Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

Ich habe erst kürzlich ein Paket von China bekommen, welches ich bestellt habe und benötige ein wenig Hilfe bei der Entzifferung.

Ist denn jemand hier der das Lesen kann? Ich habe eig. diesen Kuchen hier bestellt:
https://www.umiteasets.com/raw-puer-tea-cake.html

habe aber dann daraufhin den Vorschlag bekommen diesen als Geschenk beigelegt zu bekommen. Allerdings befand sich dann definitiv ein anderer Kuchen im Paket. 

Optisch eben komplett anders etc. also ganz normal, nicht so fancy wie das Bild oben. Auf der Webseite sind allgemein sehr wenig Informationen zum Tee vlt. kann der ein oder andere ein paar Sachen lesen? Herkunftsort, etc.

 

Viele Grüße,

Markus

 

IMG_20190607_190357_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, wie zum Donnerwetter kommst du denn auf die Idee dort zu bestellen? Die haben scheinbar keine Ahnung:

"Sheng pu'er is fermented for only four or five months, and kept a maximum of one or two years before drinking."

Ich würde den hier vertrauten Shops dein Vertrauen schenken, auch wenn sie vielleicht nicht so billig sind wie die Billigsten, aber das hat vielfältige Gründe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D, es ging eben nicht um den Tee, sondern um das Geschirr das dort angeboten wird. Das ist ähnlich wie Aliexpress. Das der Kuchen nach hinten los gehen könnte war mir definitiv klar.

 

Achso, ich hatte zu erwähnen, wie er schmeckt. Der Tee wurde vermutlich falsch gelagert, beim ablösen des Teeguts für die Zubereitung staubt es deutlich unterhalb der oberen Schicht. Die unteren schichten sind deutlich verklebt und etwas "Gummiartig" zumindest die Stengel. Der Geschmack tendiert für mich zum ersten mal ins modrige, was ich bisher von keinem Tee behaupten würde, auch nicht bei Shus. Ein wenig bitter mit sehr sehr dezenter süße. Ich selbst habe Ihn allerdings noch nicht gänzlich ausprobiert, da es ein Geschenk für jemanden war.

bearbeitet von MrHilarious

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb MrHilarious:

beim ablösen des Teeguts für die Zubereitung staubt es deutlich unterhalb der oberen Schicht. Die unteren schichten sind deutlich verklebt und etwas "Gummiartig" zumindest die Stengel. Der Geschmack tendiert für mich zum ersten mal ins modrige

Einfach herrlich! :D

Da wären wir wohl wieder mal bei einer Quintessenz, welche nicht nur für Tee gilt: "You get what you pay for." 

Meistens jedenfalls.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb GoldenTurtle:

Wirklich eine witzige Beschreibung, besten Dank!

Noch mehr Material für die TTN ...

PS: Ernsthaft, ich würde das Zeug nicht trinken.

TTN? Nun ja, es wurde mir auch angemerkt ob ich das Geschenk wieder in meinen Schrank aufnehmen wolle.^^ Mein Bruder ist nicht so wirklich davon überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, er soll nur weiter auf seinen Geschmack vertrauen! :thumbup:

Nicht dass ihm diese gummiartigen Stengel auch noch die Geschmacksknospen verkleben.

Und TTN ist nur das Kürzel für das selten erscheinende Newsblättchen - ich schreibe das jeweils nur dazu, damit ich die betreffenden Beiträge selbst wieder leicht finde. :D

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Wirklich eine witzige Beschreibung, besten Dank!

Noch mehr Material für die TTN ...

PS: Ernsthaft, ich würde das Zeug nicht trinken.

Update: Mumifizierte Obstfliegen und Haare sind anscheinen auch im Tee. O.o. Hat mein Bruder gerade gemeint. Also trinken werden wir den wahr. nicht mehr oder erstmal beiseite legen. >:( Aber dennoch würde mich die Aufschrift interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Menghai, produziert von Kunming Pinyun Trading Co. Ltd

vor 21 Minuten schrieb MrHilarious:

Mumifizierte Obstfliegen und Haare sind anscheinen auch im Tee. O.o. Hat mein Bruder gerade gemeint.

Hmmm... wer weiss was da sonst noch alles zum Vorschein kommt, wenn ihr noch etwas tiefer darin gräbt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Anima_Templi:

Einfach herrlich! :D

Da wären wir wohl wieder mal bei einer Quintessenz, welche nicht nur für Tee gilt: "You get what you pay for." 

Meistens jedenfalls.... ;)

wie meinst´n das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Tobias82:

wie meinst´n das?

Das ein ganzer Kuchen für diesen Preis, in den allermeisten Fällen, einfach für die Tonne ist.

Ich für meinen Teil habe aus solchen Experimenten in der Vergangenheit gelernt. Gerade bei Pu-Erh liegt es für mich klar auf der Hand, dass ein gutes Produkt, welches mir wirklichen Genuss bereitet, auch seinen Preis hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier noch ein Bild vom Blattgut des Tees. Hab ihn nochmal aufgegossen und es wird definitiv nicht besser. :( Ja er hat mir ein anderen Tee geschickt. Mal schauen was ich mit dem Tee anstelle.

 

pupugsicht.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 07/06/2019 um 20:43 schrieb Anima_Templi:

Einfach herrlich! :D

Da wären wir wohl wieder mal bei einer Quintessenz, welche nicht nur für Tee gilt: "You get what you pay for." 

Meistens jedenfalls.... ;)

Kommt sogar sehr oft vor dass es für viel nur wenig gibt...

Gute Beziehungen und Kenntnisse sind viel wichtiger als Geld.

Am 08/06/2019 um 10:21 schrieb Anima_Templi:

Das ein ganzer Kuchen für diesen Preis, in den allermeisten Fällen, einfach für die Tonne ist.

Ich für meinen Teil habe aus solchen Experimenten in der Vergangenheit gelernt. Gerade bei Pu-Erh liegt es für mich klar auf der Hand, dass ein gutes Produkt, welches mir wirklichen Genuss bereitet, auch seinen Preis hat.

Ich hatte auch schon erstaunlich günstige Sheng die ganz gut waren. Musst einen seriösen Anbieter haben, am besten direkt in China.

bearbeitet von Purple Gushu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von chenshi-chinatee
      Hallo zusammen!
      Hier knapp zusammengefasst:
      Nur diesen Sonntag gibt es 12% auf alles mit den Gutscheincode "cloudySUNDAY"  auf www.chenshi-chinatee.de
      *Psst! gilt auch für Kannen 🤐
    • Von chenshi-chinatee
      So jetzt haben es auch endlich ein paar mehr Pu-erhs den Weg in den Shop gefunden, das sind: 

      •    CNNP Red Label Nannuo (sheng) 2006 der unser neuer "Budget" Tee aus dem alten Shengcha Segment bildet
      •    Dayi Yunding (shu) 2010 ist mal wieder ein shu, der gerne die Nachfolge vom Dragon Pole antreten möchte (was nicht heißt das der noch mal kommt!)
      •    Xiaguan Golden Ribbon Daxueshan (sheng) 2018 ist ein solider Tuocha mit single Mountain Background (Daxueshan) mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis
      •    Fuhai 7576 (shu) 2006 der immer ein zuverlässiger Shu ist
      •    Xiaguan FT Nanzhao Bulang (sheng) 2019 welcher noch ziemlich grün hinter der Ohren ist, aber dafür einen Premium Anspruch hat, da er einen Blend aus der Region Bulang bildet, u.a. mit Laoman'e, Xinbanzhang und Laobanzhang Anteilen! 

      Dazu gibt es ab heute bis Montag den Gutscheincode "byeNEOWISE" mit dem es -10% auf die Bestellung gibt. Hier gehts zum SHOP
       
      Viel Spaß beim Teetrinken und beim Sternegucken! P.S. ich bin jetzt auch unter die Teegärtner gegangen haha die erst 10 Teestäucher stehen, 40 folgen noch dieses Jahr. Mal sehen vielleicht gibts in paar Jahren rheinhessischen Tee haha

    • Von Anima_Templi
      Hallo Zusammen,
      Ich möchte gerne ein kaum berührtes Pu-Erh-Probenset verkaufen. 
      Die Tees, welche ich bis jetzt versucht habe, weisen alle einen deutlichen HK-Storage Touch auf, was per se überhaupt nicht schlecht ist, aber zur Zeit nicht meinen Geschmack trifft.
      Qualitativ waren die probierten Tees alle ordentlich und durchaus trinkbar. Es handelt sich im 7 Shengs und 2 Shus. 3 Packungen sind angebrochen, aber jeweils noch über 10gr übrig. In den geschlossenen Packungen sind i.d.R. immer über 20gr Tee verpackt.
      Wenn jemand Tee mit HK-Note kennenlernen möchte, oder eine breite Palette an unterschiedlichen Jahrgängen, ist dies eine schöne Gelegenheit, denke ich.
      Ich hätte gerne 35€ für die Tees.
      Falls noch Fragen offen sind, dürfen diese sehr gerne gestellt werden.


    • Von Drache des Westens
      Ich habe gestern "Pu-Erh-Inventur" gemacht und da sind mir diese beiden mal wieder in die Hände gekommen. 
      Ich habe beide Tees im März 2018 erworben. Seitdem liegen sie bei mir in der Originalverpackung von pu-erh.sk an einem geruchsneutralen Ort.
      Ich würde sie als sehr rauchig, den XiaoShu sogar als sehr sehr rauchig beschreiben und das ist auch mein Problem mit den Tees. Bei Rauch in dieser Stärke (Ich bin da relativ empfindlich.) und dieser Art (richtig Richtung Lagerfeuer + BBQ) kann ich den Tee einfach nicht genießen. Dementsprechend würde ich sie gerne an jemanden weitervermitteln, der sie genießen kann. 
      Bezahlt habe ich damals 19 Euro für den XiaoShu und 29 Euro für den Gushu. Übrig sind von dem Gushu 223 g und dem Xiaoshu 217 g.
      Am liebsten würde ich beide zusammen verkaufen. Da würde ich 30 Euro + 3,79 Euro Versand (Päckchen S) vorschlagen. Wenn nur Interesse an einem Tee besteht, veräußere ich sie aber auch einzeln. Über den Preis können wir auch gerne reden, da lege ich mich nicht fest. 
       
    • Von miig
      Quelle: http://www.marshaln.com/2020/05/the-authentic-taste-of-puer-tea-and-transnational-interests/
  • Neue Themen