Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe mir am 28.5. bei Thes du Japon etwas Shincha und eine Kyusu bestellt, Gesamtwert ca. 110 Euro. Seit dem 2.6. liegt die nun beim deutschen Zoll (laut Tracking Nummer). Nun meine Frage: Ich habe im Internet zwei Möglichkeiten gefunden, und zwar einmal, dass man selbst dann nach Frankfurt zum Zollamt muss, und dort die Steuern bezahlt. Oder, dass das Paket dann von der DHL geliefert wird, und man die Steuern beim Postboten bezahlt. 

Was stimmt denn? Wie lange dauert die Abfertigung beim Zoll in der Regel? Kann ich den Postboten nur bar bezahlen, oder geht das auch per EC Karte? 

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann dort schon einige Wochen in der Warteschlange liegen. Grundsätzlich darf DHL bei dir an der Haustür Zollgebuehr für den Zoll einsammeln. Ob die von Dir gewählte Versandt Art in Deutschland mit DHL zustellt kann ich Dur aber nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein paar Wochen kann das sogar dauern? Hmmm, mit einer so langen Dauer habe ich nicht gerechnet. Aber damit muss ich wohl leben. 

Zum Versand hatte ich "Premiumversand" benutzt, also ca 20. Euro Versandkosten, ich glaube, es wurde EMS genannt. Kennt das jemand?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wer das entscheidet weiss ich nicht.

sei froh, wenn du nicht verhaftet wirst... :D

wenn du nur tee bestellst, kannst du ohne probleme mit dem zoll bis 70 euro bestellen.

guck dich mal hier um, dazu gibt es ein paar themen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, ich habe mir am 28.5. bei Thes du Japon etwas Shincha und eine Kyusu bestellt, Gesamtwert ca. 110 Euro. Seit dem 2.6. liegt die nun beim deutschen Zoll (laut Tracking Nummer). Nun meine Frage: Ich habe im Internet zwei Möglichkeiten gefunden, und zwar einmal, dass man selbst dann nach Frankfurt zum Zollamt muss, und dort die Steuern bezahlt. Oder, dass das Paket dann von der DHL geliefert wird, und man die Steuern beim Postboten bezahlt. 

Was stimmt denn? Wie lange dauert die Abfertigung beim Zoll in der Regel? Kann ich den Postboten nur bar bezahlen, oder geht das auch per EC Karte? 

Vielen Dank

Seit dem 02.06. erst? Meins liegt seit dem 25.05. beim Zoll in FFM und rührt sich nicht <_<

Ich wohne mehrere Hundert km von FFM entfernt, man muss doch wohl eher zum nächsten, nähergelegenem Zollamt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

EMS beinhaltet die Selbstverzollung, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass DHL bei Dir die Zollgebühren an der Tür abkassiert. Und bei einem Bestellwert von 110,- € musst Du mit Sicherheit nachverzollen, jedenfalls dann, wenn der Zoll die Lieferung genau unter die Lupe nimmt, wo ich beim Zoll am Frankfurter Flughafen rechnen würde. 

Bei meinem Zusteller von DHL konnte ich auch mit EC Karte zahlen, Ich weiß aber nicht, ob jeder Zusteller das entsprechend notwendige Gerät mit sich führt. Also besser ist es, das nötige Kleingeld zur Hand zu haben.

Ansonsten weiß ich aus Erfahrung, dass es beim Ablauf (deutscher Einfuhrzoll bis Lieferung beim Empfänger) immer wieder anders ist. Das hängt wohl von der Einschätzung der bearbeiteten Zollbeamten ab.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wohne mehrere Hundert km von FFM entfernt, man muss doch wohl eher zum nächsten, nähergelegenem Zollamt.

ja, normal ist das so.

luke hatte aber mal ein anderes erlebnis. ich weiss im moment aber nicht, wo es zu finden ist (ging um pu-erh aus china).

und da war mal was mit matcha in pillenform, wo es ziemliche probleme gegeben hatte.

wie geschrieben: beim tee nicht über 70 euro kommen (incl. versand), und man hat mit zollgebühren nichts am hut. wenn keramik dazu kommt, sieht die rechnung aber schon wieder anders aus, da darauf höhere steuern anfallen als auf tee.

bearbeitet von Key

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

beim normalen DHL hast du auch nicht die Möglichkeit per Karte zu bezahlen,bei Express weiss ich es nicht.

:huh: Wieso war es mir dann möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, normal ist das so.

luke hatte da aber mal ein anderes erlebnis. ich weiss im moment aber nicht, wo es zu finden ist (ging um pu-erh aus china).

und da war mal was mit matcha in pillenform wo es ziemliche probleme gegeben hatte.

wie geschrieben: beim tee nicht über 70 euro kommen (incl. versand), und man hat mit zollgebühren nichts am hut. wenn keramik dazu kommt, sieht die rechnung aber schon wieder aus, da darauf höhere steuern anfallen als auf tee.

Dann hätte ich aber ein Problem, wenn ich nach FFM müsste :blink::wacko::ph34r:

Die Grenze weiß ich, aber beim erwähnten Paket ging es auch um eine Kanne samt Zubehör (ebenfalls TDJ), also wird die höhere MwSt fällig und der Betrag ist auch darüber, daher werden Gebühren fällig... Aber nichts "Verdächtiges ;) Die Verzögerungen habe ich u.a. auf den Streik geschoben, ich habe von mehreren Leuten inkl. Händlern gehört, dass Ware momentan länger beim Zoll liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß ich nicht Charyu,Die Scanner sind nicht für Karten vorgesehen,sprich es gibt in den Basen ( zumindest bei uns) auch keine zusätzlich Hardware dafür,nur für die Quittungen..

Der Scanner müßte Nonstop verbunden,und die aktuelle Software ist dafür auch nicht vorgesehen.

Entweder wirds mittlerweile gestestet oder es war ein Express Zusteller mit denen hat der normale DHL überhaupt nicht zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Infos an alle. Aber jetzt habe ich doch nochmal eine Frage. Ich dachte, die Freigrenze würde bei 150 Euro liegen.Alles was drunter ist, wird mit 19 Prozent versteuert, Tee glaube ich mit 7 Prozent? Stimmt das soweit? Ich habe mir nämlich bei Yunomi von allen Shinchas eine Probe bestellt,plus eine Packung Oreos mit Matcha Geschmack. Mit Versand komme ich da auf 140 Euro. Also noch unter der Freigrenze, oder? Extra Zoll, zusätzlich zu den 7 bzw 19 Prozent kommen da nicht hinzu oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ja sonst eher ein Pechvogel, aber wenn ich so eure Geschichten lese, dann bin ich echt froh in Österreich zu leben. Bei mir landen so gut wie nie Pakete am Zoll und wenn dann sind diese dort nur 1 - 1 1/2 Tage und dann wird das Paket schon weitergeleitet und ich zahle die Gebühren beim Postboten, wenn er mir das Paket vor die Türe bringt bzw. wenn ich nicht zu Hause bin dann direkt auf dem Postamt. Also das ein Paket mehrere Wochen am Zoll liegt finde ich echt krass und eine Frechheit, sowas gibts bei uns nicht.

In Österreich ist die Grenze 150€, aber wie das in DE ist kann ich nicht sagen. Bis 150€ zahlt man "nur" Einfuhrsteuer, ab 150€ ist es dann Einfuhrsteuer und Zoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß ich nicht Charyu,Die Scanner sind nicht für Karten vorgesehen,sprich es gibt in den Basen ( zumindest bei uns) auch keine zusätzlich Hardware dafür,nur für die Quittungen..

Der Scanner müßte Nonstop verbunden,und die aktuelle Software ist dafür auch nicht vorgesehen.

Entweder wirds mittlerweile gestestet oder es war ein Express Zusteller mit denen hat der normale DHL überhaupt nicht zu tun.

Nein, dass war nicht so ein Scanner und es war auch nur eine ganz normale DHL Zustellung wobei die Zollgebühren direkt an der Haustür abkassiert werden. Das war ein ganz normales Kartenlesegerät mit PIN Eingabe, wie Du es auch im Laden findest. Da mich dass auch sehr verwunderte, hab ich den Boten befragt. der sagte, das Kartenlesegerät sei über das Funknetz (WLAN) mit der Zentrale verbunden. Das Plastikgehäuse war aber schon so abgegriffen und mit Scharten versehen, das es so aussah als sei es schon Jahre lang im Einsatz. 

Weiterhin sagte er aber auch, dass hier nicht die notwendige Anzahl von Geräten zur Verfügung stände, dass jeder Bote damit ausgerüstet sei. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte, die Freigrenze würde bei 150 Euro liegen.

liegt bei 22 euro wenns nicht von dir persönlich aus dem urlaub mitgebracht wird. die forensuchfunktion hilft dir da enorm weiter, denn das war mehrfach ausgiebig beschrieben worden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der unterschied zwischen EMS und normaler Airmail (nicht das langsame SAL mit esel und schiff) ist auch nicht so groß in der lieferzeit. da kann man dann auch noch kosten sparen. weil der zoll in deutschland berechnet die versandkosten (sofern auf der rechnung angegeben) mit auf den gesammt wert drauf. wenn du dann bei EMS je nach gewicht 15-25€ versand hast ist das natürlich schlecht wennn man darauf aus ist unter die 5€ klausel zu fallen.

die längste zeit die der zoll mal bei mir ein packet einbehalten hatte waren 4 wochen nach dem zeitpunkt wo sie von mir per post eine rechnung sehen wollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem in Deutschland scheint die Post zu sein. Die Anmeldung beim Zoll scheint bei EMs grundsätzlich fehlerhaft zu sein, selbst wenn die Rechnungspapiere wie vorgesehen außen an dem Karton kleben. Ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern, wann ich direkt beim Boten bezahlen durfte. Jede Bestellung auf Japan muss ich bei meinem zuständigen Zollamt abholen und das nervt tierisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuletzt hatte ich jetzt auch EMS für meine Japanbestellung, was 17 Tage gedauert hatte. Das Paket war auch zur Prüfung beim Zoll, allerdings war der Betrag weit unter deinem Bestellbetrag.

Werde beim nächsten Mal wieder per SAL verschicken lassen - das dauerte immer zwischen 10 und 14 Tagen und kam auch mit dem grünen Zollprüfaufkleber an.

Ob die höheren Lieferzeiten mit dem Poststreik zusammenhängen oder damit, dass momentan unzählige kleine und große Shinchalieferungen in ihr neues Zuhause wollen, ist nur zu erraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne folgende Möglichkeit:

Ich hattene grüne Karte im Briefkasten, dass ich was beim Zoll abholen soll.

Ging aber nicht, da ich am nächsten Tag drei Wochen in Urlaub geflogen bin.

Ich sollte dann an eine Mailadresse Rechnung etc. schicken und die Erlaubnis, dass sie das Paket öffnen dürfen.

Dann wurde das relativ schnell gemacht und ich habe dann Zoll & Steuern entsprechend per Nachnahme über den Briefträger bezahlt.

Ging relativ problemlos, nachdem es beim Zoll lag, war es auch nach 5 Tagen bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,also hier ein kleines Update: ich habe das Päckchen wohl gestern früh verpasst. In der Sendungsverfolgung steht Attempted Delivery. Absence

Jetzt steht da Übergabe an DeutschePost Zollübergabestelle.

Komischerweise lag keine Benachrichtigung oder so von der DHL im Briefkasten. Weiß jemand,wie es jetzt weitergeht? Habe es beim zuständigen Zollamt hier versucht,aber denen war das Päckchen nicht bekannt. Weiß jemand,ob man das Päckchen dann bei dieser Zollübergabestelle schon abholen kann? Oder muss das jetzt erst ans Zollamt übergeben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hole das Thema mal mit einem Kommentar aus der Versenkung:

EMS landet pauschal immer beim Zoll und dauert ewig - das ist die Ironie: Der Expressversand brauch 2 -3 Tage bis zu uns und dann 2 - 3 Wochen bei Zoll. Völlig lächerlich. Ich bestelle Tee immer nur in 50-Euro-Chargen und wähle dann den billigsten unversicherten Versand. Da bin ich teilweise mit unter 8 Euro Versand dabei und es geht direkt am Zoll vorbei. Da hab ich schon an einem Sonntag bestellt und hatte an einem Donnerstag den Tee. 3 Wochen waren aber auch schon mal dabei. 

Wie bestellt ihr inzwischen so?Liebe Grüße A

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Timo
      Auf diesem Wege möchte ich mich von einer meiner ersten Kyusu trennen, die meinen Teeweg nur wenige Male aktiv begleitet hat. Es handelt sich hierbei um eine Banko Kyusu der 陶山窯-Töpferei in Yokkaichi. https://banko.or.jp/teapot/touzan/ Sie kann 240 ml aufnehmen und verfügt über ein Keramiksieb. Seinerzeit kostete sie umgerechnet rund 30 Euro.

      Gerne möchte ich sie gegen japanischen Tee - vorzugsweise grünen und schwarzen - tauschen. Es muss keineswegs viel Tee sein. Schließlich verkleinere ich meinen eigenen Bestand kontinuierlich. Dafür gerne Proben etwas höherwertigerer. Höher aufgelöste Fotoaufnahmen sende ich gerne auf Anfrage.
        

       
    • Von olem
      Liebe Teetalker,
      heute möchte ich euch meinen Windspiel - Saemidori Shincha (Ernte 2019) etwas genauer vorstellen. Zu finden ist er unter www.blattgut.de/shop, und als Foristen bekommt ihr mit dem Gutschein "teetalk10" 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment
      Nun aber zum Tee: 
      Die ersten Aufgüsse zeigen dezentes Umami und eine charakteristische Zitronigkeit, danach entwickelt sich eine grasige Frische. Im Abgang zeigen sich Noten von dunkler Schokolade. Bei heißerer Zubereitung kommen außergewöhnliche Aromen von Wurzelgemüse zum Vorschein, die ich so noch bei keinem anderen Tee erlebt habe, sehr spannend. Und er hat wunderschöne, feine Nadeln. Überzeugt euch selbst! 
      PS: Mit der hübschen Verpackung auch eine gute Geschenkidee


    • Von goza
      Hallo,
      wenn man WTIHIET-Thread so verfolgt, tauchen zwischen den ganzen Pu's doch immer mal wieder Shinchas auf.
      Damit die nicht gänzlich untergehen und man einen kleinen Überblick über die diesjährigen Ausbeuten hat, wollte ich die hier mal sammeln:
      @seika Kamiri-cha Kōshun @seika Suzugumo Shincha Matcha @seika Hatsudumi Shincha aus Yame Eistee @seika Shincha Kyōnishiki von Ocha no Kanbayashi und hier @Helmi Sakura-No aus Kumamoto, Kyushu @Illoran Morimoto Kabuse Shincha 2019 @Michi Kadota Aracha Shincha Kamairicha Miyazaki @mamba Sencha Wazuka, Cultivar Yabukita @Lateralus Bio Kabuse Shincha von Watanabe aus Yakushima und auch hier @Lateralus Gyokuro Shincha 2019 Homare @YuriCPL Bio Shincha 2019 Kagoshima Yabukita Saemidori Shincha aus Kagoshima, hier auch von @Tanuki und als Eistee hier @olem und hier Hachimanjyu Organic Shincha Hisoka aus Yakushima Shizuoka Shincha Nakamura-en ich hoffe, ich hab soweit alle gefunden. wenn was fehlt, gerne ergänzen!
    • Von cml93
      Endlich sind nun auch die letzten Shinchas aus Shiga und Kyoto eingetroffen. Der handgepflückte Weißtee von diesem Jahr ist auch wieder verfügbar.
      Hier der Link: https://www.yutaka-tee.de/de/shincha-2019/
       
    • Von Winkla
      Hallo, 
      nach dem ich doch schon längere zeit hier durch die Gegend stöbere hab ich mich jetzt entschloss mich anzumelden. 
      Ich trinke schon etwas länger sehr gerne grünen Tee. Habe mir dann auch eine Kyusu mit ca. 270 ml und zwei schälchen gekauft. 
      Ich habe den Tee bisher ich nenne es mal Westlich zubereitet. Die Kyusu hat einen herausnehmbaren Sieb habe dort mein Tee drin gemacht und nach ende der Ziehzeit den Sieb mit dem Tee herausgenommen einen zweiten und dritten aufguss gab es nicht. Das Kännchen reichte für ungefähr zwei bis drei meiner Schälchen.
      Nach jetzt längerem Informieren hab ich feststellen können das die meisten nur soviel Tee kochen wie in ihr Trinkgefäß passen und dafür mehrere Aufgüsse machen. Verstehe ich das so richtig?  
      Da ich jetzt neuen Tee bestellen wollte möchte ich eventuell auch mir eine neue (nicht zu teure) Kyusu und eine Schöne Trinkschale kaufen. Über Empfehlungen würde ich mich freuen. 
      Bis jetzt habe ich nur Sench, Bancha und Gyokuro, wobei ich Sencha und Bancha sehr gerne trinke aber der Gyokuro mir überhaupt nicht zugesagt hatte ( lag wahrscheinlich an der falschen Zubereitung). Würde demnächst auch gern mal Oolong und Weißer Tee probieren. 
      Dann als letztes gibt es noch die Frage wann nutze ich eine Kyusu und wann eine Gaiwan.
      Ich denke sind erstmal genug Fragen für den Anfang  
      So noch kurz zu mir da dies ja mein erster Post ist.  
      Ich heiße Tom bin 21 Jahre alt und habe schon seit einer geraumen Zeit ein Fable für die Asiatische und vor allem für die Japanische Kultur. Ich wohne ziemlich auf dem Land irgendwo im nirgendwo weswegen es mit Teeläden sehr schlecht aussieht  
  • Neue Themen