Jump to content

Recommended Posts

Hallo, vllt kann mir hier jemand helfen.

Ich habe ein Teepet für Gongfu Cha: im Form von einem Sohn des Drachens. Das hat zwei kleine Löcher auf den Wangen wie auf den Bildern. Das hat früher brummendes Geräusch gemacht, wenn das mit heißem Wasser übergossen wurde. Das Geräusch war subtil aber gut hörbar.

Und dann habe Ich von diesen Teepets gehört, die Wasser aus den Löchern rausspucken, z.B. wie Peepee boy. Ich war neugierig, ob mein Teepet auch sowas könnte. Der hat ja auch Löcher. Um herauszufinden habe ich meins in kaltes Wasser eingetaucht, um die Löcher zu füllen. Die Löcher waren scheinbar zu klein und haben kaum Wasser eingenommen. Aber beim Schütteln konnte man schon merken, dass ein wenig Wasser doch drin war. Aber als ich das mit heißem Wasser übergossen habe, kam da nichts raus. Außerdem es gab kein Geräusch mehr. Ich glaub, mein Teepet ist eigentlich nur für Geräusch gedacht. Und die einzige Funktion habe ich kaputt gemacht.

Ich dachte, vielleicht wenn das Wasser drin irgendwann verdünstet, würde das wieder Geräusch machen. Aber es ist fast seit einem Jahr her und ich höre immer noch nichts und das Wasser ist scheinbar immer noch drin, das merke ich wenn ich das schüttle.

Die Geräuschfunktion würde ich echt gerne wieder haben. Obwohl nicht so dramatisch wie den Peepee Effekt, aber noch besser als gar nichts wie jetzt. Wäre schön, wenn ich hinkriegen würde, das zu reparieren, ohne mit einem neuen ersetzten zu müssen.

Also hat irgendwer ein Tipp oder ne Idee, was ich da machen kann? Z.B. Wie ich möglicherweise das Wasser in den kleinen Löchern rauskriegen könnte?

Ich freue mich auf eure Ratschläge!

IMG_4803.JPG

IMG_4804.JPG

Link to comment

Ich könnte mir vorstellen, dass eine warme Umgebung die Verdunstung des Wassers begünstigen könnte! Etwa also eine sonnenbeschienene Oberfläche oder das Äußere eines Ofens (mit Vorsicht zu genießen). Aber abgesehen davon glaube ich, dass du sonst das Wasser mit dem Einführen eines wasserziehenden Trägerstoffes binden könntest, hierzu eignen sich spezielle Papierstreifen, die man mit ein wenig Recherche leicht findet. Viel Erfolg! 

Link to comment

Schon mal Aus- und wieder Einschalten probiert?

Spaß beiseite, grundsätzlich würde ich auch sagen, ab in eine warme Umgebung, um das Wasser rauszukriegen, wobei mich wundert, wieso nach 1 Jahr (!) immer noch Wasser drin ist. Aus welchem Material ist das Pet denn? ist das (unbeschichteter) Ton? Sind die Ohren irgendwie verstopft?

Je nachdem, ob sich der Aufwand wirklich für dich lohnt: mal in eine 60-70°C warme Umgebung (wo Wasser das Verdampfen anfängt), und/oder in ein hygroskopisches Medium (Salz, Reis) einlegen, in der Hoffnung, dass das Wasser "rausgesaugt" wird.

Du könntest auch auf der Unterseite ein kleines Loch zum Hohlraum, wo das Wasser ist, bohren und anschließend wieder verkleben.

Die Peepee Pets funktionieren so, dass das Wasser, mit dem du übergießt, irgendwo direkt wieder rausläuft - durch eine kleinere Öffnung, wodurch sich durch Druckerhöhung ein Strahl ergibt.

 

PS: schöne erste Beiträge könnt ihr übrigens im Vorstellungsthread schreiben

Link to comment

@Teequila

Danke für die Ratschläge! Ich habe heute mein Teepet im Ofen auf 130° für 2 Stunden gebacken, und immer noch nix... :( Mit Papierfaden sollte ich vllt mal versuchen..

@goza

Mein Teepet ist aus unbeschichteter Ton, und einzige Löcher gibt es nur auf den Wangen. Heute habe ich das im Ofen auf 130° für zwei Stunden gebacken, aber das hat nix gebracht.. Ich denke die Löcher sind zu klein, um das Wasser rauszulassen.. oder ich bin jetzt nicht mal sicher ob das Wasser ist, ich merke was wenn ich das schüttele aber vllt ist das einfach drin was gebrochen oder so.. Aber merkwürdig. dass es aufgehört hat, zu funktionieren, sobald ich das ins Wasser eingetaucht habe..

Das Problem mit dem Bohren ist, dass ich nicht weiß, wo der Raum ist, und ob der überhaupt existiert.

Ich wollte erst mein Teepet reparieren und dann ihn zusammen in der Vorstellungsforum vorstellen aber geht nicht glaube ich..

Hab gerade mit einem gespitzte Zahnstocher ausprobiert, und die Löcher sind tatsächlich verstöpft. Die sind nur ein paar mm tief und es gibt keinen Raum drin und sind auch nicht nass 🤔 Jetzt habe ich wirklich keine Ahnung was schief gegangen ist.. vllt hat das ein Elektrochip drin und das habe ich kaputt gemacht 🤷‍♂️

Edited by Joaquin
Vollzitate entfernt
Link to comment

@Teequila

Leider nicht.. Der macht immer noch kein Geräusch. Der Stocher ging nur ein paar mm tief in den Löcher, und war nicht nass, wenn der wieder raus war. Also es gibt scheinbar keinen Platz für Wasser.

Aber wenn ich schüttele, merke ich doch etwas Wasser drin und ich kann es nicht verstehen, wo und wie das Wasser gelandet ist. Ich vermute mal, dass irgendwo ein unsichtbarer Riss versteckt ist, und durch den Riss ist das Wasser in einen unbekannten Innenraum gelandet, und der Riss ist aber zu klein, das Wasser wieder rauszulassen..

Aber trotzdem komisch, dass sogar Backen nichts gebracht hat..:(

 

Vllt war er doch lebendig und habe ich ihn ertrinken lassen 🤷‍♂️

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...