Jump to content

Woraus trinkt ihr euren Pu-Erh?


Recommended Posts

Hallo zusammen,



bisher habe ich Pu-Erh immer aus großen, europäischen Teetassen getrunken. Ich möchte jetzt aber eher auf die traditionelle Art umsteigen. Daher bin auf der Suche nach geeigneten Gefäßen. Mir würden bspw. kleine Teeschalen aus Porzellan gefallen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die nicht eher für grünen Tee geeignet sind, da die Wandstärke doch recht dünn ist, und der Pu-Erh ja sehr heiß aufgegossen wird.



Woraus trinkt ihr euren Pu-Erh?



VG Christian


Link to comment

Hallo zusammen,

Woraus trinkt ihr euren Pu-Erh?

VG Christian

TChanafubukiM_LRG-400x400.jpg

man ahnt es wohl. die tasse ist für grünen tee aber ich nehme sie für alle Tees her ;)

Randvoll bis an die kannte passen 120ml rein. macht man sie so 3/4 voll passt das ganz gut für Pu finde ich.

für 4.44€ das stück kann man da kaum meckern.

So Chinesische kleine Teetasse findest du auch bei yunnan sourcing zb sehr schöne , sehr günstig.

Link to comment

Diese hier beim Linken oben entdeckt und würden mich zugegeben ziemlich reizen:

Ich habe ja die Kombination aus beiden, d.h. die Form der unteren und die Glasur der oberen. Jene die dir ins Auge gestochen sind, gibt es zum (wesentlich) kleineren Preis auch bei Länggass. ;)

Link to comment

Porzellantassen mit verschiedenen Größen und Wandstärken. Ich finde dass selbst kleine Details in der Tasse die Erscheinung eines Tees beeinflussen und nehm drum meistens mehr als einen einzigen Tassentyp für eine Sitzung. So bekomm ich ein etwas vielfältigeres Bild vom Tee. Weißes Porzellan nehm ich, weil ich da ein bisschen puristisch bin und die Teefarbe möglichst intensiv wahrnehmen will.



Ich würde aber nicht sagen dass es per se falsche Tassen gibt - es ist nicht so dass der Tee in der einen besser und in der anderen schlechter wird, sondern dass verschiedene Facetten zur Geltung kommen. Es ist immer schwierig das pauschal zu sagen, aber mal als groben Anhaltspunkt würd ich sagen: Dünnere Wandstärken lassen den Tee filigraner wirken und betonen feinere Aromen, dickere Wandstärken betonen rustikalere Aromen und den Körper, lassen den Tee voller wirken. Ausserdem kühlt der Tee bei dünnen, schrägen Wänden schneller ab, was man im Sommer meistens wünscht und im Winter meistens vermeidet.



Dann: Wie stark, wie kostbar, wie ausgiebig ist der Tee? Einen jungen Sheng trink ich öfter mal wie Grüntee aus größeren Tassen (100ml oder mehr), während ein kostbarer, aromatisch dichter, Jahrzehnte alter Sheng dann eher in kleineren Kannen und Tässchen getrunken wird. Ein samtiger, gefälliger, trocken gelagerter Sheng der mit Honig- Noten, Gebäck und Trockenfrüchten schmeichelt, kann auch schneller aus größeren Tassen getrunken werden als ein heftiger, feucht gelagerter Sheng.



All das sind wahrlich keine Gesetze oder auch nur Regeln, sondern nur meine Präferenzen die sich so rauskristallisiert haben. Nahezu jede Kombination aus Tee und Tasse hat einen eigenen, besonderen Reiz und will ausprobiert werden, "falsch" gibt es eigentlich nicht. Ausser vielleicht Plastik- und Pappbecher, das kann man sich dann schon sparen *g*



gallery_243_10_108337.jpg


Edited by miig
Link to comment

Ich habe bisher immer aus diesen 75ml Schalen von Chá Dào getrunken. Sie gehen oben nach außen, so kann man sie gefahrlos anfassen und sehr angenehm daraus trinken. Für mich ist wichtig, dass die Schalen zumindest innen weiß sind und auch nicht zu viel Volumen haben.

post-1036-0-12592800-1437148304_thumb.jp

Edited by rdmn
Link to comment

miig hat es schon gut erklärt, denke ich. Ich habe eine ganze Batterie von Schalen unterschiedlicher Größe, Dicke und Materials. Die Beurteilung der Farbe ist mir besonders wichtig, v.a. wenn ich verkoste (damit sind auch rein private, persönliche Verkostungen gemeint), ansonsten nehme ich aber beim entspannten Nebenher-Trinken auch schon mal dunklere Schalen. Ich habe auch einfache, kleine Schälchen die ich teils unterwegs nutze, da wäre es nicht schlimm wenn sie beschädigt werden. Es kommt bei mir auf Gelegenheit und einfach auch nach Lust und Laune an, das Auswählen des Geschirrs und die Vorbereitungen beim Trinken machen mir Spaß.


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...