Empfohlene Beiträge

Wunderbar gelungen deine Teeecke, Charyu!

Schon ein ganzes Jahr mache ich mir Gedanken über eine geeignete Konstruktion für eine Ecke, die für die Zubereitung von meinem täglichen Matcha geeignet ist und in der ich entsprechendes Zubehör zusammenbringe.

Das große Problem war eine geeignete Anrichte.

Jedenfalls hab ich die Matchaecke heute so weit fertig bekommen, dass ich mir einen Matcha gepflegt zubereiten kann. Für die Zubereitung von anderem jap. Grüntee sollte es auch geeignet sein.

Mein Teetisch steht in der Küche in der Nähe des Spülbeckens. Bei der Zubereitung nach GongFuCha plantsche ich dann doch zu viel und benötige auch öfters frisches Wasser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Hier mal meine aktuelle Teeecke.


Nach fast 3 Jahren bin ich jetzt was meine Ausrüstung angeht vollständig.


Jetzt wird nichts mehr dazu gekauft, außer wenn etwas kaputt geht.


Nicht besonders edel, aber funktionell und weitgehend pragmatisch.


So muss ich auch keinen Selbsthass oder Suizid Gedanken entwickeln wenn ich mal etwas fallen lasse. :P


Dann tut es zwar weh, ist aber leicht wieder ersetzbar. ;)




hgcpye7x.jpg



ab3otd66.jpg



3euu33uv.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist das grau-weiße Ding mit der Kurbel (?) und der "vegan"-Aufschrift zwischen Teetisch und Mörser? Das hat vielleicht nichts mit Tee zu tun... bin nur neugierig :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Das ist ein tolles Gerät, dient dazu Nudeln aus Zucchini und Knollengemüse zu machen.


Die Zucchini wird eingespannt und fixiert und dann durch ein Messer gedreht.


Heraus kommen je nach Aufsatz entweder Cappellini oder Spaghetti, glaube man kann auch Tagliatelle damit machen.


Nach 2-3 Umdrehungen kürzt man die Nudeln jeweils ein und wenn man fertig ist werden sie in nicht mehr kochendem Wasser ca. 5min blanchiert.


Dann kann man sie wie normale Nudeln verwenden.


Zucchinispaghetti, veganes Pasta asciutta und Mandelparmesan ist der Hammer :wub:


bearbeitet von Gast195

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich wundert es dennoch das bei euch das so gut zu klappen scheint, ich hätte viel zu sehr Angst meine Teesorten direkt in der Küche bei all den Kochgerüchen zu lagern, vor allem da ich noch in Erinnerung hatte, dass ihr viel und sehr würzig kocht. Vor allem scheinen sie auch direkt neben der Mikrowelle zu stehen. Gerade, eigentlich fast nur wegen meiner Tees und dem Geschirr, koche ich kaum in unserer Wohnung und wenn nur Dinge die kaum Geruch abgeben, da wir eine recht kleine Wohnung haben und diese fast in einem übergeht. Das heißt "Stinkt die Küche, dann stinkt das Bad, das Schlafzimmer und alles andere auch :D "


bearbeitet von VanFersen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Die Tees in den Behältern sind ja alle luftdicht und dementsprechend geruchsdicht verpackt. Und die Mikrowelle ist eigentlich nur Dekoration,


da ich auch kein Fan von Mikrowellenessen bin bzw. sehr skeptisch bin was die Veränderung der Nahrung durch Mikrowellen angeht.


Die Tees haben bisher keinerlei geschmackliche einbußen gehabt oder sind geschimmelt oder etwas in die Richtung.


Obwohl wir täglich frisch kochen und wie du dich vollkommen richtig erinnert hast, auch sehr stark gewürzt kochen.


Bei uns riecht es auch nie sehr lange in der Küche. Wenn wir das Fenster in der Küche öffnen und das im Wohnzimmer,


haben wir Durchzug, dadurch ziehen die Gerüche sehr schnell ab. Naja, und eigentlich haben wir die Fenster auch im Winter generell offen,


wir lieben es kühl. Bei uns in der Wohnung ist es im Winter meist nur 14-16 °C , nachts 10-12 °C.


Hat schon zu einigen unzufriedenen Übernachtungsgästen geführt ^^


Und selbst wenn ich mal vergessen sollte den Deckel einer Dose zu schließen und der Tee ruiniert wäre,


wäre das dennoch nicht so dramatisch wie bspw. bei dir, weil mein Standard Sencha gerade mal 8 € kostet und ich selten einen Tee über 15 € / 100g kaufe.


Ich bin Vieltrinker, alles andere würde mich finanziell zu stark ausbluten ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja was diese Thematik anbelangt blute ich gerne massiv aus :D haha...hab auch meine Hobbies so auf Eines fokussiert, da darf es dann auch etwas mehr kosten ;), man gönnt sich ja sonst nichts.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir vor kurzen auch ein Teeregal zugelegt. Die Kannen oben sind nur Dekoration, der Rest ist benutzbar.



Vor allem die 6 flachen Schälchen sind gut für Pu Erh. Er schmecht ganz anders, wenn die Schale flach ist.



Meine eigentlichen Teekannen sind unspektakuär und nicht im Bild. Im dritten Bild sieht man auch zwei Schälschen, die ich bei einem Besuch im Cha Dao gekauft habe, besonders gefällt mir das Schälchen mit den Schmetterlingen.



Manfred


post-877-0-16703100-1424471857_thumb.jpg

post-877-0-92519400-1424471876_thumb.jpg

post-877-0-60084700-1424471892_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manfred, sehr hübsch :thumbup: Ein sehr schönes Regal hast du dafür gekauft :) Auf dem ersten Bild sieht es aber so aus, als stünde das Teeregal genau vor einem anderen Regal und würde dieses versperren?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manfred,



ich finde Dein Teeregal einsame Spitze!  :)


Vom Flohmarkt, von Freunden, Verwandten? Gibt´s ja gewiss nicht beim Ikea....  ;)



Im übrigen gefällt mir Deine Kollektion an Schalen sehr, und die Teedose mit den Blauen Blumen besitze ich selbst!  ^_^


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manfred, sehr hübsch :thumbup: Ein sehr schönes Regal hast du dafür gekauft :) Auf dem ersten Bild sieht es aber so aus, als stünde das Teeregal genau vor einem anderen Regal und würde dieses versperren?

Es tut mir leid, ich habe lange nicht hier hereingeschaut. Das Regal versperrt nichts, außer den Blick auf Wasserkocher, Teekannen, Kaffeemaschine etc. Das anderere "Regal" sind Ikea-Küchenschränke, die an der Wand befestigt sind. Dieses Regal steht vor einer Arbeitsplatte (mit Unterschränken auch von Ikea), die mittig im Raum platziert ist.

Manfred,

ich finde Dein Teeregal einsame Spitze!  :)

Vom Flohmarkt, von Freunden, Verwandten? Gibt´s ja gewiss nicht beim Ikea....  ;)

Im übrigen gefällt mir Deine Kollektion an Schalen sehr, und die Teedose mit den Blauen Blumen besitze ich selbst!  ^_^

Neee, Flohmarkt war nicht. Ich habe das bei Ebay gekauft. Verkauft wurde es von einer Firma in Berlin ("Asienhandel Da"). Der ursprüngliche Preis ließ sich noch etwas herunterhandeln, aber billig war es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neee, Flohmarkt war nicht. Ich habe das bei Ebay gekauft. Verkauft wurde es von einer Firma in Berlin ("Asienhandel Da"). Der ursprüngliche Preis ließ sich noch etwas herunterhandeln, aber billig war es nicht.

 

Hi Manfred. War letzten November selbst in Berlin. Von dem Asienhandel Da gibt es da 3 geschäfte die nur so voll stehen mit alten möbeln aus Bejing. Teegeschirr gibt es da auch, und vorallem auch Buddha Figuren und so sachen. Die haben defintiv sehr schöne sachen.

Hab mir da selbst nur 3 Teetassen mitgenommen mit siebeinsatz und deckel :)

Aber die möbel sind wirklich richtig teuer. nen einfacher schrank kostet leider gleich mal 600€ aufwärts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die guten Möbel habe Ihren Preis. Aber ich habe das Regal, das 500 Euro kosten sollte, für 380 bekommen. Handeln ist dort erlaubt. Insbesondere bei Ebay haben die immer die Möglichkeit, einen anderen Preis vorzuschlagen.


bearbeitet von Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh super. das sie soweit runtergehen hätte ich nicht gedacht. Aber deren geschäft war schon der hammer, zumindest eines davon. Da waren antike sachen aus china drin die hätten für 3 geschäfte gereicht, so vollgestellt war der laden.


Und in den schränken drin war alles nochmal voll mit boxen , truhen , spiegeln , tee geschirr etc... und niergends nen preis dran :D


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Bei mir hat sich wieder etwas verändert, minimal am Arrangement


und dann habe ich neuem Teegeschirr dauerhaft Obdach gewährt.


Ich habe etwas gesucht das ich universeller einsetzen kann, allerdings primär für


chin. Grüntee. Meine Küche wurde dabei in das gleißende Licht der Abendsonne getaucht,


also pardon, die Bildqualität ist eher suboptimal. ;)


Die neue Glaskanne fasst ca. 600ml und hat ein perfektes Ausgussverhalten, kein tropfen, kein kleckern


und die zwei Thermogläser sind auch super, perfekt geeignet für Tee der etwas heißer aufgegossen wird. :wub:



c37x7lad.jpg


gp5q6n6a.jpg a4qyhqkm.jpg


x68u3tbq.jpg hgo8zm7a.jpg


bearbeitet von Gast195

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mocha :thumbup: Wo hast du die Kanne gekauft? Ich hatte auch mal eine kleinere Glaskanne, die ist vor längerem kaputt gegangen, irgendwann muss Ersatz her.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Ich kann die Kanne wirklich empfehlen, bin sehr zufrieden damit.


Ich hatte Glück das es die am günstigsten bei Nibelungentee in Worms gegeben hat,


da konnte ich sie persönlich abholen und hatte keine Versandkosten.


Hier der Link:


https://www.nibelungentee.de/Teekannen/Glaskannen/Teekanne-Nova-0-6-Liter.html



Ist ein Auslaufmodell, deshalb wurde es so stark reduziert - noch 2 sind verfügbar ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Mein ganzes Equipment ist für zwei Personen ausgelegt, meine Frau ist auch Teetrinkerin ;)


Die Glaskanne fasst 600ml, die zwei Thermobecher dafür 250ml.


Meine Kyusu hat 380ml, die zwei Japanteeschalen 200ml.


Ist alles eine Nummer größer.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist das Jahr in Sachen Utensilien-Kauf gelaufen. Es ist daher an der Zeit, für ein Tee-Altar-Update. In den letzten 1,5 Jahren hat sich viel getan, wie der Vergleich zeigt. Alles was man wirklich braucht, war bereits vor einem Jahr da, aber wenn man von der Sammelleidenschaft gepackt wird..  :whistling:




Stand Februar 2014:



gallery_447_29_47475.jpg



gallery_447_29_61354.jpg




Stand September 2015:



gallery_447_29_111568.jpg



gallery_447_29_55036.jpg


bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WOW!, wie edel!


 


Rootie  :thumbup:


 


Nachdem was Du hier so vorgestellt hattest, dachte ich zwar, es würde ein Schrank füllen, aber dann hast Du ja doch nicht alles gekauft.  ;)


 


Da fehlt jetzt noch die Glasvitrine um die guten Stücke auch richtig in Szene zu setzen  ^_^ Muss ja nichts Großes sein. Kannst ja such deine exquisiten Stück wechselweise darin ausstellen und im unterem Schrankteil den Rest aufbewahren.


 


Nee, aber mal im Ernst, wo verstaust Du Deine Stücke. Immer noch unter dem Tisch? 


Musst Du Dich vom Platz her immer noch einschränken? 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden