Jump to content

Hobbes und die Ruhe in der Bloggerszene


Recommended Posts

Ich lese hier im Forum schon noch mit, auch ohne Fan von Hobbes zu sein;). Der Genießer kann ja auch schweigen. Und ich staune, über welche Tees sich hier ausgetauscht wird, deshalb habe ich es mir schon öfters vorgenommen, "meine" Tees vorzustellen. Sie so zu beschreiben, dass andere etwas damit verbinden können, fehlt mir leider seit ein paar Monaten die Zeit, da sich in meinem Privatleben so einiges geändert hat. (Nein, das kommt nicht in den Thread "Was bewegt euer Leben"!). Heute war es ein weißer Felsentee, den ich leider zu lang ziehen ließ.

Vom Schnaps heb mir bitte was auf!

 

Link to comment

:D Hallo!

Ich hab irgendwie gar nicht den Eindruck gehabt dass der Tiger so produktiv gewesen sei.. muss aber auch dazu sagen dass ich momentan eher Tee trinke als über Tee zu lesen. Hab irgendwie grad den meisten Spaß mit Cwyn, und Olivier Schneider ist wahrscheinlich mein allerliebster Tee-Schreiberling, der aber einen eher dokumentarisch-objektiven Ansatz hat.

Muss auch sagen dass ich von Hobbes' Lieblingstees, nämlich dunklen, feucht gelagerten, alten Shengs auch ein bisschen weggekommen bin (ich hör da schon einen gewissen Nutzer nach Luft schnappen) und mich eher den etwas helleren, klareren Shengs im EoT-Stil und Oolongs zugewandt hab. An letzterem bist du nicht ganz unschuldig Paul :D

Soll heißen, die Tees, über die er oft so schrebit, sind garnicht die , die mich momentan am meisten interessieren. Nichtsdestotrotz genieße ich seinen völlig einzigartigen Stil natürlich sehr, denn selbst wenn er über Meßmer-Tee schreiben würde, so wäre das immernoch überaus lesenswert formuliert!

Link to comment

Ich lese im Moment wenig in Foren/Blogs. Und noch weniger schreibe ich... hab' ich ja eigentlich auch noch nie viel^^ 

Kann mich zur Zeit nicht dazu aufraffen, mich durch die Diskussionen hier zu kämpfen, da mir auch schlicht die Zeit dazu fehlt. Zumal ich schon längst den Überblick hier verloren habe ;) 

Ich genieße jedoch immer noch sehr regelmäßig Tee und gebe mich sehr damit zufrieden, eine ruhige Tasse zu trinken, ohne viel darüber nachdenken zu müssen.

(bin aber weiterhin über PN hier erreichbar ;) )

Link to comment
Am 1.2.2016 um 20:05 schrieb Paul:

Wo sind die ganzen Fans von Hobbes?

@Soltrok? @miig? @T-Tester? @TeeStövchen? @Anima_Templi? usw. usw.

wo ist @Jinx? @rottenmeier? @Recorim?

hört mich jemand dort im digitalen Orkus?

wo ist @geroha????

Ich geh jetzt einen Schnaps trinken!

 

Hie ist noch ein Fan...

Aber ich lese immer mal spontan und dann kann ich nicht allen englischen Feinheitennfolgen.

Link to comment

Hallo Paul, Hobbes hatte ich schon lange nicht mehr betrachtet, hatte das  Gefühl, dass er wichtigeres zu tun hat. Und hier lese ich aber immer mal wieder mit. Von mir kommen aber definitiv wieder aktivere Zeiten (wobei ähnlich wie Recorim war ich ja noch nie so extrem aktiv), das verspreche ich. 

Link to comment
  • 1 month later...
  • 4 months later...
  • 2 months later...
  • 2 weeks later...
  • 9 months later...

Hi @Paul, danke für den TIp! Hatte erst den älteren Post gesehen, dass er den Wuliang Wild, der einer meiner absoluten Lieblingstees ist, besprochen hat, war mir noch nicht aufgefallen. Glücklicherweise bin ich eisern konsequenter TKP'ler, wer weiß was sonst passieren könnte :ph34r:

Davon abgesehen bin ich ja grade im Darjeeling-Marathon :)

Link to comment
  • 1 month later...
Am 2/1/2016 um 21:05 schrieb Paul:

Wo sind die ganzen Fans von Hobbes?

@Soltrok? @miig? @T-Tester? @TeeStövchen? @Anima_Templi? usw. usw.

wo ist @Jinx? @rottenmeier? @Recorim?

hört mich jemand dort im digitalen Orkus?

wo ist @geroha????

Ich geh jetzt einen Schnaps trinken!

 

ich melde mich zurück (besser spät als nie). Ich hatte mich aus gesundheitlichen Gründen aus meinen Internetaktivitäten zurückgezogen, da ich meine Kraft für was anderes brauchte. Ist jetzt aber alles wieder gut, und ich bin wieder da. Habe das Forum sehr vermisst. :)

Link to comment
  • 11 months later...
  • 1 year later...
vor 11 Stunden schrieb der Teetyp:

Seitdem: Nichts.

Ja, leider. Ich besuche immer mal wieder seinen Blog, mittlerweile eigentlich gar nicht mehr um zu schauen, ob es etwas Neues gibt, sondern einfach um z.B. seine "Musings" zum zweiten oder dritten Mal zu lesen.

Letzten Endes kann es tausend (gute) Gründe geben, warum man nicht mehr zum Blog schreiben kommt. Die von ihm doch recht gründlich gewahrte Anonymität ermöglicht es ja auch, einfach mal von der Bildfläche zu verschwinden ohne sich als Person dafür vermeintlich erklären zu müssen. Irgendwie ist das doch auch etwas Schönes. Dieses Verhältnis zur Öffentlichkeit und zu seinen Lesern ist ja ein inhärenter Aspekt seines Blogs. Und wäre das anders, hätten wir vielleicht nie so schöne, gedankenvolle und zahlreiche Texte zu lesen bekommen.

Es ist schon spät, aber ich werde jetzt noch ein wenig in seinen alten Posts stöbern. Sein Blog ist einer der schönsten Ruhepole im gesamten Worldwideweb.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...