetes, gerade nicht mehr kochendes Wasser. Ziehen lasse ich den Tee nach Gefühl, ich schätze mal 2-3 Minuten. Ich mag es nicht wenn er bitter schmeckt. Ein klein wenig Zucker kommt immer rein aber keine Milch.
      Liebe Grüße, Max
    • Von Konsti2020
      Guten Tag alle zusammen, 
      Ich habe letztens gelesen, das es sowas wie Hanftee gibt. Ich würde gerne wissen ob es schmeckt und ob es wirklich eine heilende Wirkung hat. Danke im voraus!
  • Neue Themen