Jump to content

Planung nächste gemeinsame Verkostungen


Recommended Posts

Liebe Teefreunde, wer ist wieder einmal dabei bei einer gemeinsamen Verkostung?
Ich meine damit kein Teetreffen, sondern dass alle Teilnehmenden für sich selbst einen bestimmten Tee verkosten und die Eindrücke dann in einem separaten Thema vergleichen.
Vielleicht können wir mit @Paul sogar lyrische Ausflüge als Umschreibung des Tees unternehmen - wie war das noch einmal gewesen mit den rauhen Lederstiefeln in der Wüste und den nächtlichen Strassen Hamburgs?

Als erster Vorschlag:

Dieser 19er Mansa (Yiwu) Gushu Huangpian vom dicken Panda - meiner Einschätzung nach preiswert und vielversprechend (hab den selbst noch immer nicht verkostet, kommt mir gerade recht).

Ich fände das obendrein ein interessantes Thema um unterschiedliche Eindrücke betr. Huang Pian / Lao Ye im Vergleich zu normalen Shengs festzuhalten.

Selbstverständlich wählen wir bei der übernächsten gemeinsamen Verkostung von einem anderen Händler/Produzenten etwas preiswertes und interessantes, ich hätte dazu auch schon ein paar interessante Ideen, z.B. hätte zwei, drei paar stark gereifte Shengs aus natürlicher, subtropischer Lagerung von Katy M., bin aber selbstverständlich auch für andere Vorschläge offen.

Zur musikalischen Untermalung des Beitrages, east meets west:

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Klar ist das ernst gemeint! 😁

Wenn alle die mitmachen wollen den Tee haben - 1, 2, 3 Wochen, mal sehen wie lang es dauert. Wenn sich die Leute entscheiden, könnte das vielleicht schon nächste Woche klappen - wär vielleicht auch noch ganz witzig als Weihnachts-Teeprojekt.

Wenn mehrere auf einen anderen Tee bestehen, kann sich das von mir aus sicher ändern.

Aber nein, sicher nicht live - die Leute können dann im entsprechenden Thema gemütlich ihre Eindrücke festhalten, wann und wie es ihnen passt.

Link to comment

@Anima_Templi Selbstverständlich machbar! Aber der Brick ist im Verhältnis was sonst so gezahlt wird so günstig, ich denke nicht, dass das für irgend jemanden eine Fehlinvestition sein wird - im Gegenteil, gerade für Leute die aufs Geld schauen könnte das was sehr interessantes sein. Bis vor kurzem gab es noch einen Yiwu Gushu Huangpian bei Lucy, und der war dort fast exakt gleich teurer aufs Gramm gerechnet. Diz, wenn du jetzt deswegen mit dem Preis hochgehst gibts Prügel! Ich sag das nur, damit den Leuten klar ist, dass nicht mal 0,2€ aufs Gramm ein sehr faires Angebot für Yiwu Gushu Huangpian ist.

Das mit dem Aufteilen würde ich vielleicht für die übernächste Verkostung vorschlagen, falls euer Zoll immer noch oft schwierig tut beim Import von China - ich krieg da bald was interessantes, enorm gereiftes und ebenfalls preiswertes von Katy M. ... vergleichbar hiermit, aber noch interessanter:

Am 15.11.2020 um 14:17 schrieb GoldenTurtle:

20201115_140428.thumb.jpg.228a04a332974097f783acf4c5a16565.jpg

06er Shi Zhuan (Sheng) ... natürliche Guangdong Lagerung (zieht euch die Aufgussfarbe rein) ... Runde mit dem fetten Vorsitzenden.

 

vor 9 Minuten schrieb Krabbenhueter:

Gut, dann bin ich dabei. 

Aber wenn ich den Tee jetzt bestelle, sollte das auch schon keine Änderung mehr geben beim Tee.

Also dann für die seit Jahren wieder erste, grosse gemeinsame Teetalker-Verkostung ist der 19er Huangpian vom Panda fix! 

@Diz Wär cool wenn du noch ein, zwei interessante Muster reinpacken würdest als Teetalker-Bonus, vielleicht etwas Yancha von Cindy oder so.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

@Krabbenhueter Yep:

vor 33 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Also dann für die seit Jahren wieder erste, grosse gemeinsame Teetalker-Verkostung ist der 19er Huangpian vom Panda fix! 

Ich hoff ich krieg meinen Brick auch bald. Wer ihn schon nächste Woche hat, dann können wir ja schon mal erste Eindrücke vergleichen. Ich hab eine sehr ernsthafte Verkostung vor!

Übrigens noch ein paar Hintergrund Infos zu dem Tee, was ich so an vergangenen Teerunden aufgeschnappt hab. Diz hatte nämlich lange gar keinen Huang Pian vom Panda, sondern ein anderer lokaler Teefreund war vergangenes Jahr 2, 3 Monate in China und war dabei auch mit dem Panda in Yunnan unterwegs und irgendwann haben sie dann mal so einen Huang Pian verkostet, der ihm gut geschmeckt hat. So weit meine Notizen.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
vor 15 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Übrigens noch ein paar Hintergrund Infos zu dem Tee, was ich so an vergangenen Teerunden aufgeschnappt hab. Diz hatte nämlich lange gar keinen Huang Pian vom Panda, sondern ein anderer lokaler Teefreund war vergangenes Jahr 2, 3 Monate in China und war dabei auch mit dem Panda in Yunnan unterwegs und irgendwann haben sie dann mal so einen Huang Pian verkostet, der ihm gut geschmeckt hat. So weit meine Notizen.

Ja, das war witzig. Der Panda dachte ich will nur das teure Zeugs. :D
Ich konnte ihn dann aber überzeugen, dass es auch etwas für daily drinkers braucht. Ich selber bin ja eh Fan von den Mansa Tees generell. Hatte neulich den 16er zusammen mit @Formosa Wulong und er war auch ganz angetan vom Blattgut.

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Anima_Templi:

Sowas funktioniert erfahrungsgemäß immer besser, wenn einer bestellt und dann verteilt. :)

Ja, ich sehe es auch so, dass man es auf diese Art aufziehen müsste, wenn man mehr Leute dabei haben will. Dann könnte man evtl. sogar gleich zwei Tees zusammen verkosten, und die Kosten pro Person hielten sich dennoch ziemlich in Grenzen.

Hab momentan ne Menge um die Ohren, aber im neuen Jahr könnte ich auch mal den Verteiler machen.

Link to comment
vor 8 Stunden schrieb miig:

Ja, ich sehe es auch so, dass man es auf diese Art aufziehen müsste, wenn man mehr Leute dabei haben will. Dann könnte man evtl. sogar gleich zwei Tees zusammen verkosten, und die Kosten pro Person hielten sich dennoch ziemlich in Grenzen.

Hab momentan ne Menge um die Ohren, aber im neuen Jahr könnte ich auch mal den Verteiler machen.

Also ich kann mich da zurückerinnern. Das hat früher ja auch ganz gut geklappt. Und ich hatte eine Menge davon gelernt.

Aber, wie gesagt, mir würde es als Beitrag im Forum völlig ausreichen. Dann kann ich bestimmen, wann ich Zeit und Ruhe habe und auch vielleicht mit zwei Methoden aufgießen.

Der nächste könnte dann vielleicht auch etwas "dunkler" sein, wie der oben zu sehende. Jetzt wo es frisch draußen ist, mag ich das etwas lieber.:)

Link to comment

Ich passe bei dieser Verkostung, das Teebudget für Dezember ist aufgebraucht. :)

Grundsätzlich aber sehr interessant. Sollte es in Zukunft mehr davon geben, bin ich sicherlich mal dabei.

vor 14 Stunden schrieb SoGen:

aber per Zoom kann man da zumindest eine virtuelle gemeinsame Teerunde machen.

Finde ich auch eine ganz tolle Idee! :)

Link to comment

Äusserst ... weihnachtlich! 😁👍

7743786724137a3ffc8e180487f0b434.jpg

Ich hab übrigens vor die Verkostungsäusserungen meines alten Gartennachbarn im Vergleichsthema festzuhalten - dieser ist oft ausgesprochen lästerlich wenn um Tee geht. Es gibt jedoch auch Tees, die er um besonderer Stärken willen zu würdigen weiss ... wir dürfen gespannt sein, was er zu diesem Huang Pian zu sagen haben wird!

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Danke für die  Inspiration @nemo.

Ich habe dieses Jahr viel Tee gekauft und weiß gar nicht wohin mit dem ganzen Mansa Brick. Deshalb möchte ich 3x 20g an Forumsmitglieder verschenken, damit noch ein paar Leute teilnehmen. 

Ich schreibe am Montag Abend nochmal hier rein, dann können mir Interessierte eine PM schicken und die ersten drei haben Glück. Es sollen auch nicht so aktive Leute die Chance haben, deshalb erst ab Montag Abend.

Edited by Getsome
Link to comment
vor 34 Minuten schrieb Shibo:

noch Platz für einen ganzen Brick.

Haha, hast du wie die Guangzhouer Teelagerer die Wohnung unterdessen derart voll mit Tee, dass nicht mal mehr ein einziger zusätzlicher Brick reinpasst? 🤣
Schöne, wenn auch etwas beengende Vorstellung.
Und ich dachte ich hätte eine umfangreiche Teebibliothek!

PS an alle Verkostungs-Teilnehmer:

Da sollten ja einige interessante Muster mit diesem Brick mitkommen - diejenigen, die nur ein paar Gramm vom Huangpian von jemandem zugesteckt kriegen haben von den Mustern zwar leider nichts, aber das sollte doch verkraftbar sein. Aber an die anderen, wer möchte, kann natürlich auch diese Muster im gemeinsamen Verkostungsthema verkosten und Eindrücke vergleichen - als kleiner Spoiler; da sollte es von jap. Grüntee über verschiedene Oolongs bis zu Sheng (🙈) alles mit dabei haben - und diese Muster haben ja auch alle anderen "regulären" Verkostungs-Teilnehmer, was die Mehrzahl ist, und da trifft es sich natürlich ausgesprochen auch diese miteinander zu vergleichen - natürlich aber nur wer dies gerne möchte.

PPS: Hier noch einige Details zur Transparenz.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...