Anima_Templi

Verkaufe Probenset Pu-Erh vom Anmo in Düsseldorf

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

Ich möchte gerne ein kaum berührtes Pu-Erh-Probenset verkaufen. 

Die Tees, welche ich bis jetzt versucht habe, weisen alle einen deutlichen HK-Storage Touch auf, was per se überhaupt nicht schlecht ist, aber zur Zeit nicht meinen Geschmack trifft.

Qualitativ waren die probierten Tees alle ordentlich und durchaus trinkbar. Es handelt sich im 7 Shengs und 2 Shus. 3 Packungen sind angebrochen, aber jeweils noch über 10gr übrig. In den geschlossenen Packungen sind i.d.R. immer über 20gr Tee verpackt.

Wenn jemand Tee mit HK-Note kennenlernen möchte, oder eine breite Palette an unterschiedlichen Jahrgängen, ist dies eine schöne Gelegenheit, denke ich. :)

Ich hätte gerne 35€ für die Tees.

Falls noch Fragen offen sind, dürfen diese sehr gerne gestellt werden.

20200628_130025_compress51.jpg

20200628_130030_compress17.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie zu befürchten war ...

Mit Hong Kong Storage ist einfach nicht zu spassen, wenn man da mal richtig drinsteckt ist es nicht ganz so einfach davon wieder loszukommen.
Alle anderen Teelein schmecken einem dann wie fade Süppchen und man ist nur noch auf der Suche nach dem nächsten modrigen Hong Kong Kick.
Man bräuchte quasi einen Entzug und das Leben wieder auf luftig leichte Weise, wie ein filigraner Grüntee oder ein meditativer Weisstee, schätzen und geniessen lernen.

Neulinge, ihr könnt nicht sagen ich hätte euch nicht davor gewarnt.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Neulinge, ihr könnt nicht sagen ich hätte euch nicht davor gewarnt.

Aber auf eine solche Art und Weise ein absolut subjektives und pauschalisiertes Bild von Tees zu vermitteln, und das auch noch in einem Verkaufsthread...

Nicht die feine englische, Kröti... :thumbdown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aah, ich necke den Tobias doch seit Jahren gerne für seine Affinität für sehr feucht gelagerte Tees.

Liebe Neulinge, ganz so schlimm ist es schon nicht, und probieren kann man das auf jeden Fall mal um sich ein Bild zu verschaffen.✌️

Jedoch etwas wahres hat es für mich auf jeden Fall daran, wenn man regelmässig solch intensive Tees trinkt und diese sich richtig gewohnt ist, denke ich wirklich, dass es eine Umstellung ist sich wieder auf filigrane Tees einzustellen.

PS: Ich weiss aber nicht, ob diese wirklich so "intensiv" gelagert wurden, sprich ins Schimmlige gehen, wie ich von Tobias schon Tee zu verkosten gekriegt habe. Solche sind zugegebenerweise ein Erlebnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Moment @Anima_Templi, hast du es so verstanden, dass folgende Aussage darauf bezogen war, dass du diese Samples verkaufst?

vor 3 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Wie zu befürchten war ...

Dies hatte keineswegs damit zu tun, sondern dass wie zu erwarten war Tobias sich diesen preiswerten Fang schnappt! 😁✌️

PS: Und was die feine englische Art anbelangt ... wie wir aus der Geschichte wissen ist die gerade wenn es um Tee geht gar nicht so fein!

PPS: Zudem will angemerkt sein, dass die sehr feuchte Lagermethode sehr polarisiert in der Teewelt und global möglicherweise mehr Befürworter denn Gegner zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verkaufsfremde Diskussionen in einem Verkaufsthread finde ich generell ebenfalls problematisch. Nicht ohne Grund werden solche Diskussionen in anderen Foren kommentarlos von den Wärtern gelöscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, gut, ich habe in letzter Zeit einerlei in mehreren Teekreisen bemerkt, und bin es schon langsam überdrüssig, dass Tee wieder so ein ernstes Thema ist, in dem für die Meisten nur sachliche Korrektheit etwas zählt, Spass und Persönliches aber weder verstanden noch geschätzt wird. Bitteschön, ihr könnt es gerne sachlich haben.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle, und zum zweiten Mal übers Ziel hinaus, wenn auch genau entgegengesetzt... ;)

Ich habe nichts gegen lustige Dialoge und persönlichen Austausch, schon gar nicht in einer munteren Teerunde. Paul und manch Andere/r aus dem Forum wird bestätigen, daß der Austausch bei solchen Treffen weit über Tee hinaus geht und oftmals auch einfach herzlich gelacht wird.

Meine Kritik war rein darauf bezogen, dass Du diesen Thread, den ich erstellt habe um ein gutes! Probenset zu veräußern, dazu genutzt hast, wenn auch mehr oder weniger unterschwellig, ein eher negatives Fazit gegenüber diesem zu ziehen.

Ich habe nicht im Geringsten etwas gegen Deine Abneigung bzgl. sehr feucht gelagerter Tees und respektiere Deine Meinung wie auch Deinen Sachverstand stetig, vor allem auch Deinen Humor. Allerdings war der Platz Deiner Auslassungen in diesem Thread mehr als ungünstig gewählt. Schreckt dies doch Teefreunde, welche noch nicht wirklich mit der Materie Pu-Erh oder HK-Storage vertraut sind eher ab. Zu Unrecht, wie ich finde!

Ich arbeite nun schon sehr lange im Vertrieb, auch wenn eine kurze Unterbrechung drin war, vielleicht habe ich deswegen eine andere Sichtweise auf diese Angelegenheit. 

Wie ich schon anderweitig im Forum öfters erwähnte, geht mir Deine Sichtweise häufig zu sehr von einem Extrem ins andere. So auch hier, wie Dein letzter Kommentar zeigt.

Ich hoffe, dass dies zur Klärung beitragen konnte und Du nun verstehst, warum ich von Deinem Initialen Kommentar nicht angetan war. Nichts für ungut... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Anima_Templi:

...abgestumpft? ;)

Nein, aber GoldenTurlte findet ja mal wieder "ein Haar in der Suppe". Wie ihr ja selbst schreibt sind seine Kommentare mal positiv mal negativ und manchmal verstehe ich den Sinn nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Anima_Templi:

Meine Kritik war rein darauf bezogen, dass Du diesen Thread, den ich erstellt habe um ein gutes! Probenset zu veräußern, dazu genutzt hast, wenn auch mehr oder weniger unterschwellig, ein eher negatives Fazit gegenüber diesem zu ziehen.

Howdy, gut das verstehe ich schon ... ich dachte bloss das Thema sei bereits vor meinem ersten Beitrag beendet gewesen, weil Tobias ja schon zuvor zugeschlagen hat(te?):

Am 28.6.2020 um 21:47 schrieb Tobias82:

@Anima_Templi: ich nehm´ das Paket mal :)

@Tobias82 Bist du denn etwa wegen meinem Kommentar vom Kauf zurückgetreten?!?
Oh das wäre wirklich in keinster Weise beabsichtigt gewesen, das war doch nur Spass um unterschiedliche Geschmacksvorlieben!
Ich weiss doch zu gut dass du auf solche Teelein stehst mein Lieber! 😁

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vom Kauf zurück treten :lol:

wenn schon HK dann muss doch zugeschlagen werden :devil:

aber Spaß bei Seite: nach dem Umzug (nervt vermutlich schon) komme ich tee-technisch so langsam wieder auf die Beine, und hab´ mal wieder ein bisschen 
Überblick und Trinkgefühl für Sachen, die schon seit Jahren ganz gut verwahrt waren, und neuen Käufen zum Opfer gefallen sind. Da passt das Probenpaket
vom Amno ganz gut. Zumal das ja auch ein netter Link zu @Teelix in den Ruhrpott ist.

Ansonsten sogar wieder öfter Liu´An "of the true antique" also nichts für Zartbeseitete und Freunde von "klarer Tasse". Aber was soll man machen -_-

wie läufts in der Schweiz? man könnte ja fast mal über ein Treffen wie letztes Jahr nachdenken? Wenn ihr das nochmal machen würdet? bringe dann auch mal 
bisschen mehr von meinem Kram mit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich, dann ist ja alles gut! 😁😘
So, so ... ein rustikaler Liu An hats dir also angetan ... hatte ich schon ne Weile nicht mehr.
Paar Jungs wollten diesen Sommer ja diese Keramikausstellung und X. besuchen kommen, mal schauen ob das was wird, da könntest dich vielleicht auch mit anschliessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Drache des Westens
      Ich habe gestern "Pu-Erh-Inventur" gemacht und da sind mir diese beiden mal wieder in die Hände gekommen. 
      Ich habe beide Tees im März 2018 erworben. Seitdem liegen sie bei mir in der Originalverpackung von pu-erh.sk an einem geruchsneutralen Ort.
      Ich würde sie als sehr rauchig, den XiaoShu sogar als sehr sehr rauchig beschreiben und das ist auch mein Problem mit den Tees. Bei Rauch in dieser Stärke (Ich bin da relativ empfindlich.) und dieser Art (richtig Richtung Lagerfeuer + BBQ) kann ich den Tee einfach nicht genießen. Dementsprechend würde ich sie gerne an jemanden weitervermitteln, der sie genießen kann. 
      Bezahlt habe ich damals 19 Euro für den XiaoShu und 29 Euro für den Gushu. Übrig sind von dem Gushu 223 g und dem Xiaoshu 217 g.
      Am liebsten würde ich beide zusammen verkaufen. Da würde ich 30 Euro + 3,79 Euro Versand (Päckchen S) vorschlagen. Wenn nur Interesse an einem Tee besteht, veräußere ich sie aber auch einzeln. Über den Preis können wir auch gerne reden, da lege ich mich nicht fest. 
       
    • Von Mr. Tee
      Ola,
      ich habe eine kleine Sammlung recht hochwertiger Pu-Erh Tees, sowie gealterte Weiße Tees. Bei den gesammelten Sorten hatte ich besonders danach recherchiert, dass diese viel "cha qi" versprechen. Das ist wohl auch bei den meisten der Fall; dass problem ist nur, dass ich das irgendwie nicht richtig vertrage.
      Alle Tees wurden dieses Jahr gekauft und sofort in eine geruchslose Kiste bei 60% Luftfeuchtigkeit und ca. 21° gepackt und dort (im dunklen) gelagert. Lediglich zwei der "cakes" sind angebrochen (das habe ich dann gekenntzeichnet).
      Am liebsten würde ich die Tees alle zusammen verkaufen. Dazu würde ich (wenn gewünscht) auch die Kiste, das Hydrometer und Befeuchtungskügelchen packen.
      Hier die Tees (die Preise sind die von mir gezahlten Preise !!!!)  :
       
      Von Yunnan Sorcing gekauft:
      1990 CNNP "9016" Aged Ripe Pu-erh Tea Tuo Cha - 10 Gram Sample
      €13.54 EUR
       
      2010 Ding Ye "Lao Bai Cha" Aged Bai Mu Dan White Tea Cake - 1 Cake (350 Grams)
       
      €52.36 EUR
       
      2002 Feng Qing "Jia Ji Tuo Cha" Aged Raw Pu-erh Tea - 100 Gram Tuo
       
      €40.63 EUR
       
      2005 Hai Lang Hao "Lincang Impression" Raw Pu-erh Tea - 357 Gram Cake
       
      €111.95 EUR
       
      2003 Hai Lang Hao "Xi Bang" Raw Pu-erh Tea Cake - 1 Cake (357 Grams)
       
      €65.00 EUR
       
      2004 Hai Lang Hao "Big Snow Mountain" Raw Pu-erh Tea Brick - 250 Gram Brick
       
      €72.22 EUR
       
      2011 Yunnan Sourcing "Cha Qi" Raw Pu-erh Tea Cake - 1 cake (400 grams)
       
      €115.56 EUR
       
      2017 Hai Lang Hao "Lao Ban Zhang Gu Shu" Ancient Arbor Raw Pu-erh Tea Cake - 10 Grams Sample
       
      €23.02 EUR
       
      2017 Yunnan Sourcing "Mu Shu Cha" Ancient Arbor Raw Pu-erh Tea Cake - 1 Cake (400 Grams)
      €160.81 EUR
        2009 Lao Ban Zhang Premium Raw Pu-erh Tea 1 Cake (250 Grams) (es fehlen etwa 15g)        
      €351.77 EUR  
      Von Meileaf:
      2x Jade Star 4  2010 Fuding Bai Mu Dan & Shou Mei  (Bei einem Cake fehlen ca. 10g)
      €149 EUR
       
      Insgesamt war der Kaufpreis für die Tees dann ca. 1160€.  Ich würde sie zusammen für 700€ abgeben. Ich denke das ist ein wirklich fairer Preis!
                   

      PS. Perfekt wäre natürlich den Tee abzuholen bzw. sich "life" anzusehen. Ich wohne in Bochum, bin aber auch motorisiert und recht flexibel. Verschicken ist aber auch kein Problem!
    • Von mamba
      Hallo,
      Wie bereitet ihr eure Mini Tuo Cha's zu?
      Mir wären so einige richtungsführende Hinweise hilfreich. Insbesondere der erste Aufguss und die Ziehzeiten. 
      Wenn ich einen Mini Tuo Cha von 5-8 g habe, soll ich die ersten Aufgüsse um die 3-5 min ziehen lassen damit er aufgeht und die letzten Aufgüsse kürzer? Oder soll ich ihn aufbrechen oder ganz lassen? Und welche Wassermengen für einen Aufguss nehmt ihr?
      Welche Parameter wählt ihr und was könnt ihr mir empfehlen?
    • Von GrünTeeGünteer
      Hallo,
      wo kauft Ihr euren Pu-Erh -Kuchen? In meiner Stadt gibt es keinen Pu-Erh und im Internet finde ich vorallem nur Märkte außerhalb der EU (ohne Zollzuschlag und lange Wartezeit wäre schon schön).
      Und welchen könntet Ihr mir empfehlen? Ich würde gerne einen komplexen haben hehe
    • Von Fisheyes
      Geschätzte Freunde des Pu-Erh,
      in einer Ecke meiner Vorräte lagert eine Weile dieser Chenpi Pu-Erh. Jetzt bin ich nicht so tief im Pu-Erh Geschehen bewandert, dass ich ihn einschätzen kann, bzw. die Herkunft allein bestimmen kann.
      Vielleicht weiß jemand etwas mehr, als das, was ich entschlüsseln kann?
      Rote Schrift: Xin Hu Chen Pi Gan , darunter: Xiao Guo Wang.
      Als Teemarke steht wohl noch unter den beiden schwarzen Schriftzeichen unter dem roten Blatt: ZHOUFANTEA, das sagt mir nichts.
      Die kleine schwarze Umschrift habe ich noch nicht entziffert, caoshu dauert etwas länger.
      Ist das blaue Zeichen unten in der Mitte ein Qualitätszeichen?


      Korrektur: statt Xin Hu       lies: Xin Hui
  • Neue Themen