VanFersen

Eure neuste Tee-Anschaffung

1.949 Beiträge in diesem Thema

Bilder sind mir ein bisschen zu aufwendig, da man eh nicht bei allen tees erkennt, worum es sich handelt. Meine Bestellung von einem Tee ist wohl doch etwas größer ausgefallen, als ich das zunächst wollte. Nachdem meiner Freundin der Wuyi Hong Cha von Herr Thamm so gut gefallen hat, wollte ich ihr ein kleines Geschenk machen (meine Teemanie geht schön langsam immer mehr auf sie über :ph34r:). Hinzu kam für mich lediglich eine Probe von einem Jin Jun Mei und zwei kleine Bambusuntersetzer. Als ich heute morgen das Päckchen geöffnet habe war die Freude groß. :) Neben dem georderten befand sich ein Lapsang Souchong, ein Shan Gu Shuang Jing (Tee von den zwei Brunnen, ebenfalls ein Schwarztee aus dem Lushan), Zheng Shan Xiao Zhong Cha (Rauchtee aus dem Wuyishan) und ein Tai Hu Hong Cha aus Yixing. Letztere sind aus der privaten Schatzkammer von Herr Thamm.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir neulich eines dieser Lifestyle-Teegeschäfte/Teebars angesehen, wie jetzt auch eine in Hamburg eröffnet hat. Meine Eindrücke waren gemischt, dazu an anderer Stelle mehr. Aber ich habe ein sehr praktisches Teataster-Set mitgenommen, einen Bio-Ceylontee und einen Rauchtee. 


bearbeitet von theroots
an richtige Stelle verschoben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ich habe ein sehr praktisches Teataster-Set mitgenommen

was für eins hast du denn? eher 100, oder eher 200 ml?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was für eins hast du denn? eher 100, oder eher 200 ml?

Ich werde es demnächst mal ausprobieren; optisch scheint es mir irgendwo dazwischen zu liegen. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich interessiert eher was hats gekostet :) 



ich bin ja elmshorner - werd mal versuchen da auch hinzupilgern :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Jinx



Waren wir im selben/im gleichen Laden?



Ich hab mir die t.boutique in Sk. Georg,  Langen Reihe, angeschaut.



"Mir hat es dort gegruselt" (Brüder Grimm: Von einem der auszog das Fürchten zu lernen); viel mehr als mit einem Eimer glitschiger Fische im Bett.


bearbeitet von Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Jinx

Waren wir im selben/im gleichen Laden?

Ich hab mir die t.boutique in Sk. Georg,  Langen Reihe, angeschaut.

"Mir hat es dort gegruselt" (Brüder Grimm: Von einem der auszog das Fürchten zu lernen); viel mehr als mit einem Eimer glitschiger Fische im Bett.

Mir größtenteils auch. Ich schreibe da heute oder morgen noch was Ausführlicheres. 

Aber hier meine Ausbeute: 

post-444-0-02801800-1391776071_thumb.jpg

Ein Bio-Ceylon zum Superpreis, den ich mit meinem günstigen Ceylon aus dem türkischen Geschäft parallel verkosten werde, im Tasting Set und im Caydanlik. Der Pappwürfel ist ein Rauchtee.

post-444-0-79812600-1391776084_thumb.jpg

Und dann noch das Tasting Set, das mir allerdings sehr gut gefällt, vor allem die Zähnchen am Aufgussbecher. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann noch das Tasting Set, das mir allerdings sehr gut gefällt, vor allem die Zähnchen am Aufgussbecher. :D

ist auf fotos immer etwas schwierig zu beurteilen, aber es scheint das kleinere zu sein. randvoll passen so 110 - 120ml rein.

die andere ausführung wäre doppelt so gross. dazu gibt es eine norm, incl. anleitung zur teeverkostung.

im kleinen typ werden 2,7g für tastings verwendet, im grossen das doppelte. bei schwarztee halte ich mich daran, bei grüntees und oolong, wo ich drei aufgüsse teste, dosier ich höher.

t-lovers kann man sich online ansehen: klick

der stil erinnert ein wenig an paper&tea. ist also etwas unterkühlt modisch gehalten. ich nenn das gerne "kokser-stil"... :D

bin immer gespannt, wieviele läden diese hype überleben, und noch in 5 oder 10 jahren zu finden sind. ist ja so ein wenig "bubbletea" für gut verdienende.

mit breiter gefächertem angebot, wo neben tee noch was anderes angeboten wird, haben die vermutlich bessere karten. allerdings kenn ich hamburg nicht - ist sicherlich ein anderes umfeld als im ruhrgebiet...

bearbeitet von Key

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der stil erinnert ein wenig an paper&tea. ist also etwas unterkühlt modisch gehalten. ich nenn das gerne "kokser-stil"... :D

bin immer gespannt, wieviele läden diese hype überleben, und noch in 5 oder 10 jahren zu finden sind. ist ja so ein wenig "bubbletea" für gut verdienende.

mit breiter gefächertem angebot, wo neben tee noch was anderes angeboten wird, haben die vermutlich bessere karten. allerdings kenn ich hamburg nicht - ist sicherlich ein anderes umfeld als im ruhrgebiet...

Wobei Paper & Tea das deutlich interessantere Teegeschirr hat. :D 

Ich habe mal was dazu verfasst, für alle, die sich für den Laden interessieren: http://teeinhamburg.wordpress.com/2014/02/07/das-life-der-style-und-der-tee/

Key gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wollte ich es endlich wissen, denn nach dem mir derjenige, der mir mein Matcha-Set abgekauft hatte, mir von einem Teehaus in Wien erzählt hat, wo man neben Tee auch eine gratis Behandlung im TCM Bereich bekommt, war ich heute mit meiner Frau dort. Ein sehr angenehmer Laden, muss ich sagen und ein sehr nettes Ehepaar. Die Frau hat mehrere Auszeichnungen im TCM-Bereich und sah mir sofort an, dass ich sehr gestresst bin und hat wirklich und das hat mich so verwundert, alles erkannt, was bei mir körperlich nicht ganz ok in letzter Zeit ist. Nur durch das ansehen und greifen meines Puls/meiner Hände. Echt erstaunlich. Neben einigen wirklich schmackhaften und guten Teesorten wie ein Huang Jin Gui (Tie Guan Yin), SongZhen, Laoshan (Berg Tee), 8 Schätze Tee, Kuzu für den Magen und dann wurden mir noch Reishi Pilze in Kapseln mitgegeben, die gegen alles mögliche sind, Stress, Rückenschmerzen etc... bin gespannt...also falls ich nicht mehr schreibe, habe die Pilze mich dranbekommen :D



1507763_721829121191148_283688818_n.jpg


Key gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur durch das ansehen und greifen meines Puls/meiner Hände.

habs zwar lange nicht mehr gemacht, aber die "pulsdiagnose" ist ein wichtiger bestandteil der TCM. man kann dabei mit entsprechender übung, enorm viel rausholen, und es dann auch therapeutisch einsetzen, zum beispiel zur ermittlung der punkte, die bei einer akupunktur genadelt werden, aber auch, um bestimmte medikamente einzusetzen.

ist ein recht sicheres unterscheidungsmerkmal zu den behandlern, die "kochbuch-akupunktur" machen, wo standardmässig immer die selben punkte bei bestimmte erkrankungen (gemeint ist die westliche sicht von krankheiten) genadelt werden.

ergänzend kommt bei der TCM oft noch eine zungendiagnose (und vieles anders) dazu.

reishi ist ne interessante sache. bin mir im moment nicht ganz sicher, meine aber, in "tee mu" (von rushin) wäre der pilz auch mit eingemischt. er heisst dort "purling pilz", und reishi ist ein "porling", genauer ein "lackporling".

bin mal gespannt, wie der pilz wirkt. wird als wahres wundermittel in vielen ländern angesehen.

bearbeitet von Key

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fersi huangjingui ist eine eigenes oolongderviat aber kaum von TGY zu unterscheiden - also entweder das eine oder das andere :)



allgemein zu TCM: ich empfinde es nach wie vor viel hokuspokus, teilweise wirkt es auch - zumindest meiner erfahrung nach - aber ich glaube eher das es daran hängt das man dran glauben will, das es wirkt und nicht an sich selbst. TCM ist ja auch eher vorbeugend als direkt gegen leiden gedacht. daher immer mit bisschen portion gesunder skeptis an die sache gehen, sogar die entspanneste mensch ist durch die entspannung gestresst und manche leute werden da genau einhaken, genauso gut könnte ich sagen, hey fersi du bist ja ein mensch! das reist dich nicht vom hocker, weil es offensichtlich ist, aber wenn 10 leute frage ob sie gestresst sind antworten 9 mit ja. sorry wollte nicht zu ausholen - bin nur nicht so der fengshui und TCM fan. für mich größtenteils abzocke.


Paul und Anima_Templi gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pulsdiagnose hin oder her, auf jedenfall weiß man danach ob der Patient noch lebt oder schon tot ist :yahoo:


Wie wäre es damit?:



http://de.dawanda.com/product/48905786-Bewahren-Sie-Ruhe-und-Tee-trinken-Halskette-N145



scheint eine intelligente Sache zu sein!!



@joaquin



Wie wär's wenn wir davon ein paar kaufen und an verdiente Teetalk Mitglieder verleihen? In Gold Silber und Bronze? Schwarz für die Shu Leute Grün für die Japanfans - Möglichkeiten über Möglichkeiten - keine Kosten für Dich wegen der Idee, vielleicht eine Teeprobe - lieber nicht, ich meine mich zu erinnern, gelesen zu haben, daß Du recht schräge Tees trinkst ;)


Anima_Templi und VanFersen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

allgemein zu TCM: ich empfinde es nach wie vor viel hokuspokus, teilweise wirkt es auch - zumindest meiner erfahrung nach - aber ich glaube eher das es daran hängt das man dran glauben will, das es wirkt und nicht an sich selbst. TCM ist ja auch eher vorbeugend als direkt gegen leiden gedacht. daher immer mit bisschen portion gesunder skeptis an die sache gehen, sogar die entspanneste mensch ist durch die entspannung gestresst und manche leute werden da genau einhaken, genauso gut könnte ich sagen, hey fersi du bist ja ein mensch! das reist dich nicht vom hocker, weil es offensichtlich ist, aber wenn 10 leute frage ob sie gestresst sind antworten 9 mit ja. sorry wollte nicht zu ausholen - bin nur nicht so der fengshui und TCM fan. für mich größtenteils abzocke.

Die Skepsis verstehe ich ganz gut, aber hätte ich eine kostenlose TCM-Behandlung erhalten, hätte ich auch nicht nein gesagt ;) Vermutlich hätte man mir danach alles verkaufen können :D

KlausO und VanFersen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, ich bin da auch skeptisch. Tees alles schön und gut, denn da hat man auch den Überblick, aber bei Kapseln, kann am Ende alles drin sein oder auch nicht, denn sicher sein, sofern es kein sehr bekannter Anbieter ist, kann man sich nie. Seltsam finde ich nur eines. Die Dame des Hauses und somit die Meisterin ihres Fachs, hat uns sogar versichert, dass alle Produkte (also die unterschiedlichen Pilz-Kapseln) in Österreich hergestellt werden. Seltsam ist nur, dass am unteren Deckelboden chinesische Schriftzeichen angebracht sind, was man bei Produkten aus Österreich normalerweise nicht hätte und in der Dose war ebenfalls zwischen den Kapseln wieder so ein Beutel, der die Feuchtigkeit entzieht, wie man es auch oft bei Tee hat und auf diesem waren auf nur chinesische Schriftzeichen. 



Am Etikett ist zwar ein sehr akkurates Deutsch angeführt, dass keine Rechtschreibfehler beinhaltet, aber es wird keine Firma angegeben, wo diese Kapseln hergestellt wurden. Einzig und alleine steht darauf, dass diese Kapseln extra für dieses Teehaus angefertigt wurden. Aber von wem oder woher, davon steht nichts. Das beruhigt mich nicht unbedingt, da ich grundsätzlich schon ein sehr skeptischer Mensch bin.



@chenshi: Oh, sie hat mir erklärt, dass dieser Oolong angeblich eine Art Tie Guan Yin sein soll, stimmt also doch nicht. Gut zu wissen ;) 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei anxi gibts die vier großen: TGY kennt jeder hier, benshan und maoxie kaum jemand. huangjingui zumindest bisschen populärer als die letzten zwei. gibt noch mehr klar, die fallen grade eine weil sie alle TGY ähnlich sind

bearbeitet von chenshi-chinatee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pulsdiagnose hin oder her, auf jedenfall weiß man danach ob der Patient noch lebt oder schon tot ist :yahoo:

Wie wäre es damit?:

http://de.dawanda.com/product/48905786-Bewahren-Sie-Ruhe-und-Tee-trinken-Halskette-N145

scheint eine intelligente Sache zu sein!!

für dich passt das dann ja, oder?  :yahoo: 

nöl ich jetzt wieder rum, oder reagier ich lediglich auf deine provokation?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls ihr das Thema TCM weiter vertiefen wollt, könnt ihr ein entsprechendes Thema eröffen. Ansonsten driftet man hier zu stark vom eigentlichen Thema ab. Danke :)


bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

theroots nimmt seinen Job ernst, also Vorsicht Leute :D;) Aber du hast schon recht, wenn es vertieft wird, dann wohl besser wo anders. Aber ich wollte im Grunde nur wissen, zu dem einen Thema, was ihr denkt. Für mich wäre deshalb kein eigener Thread dafür notwendig. :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man soll ab und zu ja auch was für sein Geld machen.. vielleicht gibt es dann eine Lohnerhöhung, die meine Entschädigung über 0.- hievt?!  :lol:



Nein ernsthaft: anscheinend besteht diesbezüglich ja Redebedarf, aber das könnt ihr selbst entscheiden ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pulsdiagnose hin oder her, auf jedenfall weiß man danach ob der Patient noch lebt oder schon tot ist :yahoo:

;)

Haha! Ja Fersi Stress nachzusagen gelingt mir schon mit einem Blick auf seinen Blog. Ferndiagnose!

Ontopic: super Thai Oolongs gekriegt! Mehr dazu bald auf Hero's Den. Na, das wär auch mal ein Name. Nein, natürlich beim breiten Schlüssel, wo denn sonst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist das Ergebnis, wenn man seinen Tee-Blog sehr ernst nimmt :D


 


1907892_723051817735545_680354035_o.jpg


Oben von links nach rechts:


 


  • Taoyuan Oriental Beauty (Meister Klasse)
  • Jade (Cui Yu) Oolong
  • Anxi Oolong Premium (geröstet)
  • Alishan (grün) Oolong
  • Osamanthus Oolong
  • Wuyi Shui Xian Premium
  • Dayuling Oolong
  • Longjing (Ming Qian) Supreme
  • Gao Shan Oolong
  • Lapsang Souchong Premium
  • Shifeng Longjing
  • Tie Luo Han
  • Dong Ding (Meister Klasse)
  • Huang Jin Gui Premium
  • Orchideen Dan Cong
  • Da Hong Pao (Leicht geröstet)
  • Long Chi Grün
  • Yinzhen
  • Ba Xian Dan Cong
  • Song Zhong Dan Cong
  • Lishan Weisser Tee
  • Da Hong Pao (Original)

So dies ist einmal die Liste von die Kunst des Tees die ich bis Juni verkosten werden ;)


 


Nun darf ich mit Freuden verkünden, dass sich neue Tee-Freunde zu ZeroZen hinzugesellt haben und hierbei 


handelt es sich um niemand anderes als "Jadequell". Ich freue mich schon sehr darauf ihre Sorten zu verkosten.


Diese werden ca. mit je zwei Stück, an je einem Mittwoch im Monat folgen:


1661726_723051811068879_653419253_n.jpg


Oben von links nach rechts:


 


  • Affenkönig
  • Keemun Traditionell
  • Keemun Goldknospe
  • Silbernadel Knospen
  • Frühlingstau
  • Drachenbrunnen Erste Pflückung
  • Drachenbrunnen
  • Federspitze

Also seit gespannt :D


bearbeitet von VanFersen
GoldenTurtle und Tobias82 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden