ZBerryPic

Gusseisen-Kanne - bis auf Früchtetee alles erlaubt?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

ich habe mir nun eine von innen emaillierte Gusseisen-Kanne zugelegt. Darf man bis auf Früchtetee alle anderen Teesorten darin zubereiten? Also schwarzer Tee, grüner Tee, Rooibos, etc.?

Ich danke euch im Voraus! 😇

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die im Früchtetee enthaltene Säure greift die Oberfläche von Gusseisenkannen an. Auch in beschichteten Eisenkannen sollte kein Früchtetee zubereitet werden. Außerdem mögen diese Kannen kein Spülmittel und keine Topfschwämme. Empfehlenswert ist die Reinigung mit heißem Wasser und anschließendes Abtrocknen, um Rost zu vermeiden. Daher ist es meines Erachtens sinnvoll, Gusseisenkannen nur für eine Teesorte zu verwenden, da sich mit der Zeit eine Patina bilden wird.
lch persönlich mag diese emaillebeschichteten Teekannen aus Gusseisen nicht. Unbeschichtete Eisenkessel zum Wasserkochen sind eine ganz andere Sache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Adriana
      Hallo 
      Ich hab mir gedacht,ich platziere  hier mal einen Extrathread mit guten winterlichen Früchtetees.
      Ist sicherlich in Eurem Sinne......
      Anfangen möchte ich mit einem sehr guten aromatisierten Früchtetee:
                        Winter Harmony-joy of tea -von Ronnefeld
                                    mit Mandel-Zimtgeschmack
      Er kommt in einer ansprechenden Verpackung daher,mit 15 einzeln in Folien verpackten länglichen Teebeuteln .
      Wirklich sehr ansprechend und chic konzipiert !! Macht auch als kleines Geschenk ordentlich was her !!
      Öffnet man die Packung kommt einem sogleich ein wundervoller aromareicher Duft entgegen,der mehr verheißen lässt.
      Und wirklich gehört er zu den Besten winterlichen Tees,die ich bisher getrunken habe.Und das waren schon einige.
      Klare Empfehlung meinerseits.
      Hier die Fotos für Euch !! 





       
       
       
       
    • Von Adriana
      Hallo
      ....Weil es auch hier so gespenstisch ruhig ist.....auch hier mal ein schöner Fotothread !!
      Bitte zeigt doch mal die Früchte-Tees,in Wort und Bild,die ihr so trinkt (oder Eure Familie).
      Ich freue mich !! 
      ----------------------------------------------------------------
      Ich habe gerade einen schönen fruchtigen Birnentee in der Tasse-mit dem Namen: Birnengarten.
      Er schmeckt mir echt gut...und werde ihn wohl mal nachbestellen.
       



    • Von Adriana
      Hallo 
      Um meinen Teeschrank nicht unnötig zu verstopfen gebe ich Tee-Sorten ab,die ich mir kürzlich gekauft habe-und die mir persönlich leider leider nicht schmecken....
      ....bzw. ,von denen ich bessere Sorten habe.
      Hab kürzlich eine Bestellung getätigt in England mit tollem Twinings-Tee,dachte mir ,wenn mir ein grüner Tee schmeckt ,dann DER !! aber leider war dem nicht so.
      Nun habe ich mal alles durchgesehen und aussortiert.
      Vielleicht ist ja hier ein interessierter Tee-Einsteiger (so wie ich),der diese Sammlung gerne hätte ?? 
      Für diese Sammlung hab ich über 60,00 Euro gezahlt....würde diese für 15,00 Euro abgeben + Porto (Paketpreis).
      Alternativ würde ich auch gegen Rotbusch-Tee /Schwarztee /Früchtetee und Kräuterteesorten tauschen.
      Auch an einem Wanderpaket hätte ich Interesse !! 
      https://www.amazon.de/gp/product/B01M7VK7X6/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
       

       
      LG Alexandra
       
    • Von Katori
      Konban wa liebe Freund des Chado,
      aufgrund der Umstellung meines Trinkwasser, bedingt durch meinen Umzug in eine neue Wohnung, komme ich nun leider nicht mehr in den Genuß, des nahezu kalkfreien Wassers, welches ich zuvor hatte. Ich hab mich schon nach Alternativen bezüglich des Wasser umgesehen und wurde wohl auch schon fündig.
      Ich hab meine Tetsubin mit dem Tiefenbrunnenwasser ein paar mal genutzt, so um die 20 mal, nun habe ich das Bedürfnis die Kalkablagerungen zu entfernen, bisher habe ich nichts unternommen, bis auf ein einmaliges Auskochen mit destilliertem Wasser. Das hat nur bedingt Abhilfe geschaffen, und zwar insofern, das sich nun mit dem weichen Wasser kaum noch Kalk vom Boden her im Wasser beim aufkochen löst. 
      Was würdet ihr mir raten diesbezüglich zu tun? So lassen wie es ist, oder gar den Einsatz von Zitronensäure, Essig oder Natron, sofern Natron überhaupt etwas taugt, um Kalkablagerungen zu entfernen.
       


    • Von Teefreunde
      Hallo,
      wie oft kommt es vor, dass Ihr euch mit eurem Lebenspartner uneinig seit was denn nun für eine Teesorte gekocht wird ? Und wie löst Ihr dieses Problem, falls es aufkommt?
  • Neue Themen