Jump to content

tollen Jasmintee in Berlin gefunden-nur was für einen?


Recommended Posts

Hi :)

Ich war vor kurzem in Berlin in einem chinesischem Restaurant (Hey Cheuk Lau) essen. Meine Mutter bestellte sich nen Jasmintee, ich meinte noch, brauch ich nicht unbedingt kosten. Irgendwie hab ichs dann doch gemacht-und war super glücklich, aber die Tage danach auch sehr grübelig drüber.

Grüner Tee in Kanne, lose, mit einigen weißen Jasminblüten drin. Ansich nichts spannendes-was ich aber spannend fand- der Tee hat sehr floral und weich geschmeckt, auch gegen Ende gar nicht bitter. So kenne ich Jasmintee (bzw. grünen Tee generell)-egal welcher Grad-nicht. Ich habe auch nachgefragt-natürlich wollte man mir darauf keine Antwort so richtig geben. Man meinte nur, dass in Charlottenburg wohl ein Asia Markt sei, wo man Jasmintee kaufen kann? Und so wie ich ihn verstanden habe, wurden die Blüten nachträglich zugemischt(sie waren sehr weiß, hatten nichts mit diesen bräunlichen Jasminblüten zu tun, die ich einmal gesehen habe...)

Ich kenne aus den Asia Märkten nur diese beiden, der eine lose und in meinen Augen furchtbar:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Eunir6i%2BL.jpg

Und in Beuteln-ok, aber kaufe ich eigentlich auch nicht mehr:

http://www.mtspring.com/standard/images/items/jasmine_tea_100.jpg

 

Hat irgendwer ne Idee, was das gewesen sein könnte? War jemand auch schonmal da und hat evtl. ne Idee? Ich will diesen Tee, hätte den sogar abgekauft.. 

 

LG Linda
 

Link to comment

Wenn du das Jasminaroma in Grüntee magst, kann ich "Jasmine Pearls" wärmstens empfehlen. Da werden jedoch meist keine Blüten in den Tee eingearbeitet, sondern der Tee in einer Halle mit Jasminblüten ausgelegt, sodass der Duft in den Tee einzieht. Viele Onlinehändler bieten diese in unterschiedlichen Qualitäten an. Bspw. ist ein vorangestelltes "Imperial" eine hohe Qualitätsstufe.

Link to comment

Hi Linda,

willkommen im Teetalk. Hast du mal im Restaurant gefragt? Womöglich sind sie ja sogar bereit, dir was von dem Tee zu verkaufen?

Ansonsten lässt sich da schon was finden. Wie du sehr richtig festgestellt hast, sind die Tees in Asia-Märkten und / oder Teebeuteln meistens eher nicht so sehr genießbar. Ich würd sagen, wende dich eher an einen Teehändler, und kauf einen Jasmintee etwas besserer Qualität - so ab ca. 10€ / 100g bekommt man in der Regel was ordentliches.

Wie Stiefelkante sagte - Jasmin Pearls sind meistens gut.

Link to comment

Hey, danke ihr beiden für die schnellen Antworten und das herzliche Willkommen hier im Forum :-)  Weder 3€/50g noch 18€/50g Jasmintee, weder in gerollter, noch gedrehter noch offener Form haben ansatzweise so geschmeckt wie dieser Tee- die anderen mag ich auch, aber wenn ich wüsste, was das für einer war, wäre das ohne mit der Wimper zu zucken mein neuer Lieblingsjasmintee. Ich habe im Restaurant nachgefragt, es war leider nicht möglich, diesen dort zu kaufen. Information war nur, dass es normaler Jasmintee ist, wo noch zusätzlich Blüten reingemacht wurden. Besonders war ja aber nicht nur der tolle und wirklich dominante florale Geschmack, sondern, dass er egal wie lang er in der Kanne war, nicht ansatzweise bitter war ( und das hatte nichts mit der Aufgusstemperatur zu tun, diese war lustigerweise kochend würde ich schätzen)Wässrig war er auch nicht, an einer Unterdosierung kanns auch nicht gelegen haben... Auch meine Mutter meinte, dass ihr der Unterschied auffällt, und die hat mit Tee eigentlich nichts am Hut, aber viel Jasmintee hat sie auch schon getrunken.

Hat schonmal jemand frische bzw gute getrocknete Blüten beigemischt und mit aufgegossen? Ist das das einzige Geheimnis? Aber kann das so stark sein, dass der Tee nicht mehr bitter wird?

Glaube werde mir jetzt einfach maln Beutel hiervon bestellen und testen...

https://german.alibaba.com/product-detail/4011-mo-li-hua-fast-delivery-and-small-moq-processing-fresh-jasmine-flowers-60678214314.html?spm=a2700.8699010.normalList.45.15522fe1UzFbAY

Link to comment

Bei solchen subjektiven Erlebnissen ist es oft ein Problem, diese replizieren zu wollen. Es wird schwierig sein, dir genau denselben Tee zu besorgen, und selbst wenn, genau dasselbe Erlebnis zu produzieren.

18€ / 50g ist schon viel, was für ein Tee war das denn?

Mein Ratschlag ist: Versuch, dich nicht zu sehr auf den Tee zu fixieren. Erkunde die Welt der Tees, da gibt es so viel zu entdecken, vieles davon wird mindestens so faszinierend sein wie das Erlebnis dieses speziellen Jasmintees.

Edited by miig
Link to comment

Hallo @linda_leniem. Auch wenn es vielleicht ganz abwegig ist: Dass es Jasminblüten waren, ist sicher? Ich frage nur deshalb, weil ich vor einiger Zeit selbst mal Chrysanthemen mit Jasmin verwechselt habe und vom natürlich ganz anderen Geschmack überrascht war :D
Ich mag Chrysanthemen vom Geschmack her als Aufgussgetränk oder auch zum Kochen sehr gern. Leider konnte ich im Versandhandel noch nirgends "wilde", noch geschlossene Blüten finden, wie ich sie mir während meines Aufhenthaltes in Chenjiagou (Henan Provinz) gerne dort gekauft habe. Natürlich wurden die dort als lokale Spezialität und beste Qualität der Welt angepriesen ;) Aber unabhängig von den blumigen Werbeversprechen des Krämers, haben mir die hier erhältlichen nie so gut geschmeckt. Aber hier kommt garantiert auch das subjektive Erleben ins Spiel, das miig oben schon erwähnt hat...

Reine Blüten, also ohne Tee, findest Du z.B. auch bei Herrn Thamm vom Cha Dao in Frankfurt. Weiße Chrysantheme und Osmanthus hatte ich von dort und kann sie im Vergleich zu anderen hier erworbenen auch empfehlen.

Link to comment

Ein etwas konservativer als die genannten 'Jasmin Pearls' gearbeiteter Jasmintee ist Chung Hao. Das ist in aller Regel ein klassisch pfannengeröster Grüntee (es wird aber auch neuerdings mit leichten Ooolongs experimentiert), der mit frischen Jasminblüten vermischt wird. Hat der Tee hinreichend Aromen aufgenommen, wird der Jasmin ausgesiebt (! - heißes Wasser löst da unerwünschte Aromen aus) und durch frischen  ersetzt. Dies wird ggf. mehrfach wiederholt, bis der Tee der Vorstellung des Verarbeiters von einer optimalen Verbindung der Tee- und Jasminaromen entspricht. Was beim Chung Hao bedeutet, dass Jasmin und Tee ein harmonisches Amalgam bilden, in dem keiner der Ausgangsstoffe im Vordergrund bzw. Hintergrund steht.

Wobei - wie häufig - der Name allein noch keine Qualitätsgarantie ist. Die Qualität hängt natürlich von der der Ausgangsmaterialien ab und vom Verarbeitungsaufwand - konkret der Anzahl der Beduftungen und der Sorgfalt, mit der aromatisch ausgelaugte Jasminblütenblätter wieder entfernt wurden. Auch davon, wo man das 'ausgelaugt' ansetzt - auf der Skala zwischen leichter und schwerer flüchtigen Aromen. Die Versuchung, eine billige Massenpflückung (mit entsprechend heftigen Gerbstoffen) zu nehmen und dessen Aromafehler mit heftiger Parfümierung zu überdecken, liegt da im Sinne der Profitmaximierung nahe. Aber das funktioniert allenfalls mit der Nase, nicht mit der Zunge. Die Blender unter den Jasmintees entlarven sich schnell.

Die große Zeit dieses Tees ist eigentlich vorbei; er hatte seine (gehobene) Kundschaft vor allem in Nordchina. Es gibt aber zumindest problemlos auffindbar noch mittlere bis ordentliche Qualitäten auf dem Markt unter 10€ / 100 gr. In den oberen Preisregionen (in die ein wirklich guter Chung Hao aufgrund seines Produktionsaufwands gehört) gehen heute andere Tees besser als aromatisierte, der Geschmack der entsprechend betuchten Kundschaft hat sich weiterentwickelt (oder nur gewandelt? B)).

Ansonsten - herzlich willkommen hier im Forum. Gerade erst hatten wir Anlass, die bescheidene Frauenquote hier zu bemängeln - und schon naht Abhilfe ... :D

_()_

 

Link to comment
vor 5 Stunden schrieb linda_leniem:

Mit dem Anreiz einen Jasminsirup zu schaffen, habe ich in Thailand wirklich lange nach Jasminblüten auf Lebensmittelqualität gesucht (also von wegen Pestiziden). Als ich dann in Chiang Mai auf einem Markt fündig wurde, war die Enttäuschung zu Hause groß: Die getrockneten Blüten rachen sehr strohig. Nachdem ich sie in Sirup eingelegt habe, kam noch das Jasminaroma, aber eher dezent. Ich denke, es wird seine Grüne haben, warum man traditionell die Blüten wenn nur aus dekorativen Zwecken in den Tee einarbeitet, da das Aroma flüchtig zu sein scheint.

Willst du denn möglichst viel Jasmin oder ein möglichst ausgewogenes Erlebnis von Jasmin zu Grüntee?

 

PS: Auch von mir ein herzliches Willkommen im Teeforum!

Edited by Stiefelkante
Link to comment

Mhm, die sehen sehr ähnlich aus, wenn auch schon etwas weiter geöffnet und grüner. Und dann gleich noch mit Link zu einem vertrauenswürdigen Händler, was will man mehr ;) Die Herkunftsregion dürfte nicht ganz die gleiche sein, da Hangzhou doch etwas weiter weg ist, aber was soll´s. Dann werde ich bei nächster Gelegenheit wohl mal wieder in der Schweiz bestellen und sie einem Geschmackstest unterziehen :)

Link to comment

Danke für die Antworten :) Ich bin mir sicher, dass es Jasmintee und auch Jasminblüten waren,  der da in der Kanne war. Ich weiß, dass so ein Erlebnis schwer zu beschreiben ist, aber hätte ja sein können, dass es jemandem l so ging und er /sie/es rausbekommen hat, welcher Grüntee dem zugrunde liegt oder was das überhaupt ist. Ich werde dort jetzt immer den Jasmintee trinken, vielleicht lässt sich doch nen Mitarbeiter erweichen, mit mehr Infos raus zu rücken...

vor 12 Stunden schrieb Stiefelkante:

Willst du denn möglichst viel Jasmin oder ein möglichst ausgewogenes Erlebnis von Jasmin zu Grüntee?

Ich glaube, ich will viel Jasmin.

 

vor 14 Stunden schrieb SoGen:

Ein etwas konservativer als die genannten 'Jasmin Pearls' gearbeiteter Jasmintee ist Chung Hao

Beides bereits probiert aber beides zum Ende nicht vergleichbar mit dem des Restaurants :/

Bin btw ziemlich begeistert von eurer Foren Software, viele coole Dinge und Funktionen, wo mitgedacht wurde!(Antworten automatisch zusammenführen, Auswahl zitieren...)

Ich schreibe hier im Post, sollte ich was neues erfahren^^ Sollte jemand da eh vorbeigehen im Restaurant und Lust haben Jasmintee zu trinken, möge er/sie/es bitte den Eindruck wiedergeben^^

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...