Empfohlene Beiträge

Ich werde leider nicht kommen. Ich würde Euch gerne wiedersehen. Aber bevor ich eine Corona-Impfung erhalten habe, werde ich so große Treffen meiden müssen. Nicht nur wegen meines Alters, sondern auch, da ich aufgrund meiner Lebertransplantation täglich Immunsuppressiva nehmen muß. Damit gehöre ich wohl zu der Hochrisiko-Gruppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe aufgrund unseres Markt- und Wirtschaftssystemes davon aus, dass die Notwendigkeit einer weiteren Öffnung und Lockerung der Beschränkungen besteht und dieser auch nachgegeben wird, so dass die Teezui stattfinden kann. 

Ich gehe davon aus, dass es keine Probleme geben wird, selbst auf dem letzten Drücker noch Übernachtungsmöglickeiten in Kassel zu finden und dies auch zu günstigen Preisen. 

Ich gehe ebenso davon aus, dass auch das bereits seit Monaten reservierte Bürgerhaus und die Gemeinde ein großes Interesse daran hat, die Veranstaltung dort statt findet zu lassen.

Ich gehe davon aus, dass meinem Urlaubsgesuch für die Teezui stattgegeben wird und werde nachdem diesem stattgegeben worden ist, hier umgehend bescheid geben.

Ich weiß nicht wie am Ende die konkrete Umsetzung vor Ort ablaufen wird (Hygienevorschriften usw.), aber ich bin mir sicher, auch das werden wir hinbekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Es gab vorhin im Radio Neuigkeiten zum Thema Kontaktbeschränkungen:

Bis Juli gelten in jedem Fall weiterhin Kontaktbeschränkungen, es stehen aber weitere Lockerungen im Raum.

Bis zu diesem Zeitpunkt soll scheinbar gelten, dass Gruppen bis 10 Personen (egal aus wieviel Haushalten) sich treffen dürfen.

Falls aber der Chef ( @Joaquin) das OK gibt, würde ich mich nebst Partnerin anmelden.

 

bearbeitet von Anima_Templi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir müssen diesen Termin schweren Herzens leider absagen. An genau diesem WE haben wir einen privaten Umzug. Gerne schicken wir aber die gewohnte Kiste mit Verkostungsmaterial und goodies für alle Teilnehmer und wünschen Euch viel Freude. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden schrieb TeeStövchen:

Ich habe @Joaquin bereits per PN mitgeteilt, dass ich dieses Jahr leider auch nicht teilnehmen kann :weinen:

Ich auch, @TeeStövchen - kein AlteHerrenTisch:(

bearbeitet von Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie hier schon angeklungen ist, habe ich mich bei den bisher angemeldeten Benutzern über den derzeitigen Status erkundigt. Das Ergebnis ist, dass viele aus den unterschiedlichsten Gründen, aber vor allem auch wegen Corona, nicht an der Veranstaltung teilnehmen möchten oder nicht können. Ich sehe daher keinen Sinn, die Teezui noch in diesem Jahr und zu diesem Termin stattfinden zu lassen. Auch scheint es derzeitig so, dass die vorgegebenen Hygienevorschriften wohl kaum dazu beitragen werden, sinnvolle Teeverkostungen abzuhalten. Daher habe ich mich schweren Herzens entschieden, die Teezui dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Tobias82:

war ja zuletzt schon auslaufendes Modell?

Wie bitte? O.o. 

Die letzte Teezui war nicht nur gut besucht, sondern auch bestens besetzt. 

Die einzige Sorge, welche ich bzgl. "auslaufen" hatte war, dass Du mir ein Loch in mein Novak-Kännchen mit dessen Deckel klopfst... 9_9 :whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ja, frage mich halt, ob man es nicht schaffen könnte, wenigstens ein Treffen dieses Jahr statt finden zu lassen, Corona hin oder her.

Das Kommentar oben kann auch eher etwas enttäuscht interpretiert werden...

sitze hier ziemlich auf dem trockenen, was Gesellschaft und Zerstreuung an geht.

Eventuell geht ja was privat?

Die Novak-Kanne war aber ein echtes highlight!

bearbeitet von Tobias82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ich habe wirklich versucht bis zum so genannten "point of no return" die Teezui in diesem Jahr zu retten. Von Bund und Ländern kamen nicht wirklich einheitliche Regelungen, womit auch ein Kurs für eine derartige Planung nicht sicher einzuschlagen war. Selbst wenn sich einer abzeichnet, wäre eine wie auch immer geartete Umsetzung dann wiederum fraglich.

In Hessen wären das zum derzeitigen Zeitpunkt u.a. die folgenden Regeln:

 

Zitat

 

Zusammenkünfte sind nur erlaubt, wenn

  • ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes, zu jeder Zeit der Veranstaltung eingehalten wird, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind; beim kurzfristigen Verlassen des Veranstaltungsraums darf dieser Mindestabstand ebenfalls nicht unterschritten werden
  •  geeignete Hygienekonzepte entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene, Steuerung des Zutritts sowie Verlassen des Veranstaltungsorts (z. B. durch Leitsysteme und Wegeführungen) und der Vermeidung von Warteschlangen (z. B. durch elektronisches Platz- und Bezahlmanagement) getroffen und umgesetzt werden,
  •  Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen gut sichtbar angebracht sind,
  •  maximal eine Person je angefangener für den Publikumsverkehr zugänglicher Grundfläche von 5 Quadratmetern, sofern Sitzplätze eingenommen werden, im Übrigen von 10 Quadratmetern, in die betreffende Räumlichkeit eingelassen wird und
  •  Name, Anschrift und Telefonnummer der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen von der Veranstalterin oder dem Veranstalter erfasst werden

....

Die erfassten personenbezogenen Daten sind für die Dauer eines Monats ab Beginn der Veranstaltung geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte für die zuständigen Behörden vorzuhalten und auf Anforderung an dieser zu übermitteln sowie unverzüglich nach Ablauf der Frist zu löschen oder zu vernichten. Bei offenkundig falschen Angaben (Pseudonymen, "Spaßnamen") ist auf die korrekte Angabe der personenbezogenen Daten hinzuwirken oder vom Hausrecht Gebrauch zu machen.

 

Da kann man auch gleich eine Wiese mieten und die Teezui im Stil eines Autokinos umsetzen ;)

Ansonsten bleibt zu sagen, dass die Teezui einen guten und angenehmen Veranstaltungsort hat mit einer positiven Resonanz bei den Teilnehmern. Zur Zeit sehe ich keinen Grund, warum die Teezui im kommenden Jahren nicht weiterhin dort stattfinden kann.

Das sie dieses Jahr nicht stattfindet ist angesichts der Corona-Lage nicht eine Ausnahme, sondern leider die Regel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.