Jump to content

Grüntee Ernte 2021 in China


Recommended Posts

Mit Verblüffung habe ich bei verschiedenen frischen chinesischen Grüntees extrem frühe Pflückdaten festgestellt.
Dass Grüntees aus Yunnan früh dran sind ist ja nichts neues, aber ich sehe Mitte Februar Pflückdaten aus Zhejiang?!?

Üblicherweise sind solche sehr frühen Pflückungen in diesen Gegenden eklatant teurer, wenn überhaupt beziehbar - ich bin mir aus der Vergangenheit bspw. bei Long Jing gewohnt, dass welche um Mitte März herum noch als sehr früh, gesucht und entsprechend teuer galten, was ja ebenfalls noch lange vor Qingming ist, das zwischen 4.-6. April stattfindet und traditionell sowas wie das Ende der echten Frühlingsernten darstellt.

@nannuoshan was ist denn da los in China? War das Klima so mild dieses Jahr, dass die so früh dran sind?!? Oder ist die Nachfrage vor Ort geringer, dass man jetzt sehr frühe Pflückdaten preiswerter kriegt?
Ich würde ja Chashi hier auch um seine Meinung anschreiben, der sich ja ebenfalls persönlich sehr mit der Materie Grüntee vor Ort auskennt, aber der ist ja gebannt. 🙄

Zur multimedialen Beitrags-Untermalung, ein Longjing-Garten in Hangzhou:

949984b9-4db4-4787-925b-86b3a421c7ff_0.j

Bildquelle (wo irritierenderweise geschrieben wird, dass die offizielle Ernte in Hangzhou dieses Jahr am 12. März beginnt)

Link to comment

@GoldenTurtle, verschiedene Kultivare Treiben Blätter an verschiedenen Zeiten. Durch gezielte Auswahl können die Bauern vermeiden, dass Blätter auf den Büschen ihrer Gärten nicht gleichzeitig wachsen und somit über den Frühling das Pflucken aufteilen. Es gibt frühe, mittlere und spätere Kultivare. Bei dem Tee aus Zhejiang den du meinst haldelt es sich um den kultibar Wu Niu Zao, der ein besonderer frühen Kultivar ist. In Xinchang hat dieses Jahr Wu Niu Zao am Mitte Februar begonnen neue Blätter zu treiben. Bei den anderen drei Tees handelt es sich um Gärten in Guizhou, ganz im Süden von China, wo der Frühling früher kommt.

Link to comment
vor 12 Stunden schrieb nannuoshan:

Gärten in Guizhou, ganz im Süden von China, wo der Frühling früher kommt.

Selbstverständlich, das liegt ja gleich neben Yunnan, wie erwähnt:

vor 13 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Dass Grüntees aus Yunnan früh dran sind ist ja nichts neues, aber ich sehe Mitte Februar Pflückdaten aus Zhejiang?!?

 

Aber diesbetreffend habe ich noch ein paar Fragen @nannuoshan:

vor 13 Stunden schrieb GoldenTurtle:

die offizielle Ernte in Hangzhou dieses Jahr am 12. März beginnt

Mir ist schon klar, dass Xinchang nicht gleich Xihu ist, doch liegt es ja sehr nahe voneinander und ist insofern klimatisch gleichzusetzen.

Wie ist denn dein persönliches Fazit betr. Long Jing, wenn du den frühen Wu Niu Zao Kultivar mit den am Westlake meistens angebauten Kultivaren Longjing #43 und Changye vergleichst?

Und wird am Westlake inoffiziell auch schon früher geerntet?

PS: Ich erinnere mich, dass Chashi früher auch hin und wieder Grüntees aus diesem frühen Kultivar angepriesen hat - musste aber gerade feststellen, dass sein Webshop scheinbar gar nicht mehr läuft.

PPS: Beim Thema genehmige ich mir gleich mal einen alten 17er Xihu Longjing von Chris, frischen hab ich noch keinen. 😅

Was Grüntee angeht bin ich ja eher ein Banause. ✌️

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

@Entchen19, leider werden wir dieses Jahr keinencweossen Biluochun anbieten. Wenn Du aber uns daran nächstes Jahr vor der Frühlingsernte erinnerst, versuchen wir gerne ihn wieder zu kaufen.

@GoldenTurtle:

1) Wie ist denn dein persönliches Fazit betr. Long Jing, wenn du den frühen Wu Niu Zao Kultivar mit den am Westlake meistens angebauten Kultivaren Longjing #43 und Changye vergleichst?

A: ich finde einen allgemeine Vergleich zwischen den zwei kultivaren schwierig, denn die Verarbeitung bei long Jing eine grosse Rolle spielt und den Geschmack von blumig bis nussig bestimmen kann. Dazu kommt auch das Pfluckgrad. Ich würde am liebsten selber vergleichen.

2) keine Ahnung. Ich glaube (glauben,nicht wissen,dass die Ernte nur in den Kerngebiete geregelt wird (long Jing, Mejawu). An anderen Orten Pflucken die Bauern wann sie wollen bzw. wann die Pflanzen treiben. Unser Kontakt besitzt die Teegärten in Xinchang und entscheidet selber wann gepflückt wird. Dazu man kann nicht einfsch Pauschale einen Anfang festlegen, denn die Pflanzen entscheiden selber wann sie treiben und zwischen verschiedene kultivare über einen Monat gibt. Das Datum v9m 12. März bezieht sich wahrscheinlich auf bestimmten Kultivaren.

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...