Jump to content

Organic Old Tree Tuo Cha Xiaguan 2011


Recommended Posts

Hallo,


heute mal probiert. Die Minimelone (d=7cm) ist knallhart und damit sehr schwer zu zerlegen.



Ich habe den Tee 2x gewaschen, das erste mal mit ca.95° sehr kurz, das zweite mal mit ca. 80° ca. 20-30sec. Ich war mir nicht sicher ob sich der stark gepresste Pu-Erh sonst überhaupt entfalten würde, tut er aber.

Aufgegossen mit ca. 90-95° heißem Wasser. Für die erste Probe der Tee ist gut.



Bei längeren Ziehzeiten ist der Aufguss deutlich dunkler geht farblich ins orangene.

Ein 2 Versuch heute Nachmittag mit Aufguss Temperaturen bei ca. 80-85° war nicht so der Bringer. Definitiv mit heißem Wasser!




Link to comment

Ich bin ein großer Freund von Tuocha's, darf man eigentlich nicht laut sagen, da dann meist  Geschrei losgeht :P


Xiaguan wird von den "Pu-Hippstern" Gott sei Dank unterschätzt, also kommt man auch an ältere zu anständigen Preisen.


Den kannst Du ruhig 2 mal waschen,  kochendes Wasser schadet dem nicht.


Wenn Du den schon hart findest, versuch mal einen richtigen Fangcha - die sind hart!


Link to comment

Gerade bei Hobbes habe ich mal gelesen, dass Xiaguan vor knapp 10 Jahren deutlich nachgelassen habe. Neuere Produkte seien Aschenbecheraufgüsse, heißt es beim Halfdipper.



Aber meine Erfahrung zeigt ebenso wie Klaus' Erlebnis, dass moderne Xiaguan Tuos und Bings recht gut sein können. Dieser Tuo hier, der Nanzhao 2008er und der Kylin Bing sind alles moderen Tees, die mich deutlich mehr angesprochen haben als z.B. ein 2000er Tuo von Xiaguan.


(Bitte nicht missverstehen, wenn ich hier eine Lanze für Xiaguan breche, siedle ich deren Produkte nicht über dem Niveau "solide Hausmannskost" an)


Link to comment
Ich kann auch nichts Schlechtes über Xiaguang sagen. Ein 2002 Xiaguang Tou Cha vom Hamburger Teespeicher war vor ca. 2 Jahren mein erster "richtiger" Pu und damit für mich der Einstieg in diesen Bereich der Teewelt.

 

Das lösen des Tees aus dem hart gepressten Nest war zwar kraftaufwändig, aber das Gebräu hat immerhin dazu beigetragen, dass ich "bei der Stange" und dem Pu bis heute treu geblieben bin  ;)
Link to comment

"Gerade bei Hobbes habe ich mal gelesen, dass Xiaguan vor knapp 10 Jahren deutlich nachgelassen habe. Neuere Produkte seien Aschenbecheraufgüsse, heißt es beim Halfdipper."


Hab ich unter speziellem englischen Humor der geistigen Nichtraucherelite von Oxford abgetan ;) aber Du hast Recht was die solide Hausmannskost angeht - immerhin hat es ein Menghai Tuocha in meine Survivalkiste geschafft, und den trink ich auf Autobahnparkplätzen bei strömendem Regen lieber als manchen "noblen" Pu aus China, der sich für was Besseres hält.
Link to comment
  • 2 weeks later...
  • 3 months later...

Ich meinte diesen Pu-Erh zu kennen. Gestern habe ich den Rest zerkleinert und heute Morgen aufgegossen. Zuerst wieder heiß gewaschen und dann den 2. Waschgang mit ca 85°. Der Tee hat eigentlich kaum einen Geschmack entwickelt, aber ich wurde davon Reizbar, Übellaunigkeit und hatte Magendrücken. Ich glaube der Rest von diesem Pu-Erh wird entsorgt.


Link to comment

Dieser Tuocha bringt mich noch um den Verstand.


Gestern Nachmittag noch mal getestet. 1.- Waschgang mit ca. 95° und kurz. 2. dann mit der Trinktemperatur von 90°. Alle Ziehzeiten waren sehr kurz. Außer einem 2bitteren" medizinischen Nachgeschmack bei den letzten Durchgängen war wieder nichts störendes. Es scheint mir so, als ob dieser Pu-Erh kein "lauwarmes" Wasser und lange Ziehzeiten mag. Das bringt anscheinend das "schlechte" im Tee hervor. :sick:


Link to comment

Ich mag ihn einfach nicht wegwerfen und nach den Experten hier im Forum muss er ja gut sein? Außerdem bin ich immer noch der Ansicht, dass jeder Tee trinkbar ist wenn man herausfindet wie man ihn zubereiten muss. (Außer der Tee schmeckt einem grundsätzlich nicht.) Darum arbeite ich weiter an den Parametern wie Temperatur, Ziehzeit und in diesem Fall auch am Waschgang, da der Tuocha ja sehr hart gepresst ist.


Link to comment

nach den Experten hier im Forum muss er ja gut sein?

Um ganz ehrlich zu sein, ich finde wir haben gar keinen einzigen Pu'Er-Experten hier, nicht einen.

Wir sind alles Liebhaber, Kennenlerner - aber in allem doch nur Amateure, und werden es wohl meist immer bleiben.

Vielleicht könnte diese Anschauung auch ein bisschen Stress herausnehmen in gewissen Diskussionen.

Auch Hobbes halte ich nebenbei definitiv für keinen Pu'Er-Experten, obwohl er gewiss einiges an Süffel-Erfahrung hat,

aber konsumierende Erfahrung alleine reicht niemals, um wirklich ein Experte von irgendetwas zu sein - vieles kann man

überhaupt nicht richtig verstehen, ohne es in der Praxis tiefgehend und ausdauernd gelebt zu haben.

Einerlei gibt es überhaupt kaum einen Pu'Er-Experten im Westen, weil die, die wirklich etwas von der Materie verstehen

(Experten eben - wir können hier doch nicht wie im Kindergarten allen Wörtern eine abgeschwächte Bedeutung geben),

diese sind auch aktiv am Tee produzieren. Meiner Meinung nach kann folglich gar keiner ein Pu'Er-Experte sein,

der nicht selbst jahrelang Pu'Er produziert hat. So, jetzt habe ich meine Ansicht endlich einmal etwas

ausführlicher erklärt.

Chashi ist aber zugegeben auf dem Weg zum Pu'Er-Experten ... wann dampfts bei dir denn eigentlich los?  :):thumbup:

Von einem wahren Pu'Er-Experten hat mir Menglin (sie hält sich übrigens auch nicht dafür!) neulich erzählt,

Chefeinkäufer irgendeiner Bude, als sie mit dem in lbz unterwegs war, konnte der nur daran wie der

Maocha gerollt war erkennen, von welcher Familie das Material stammte. Das nenne ich einen richtigen Pu'Er-Experten

oder -Kenner (wie sollte man diesen denn sonst bezeichnen ... und dann ist eben ein Vergleich zu unseren Experten

und Kennern nur lächerlich).

Link to comment
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...