Empfohlene Beiträge

im moment les ich häufiger mal über die britische/englische teekultur.
 
das trinken von tee war von der portugiesin katharina von braganza nach england gebracht worden.

Catherine_of_Braganza%2C_Queen_of_Englan
 

Überliefert ist die angebliche Äußerung Karls II., als er seine zukünftige Frau zum ersten Mal sah.

So soll der englische König, von der portugiesischen Haarmode verwirrt, gesagt haben: „My God, they sent me a bat instead of a woman.“, (Mein Gott, sie haben mir eine Fledermaus geschickt, anstelle einer Frau)."

Ebenfalls überliefert ist, so schreibt es die Biografin Karls II., Antonia Fraser, die Bitte Katharinas nach einer Tasse Tee und die Antwort Karls II.:

„We don't drink tea in England. But maybe some ale will do“, (In England trinken wir keinen Tee. Vielleicht würde ein Bier reichen?).

Tatsächlich war es Katharina von Braganza, die den Tee nach England brachte und die Engländer die Liebe zum Tee lehrte. Da sie selbst gerne Tee trank, wurde Tee in großen Mengen aus China über Indien nach England eingeführt und führte dort bald dazu, dass Tee das Getränk der feineren Gesellschaft wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

von Charyu:

Wobei ich einen Porzellan Gaiwan mittlerweile für eine "Eier legende Wollmilchsau" halte. Material und Form sind für alle Tees (Camellia sinensis) geeignet. Man muss halt nur erst lernen damit um zu gehen. ...

Weiterlesen auf: http://www.teetalk.de/topic/4965-wie-verwendet-ihr-eure-unglasierte-tokoname-kyusu/#entry62630

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das klingt aber gleich dreifach unvegan Charyu :D
 

Enthusiastische Werbung ist auch immer wieder für schöne Sätze gut. Der Newsletter von w2t zum Beispiel:

the Clover Patch oolong is a modern style Wuyi Yancha from Fujian. [...] We have intentionally priced this far below it's quality in hopes that everyone can afford an opportunity to try it!

*hust*

:rolleyes:


die Ironie ist dass das vermutlich nichtmal unwahr ist - dass w2t sich mit philantropischen Teegeschenken in den Ruin treibt halte ich angesichts des verkäuferischen Talents von Mr. Murray für eher unwahrscheinlich. Allerdings wäre das nicht der erste Preis- / Leistungsknaller, grade angesichts der horrenden Preise für gute Steintees ist das schon machbar .)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von wem ist dieses hübsche Zitat?



"Am besten ist es man lebt einfach und scheißt drauf."



Ich gebe zu es ist sehr einfach, aber die elementare Wucht der Aussage mit ihren ontologischen Implikationen soll doch nicht so einfach im Orkus des Netzes verschwinden.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 2 Stunden schrieb chenshi-chinatee:

grüntee z.B. schmeckt mir nach gar nichts bissl gras und heu das wars. 

Auf den Schreck erst mal ein noch immer wunderbarer 14er Mengding (Sichuan) Maojian! Ganz so schlimm stehts ja glücklicherweise um mich noch nicht was Grüntee anbelangt. Wobei ich auch nur noch etwa 1 - 2 Sessions Grüntee pro Woche halte.

@chenshi-chinatee Sagt dir nicht mal mehr die Würze von gutem Maojian etwas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle

das war mir so klar :lol:

aber echt, so schlimm ist es auch nicht, bisschen polarisieren... aber wo du grade maojian ansprichst, hatte vorgestern meine nase in zwei, aber mit jasmin gepantscht, frau wollte wissen ob der aufpreis für den einen lohnt... blätter waren schön ja, aber sonst: schweigen im walde 9_9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@chenshi-chinatee Meiner Meinung nach lohnt es sich schon, die Nase etwas tiefer in die generelle Yun Wu Grünteewelt zu stecken.

 

@Topic: Mal ein interessantes tibetisches Sprichwort:

Zitat

Der Geldbeutel guter Eltern
wurde zum Teebeutel schlechter Söhne.

Welche Deutung könnt ihr persönlich diesem Sprichwort zumessen? :devil::D

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"This little experiment shows that it's not just how good the leaves are that matters, but that the brewing technique can make even an Alishan taste better than a Lishan.This is a reason why I recommend that beginners don't start right away with the best leaves, because they are not likely to brew their full potential."

http://teamasters.blogspot.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wirklich ein Feld, welches sich mir erst jetzt langsam zu erschließen beginnt: wie sehr einige wenige Details schon gravierenden Einfluß auf das Resultat haben können... manchmal, gerade wenn ich sowas lese, kommt zwar noch ein leiser Zweifel auf... (machen wirklich ein paar cm  bei der Höhe von der aus das Wasser eingegossen wird schon einen solchen Unterschied? Ob das Wasser an der Seite oder direkt in die Mitte gegossen wird? Ob es nun 77° C oder 82° C waren? etc. pp.) ... aber eigentlich glaube ich, dass es stimmt... diese kleinen Details machen (manchmal) ganz schön viel aus... 

 

danke für das interessante Zitat (+ Link) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 21.2.2016 um 21:31 schrieb Paul:

the brewing technique can make even an Alishan taste better than a Lishan

Ich halte die implizierte Behauptung, dass ein Lishan generell viel besser ist als ein Alishan, für einen groben Unfug.
Ich kenne zu viele grossartige Alishan, wo auch die besten Lishan wirklich alles geben müssen, um mitzuhalten.
Aber ist halt die übliche Trendmeinung in Taiwan - je höher, desto besser. 9_9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Ich halte die implizierte Behauptung, dass ein Lishan generell viel besser ist als ein Alishan, für einen groben Unfug.

Unabhängig davon, bleibt Stephanes Kernaussage meines Erachtens trotzdem absolut korrekt! :) 

Der gute Gero wusste schon vor Jahren um die immensen geschmacklichen Unterschiede die z.B. allein durch unterschiedliches Aufgießen des Tees entstehen können (und ich dummer Bengel war damals noch so unverschämt das als Humbug abzutun...! :ph34r:).

Zum Glück habe ich von den Erfahrenen gelernt.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Anima_Templi:

Unabhängig davon, bleibt Stephanes Kernaussage meines Erachtens trotzdem absolut korrekt! :) 

Das auf jeden Fall, lediglich die Auslegung hinkt.
Obwohl, ein wirklich guter Tee auch unter schlechten Bedingungen noch immer gut sein sollte.
Ein Tee, der nur unter bestimmten Bedingungen gut ist, ist ein fehlerhafter Tee,
der Verschleierungstechniken bedarf wie ein schlechter Weisswein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Wenn der Verkäufer mehr lächelt als der Kunde ist das ein höchst verdächtiges Zeichen

Dieser Ausschnitt muss verewigt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Am 16.4.2016 um 10:37 schrieb Key:

darüber wurde mir erst klar, dass wir auf FB auch befreundet sind

Dieses Zitat sagt so verdammt viel aus, es könnte im Jahr 3000 in einem Buch über die Wege menschlicher Freundschaften stehen. 

Die Menschen haben heutzutage auf dem Papier ein Vielfaches mehr Freunde als jemals zuvor in der Menschheitsgeschichte, doch sind sie häufig einsamer, als es die Menschen früherer Gesellschaften waren.

Und ich meine nicht euch beide, ich meine die gesamte heutige Zeit.

 

Das war auch der Antrieb bei diesem Thema, um die Gemeinschaft hochzuhalten:

 

bearbeitet von GoldenTurtle
Änderungsgrund: Saving the world. Was denn sonst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 14 Minuten schrieb luke:

[...] In letzter Zeit bin ich wieder zu sehr auf Darjeeling hängengeblieben [...]

Interessant Luke! Offensichtlich wird in Darjeeling nicht nur Schwarztee produziert :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb miig:

 

Interessant Luke! Offensichtlich wird in Darjeeling nicht nur Schwarztee produziert :D

Genau so entstehen Gerücht :$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hehe, das stimmt allerdings! Wobei ich selber ein leicht psychedelisches Erlebnis hatte auf Grund des zweiten Satzes:
 

Zitat
vor 19 Stunden schrieb luke:

Danke für den Reimender ;)

Ich hab ernsthaft überlegt welcher Reim da wohl beendet wurde, bis ich kapiert hab was da wohl los war :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Missgeschick ist mir erst heute Morgen aufgefallen. Naja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wahr, wobei der Schaden bei diesem schönen Vertipper ja nicht groß ist, aber glücklicherweise der Unterhaltungsfaktor schon :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden