Jump to content

Grüner Tee ohne Zucker in Flaschen?


AlexJ1992

Recommended Posts

Hallo. Mein Name ist Alex und das ist mein erster Beitrag in diesem Forum.

Ich habe letztes Jahr ein Auslandssemester in Japan gemacht, wo man überall kalten grünen Tee fertig abgefüllt in Flaschen kaufen konnte. Das war total praktisch, weil man nicht auf die Ziehzeit achten muss und den Tee selbst nach dem Zähneputzen noch trinken konnte, weil er keinen Zucker enthielt.

Weiß jemand ob man soetwas zu einem vernünftigen Preis auch in Deutschland finden kann?

Link to comment

Und man hat bedeutend größere Auswahl an Tees. Ich bspw. liebe Pi Lo Chun und den fertig in der Flasche zu finden ist selbst in China recht unwahrscheinlich (nehme ich an).

Übrigens kann man bei einem Kaltaufguss auch nicht wirklich die Ziehzeit überschreiten, da er über Stunden dafür ziehen muss. Auf der anderen Seite kann man den nicht spontan brauen, sondern eher über Nacht für den nächsten Tag vorbereiten.

Edited by Stiefelkante
Link to comment

Da ich momentan auch nach einer Flasche zum mitnehmen suche in der man einen Kaltaufguss machen kann, klinke ich mich hier mal ein. Hat jemand einen Tipp für so eine Flasche mit "Teeinfuser" ? Sie muss von keiner besonders hippen Marke sein, sie soll einfach nur tun wofür sie gedacht ist. Danke schonmal im voraus. 

Link to comment
vor 17 Stunden schrieb tatanka19:

Da ich momentan auch nach einer Flasche zum mitnehmen suche in der man einen Kaltaufguss machen kann, klinke ich mich hier mal ein. Hat jemand einen Tipp für so eine Flasche mit "Teeinfuser" ? Sie muss von keiner besonders hippen Marke sein, sie soll einfach nur tun wofür sie gedacht ist. Danke schonmal im voraus. 

Für alles was spezielles!?

Mit "Teeinfuser"

Ein Schraubglas genügt, durch ein Sieb umfüllen in eine vorhandene Plasteflasche: Tip Top;)

P. S. Ich erinnere mich immer wieder gerne an den Kaltauszug der bei der vorletzten Teezui von @teekontorkiel aus einem schwarzen Tee aus Japan freundlichst zubereitet und gereicht wurde - übrigens haben sie im Angebot auch Flaschen für den Kaltauszug:

https://www.tee-kontor-kiel.de/zubehoer/teezubereiter/eisteeflasche-fuer-kaltaufguss-hario-gruen?c=93

Link to comment

@tatanka19 Servus tatanka, 

schau mal hier. 

Schöne Artikel-Reihe herrfischer.net/2017/12/14/teevolution/ und zeit.de/serie/teevolution 

und zudem mehr oder weniger auch ein Produkt, was du suchst. So weit ich weis, ist der Journalist sich aber noch nicht ganz sicher, ob er es weiter verfolgt.

startnext.com/teevolver --> ganz cool auch, weil es mit normalen Milchflaschen geht (glaube ich). Versuche gerade noch ranzukommen.

 

Link to comment

Ich überlege gerade ob ich mir so einen Teefilter kaufen soll.
Bei mir isses halt so, ich wohn in einer Studenten WG und wir haben nichtmal ein Sieb in der Küche, geschweige denn eine Spülmaschine.

Da wäre irgendwas fertiges zu kaufen halt einfacher.

Ich hab jetzt selber nochmal im Internet geschaut und habe nur Pfanner Pure Tea entdeckt, den gibts aber bei uns im Rewe nicht.

Hat jemand den schonmal probiert?

Link to comment

@Christopher_Ocha Mit den japanischen Tees hatte ich nie Probleme.
Es gibt auch z.B. Milchflaschen, die sind weiter geöffnet.

Ansonsten kann man ja, gerade bei grossblättrigen Tees, eine Karaffe, grosse Kanne oder Ähliches zum Ziehen lassen nutzen und dann mit Sieb und Trichter die "Transportflasche" für unterwegs befüllen und dann nutzen.
 

Edited by Raku
Link to comment
vor einer Stunde schrieb AlexJ1992:

@Dao warst du überhaupt schonmal in Japan?

Ne, aber was soll mir das Bild sagen? Sicher gibt es da eine größere Auswahl und von welchen Konzept du redest weiß ich.
Aber auch in Japan hält sich Tee nicht ewig, also muss man das haltbar machen... Und die Qualität der genutzten Tees wird auch niemals an der von guten losen Tee dran kommen, auch wenn die wahrscheinlich besser ist als bei den Fertigprodukten auf dem deutschen Markt. Also ist zumindestens hier selber machen die bessere Wahl.

Aus Flaschen Teeblätter und andere Rückstände raus zu bekommen ist ganz einfach. Man füllt die Flasche ca zu einem Viertel mit Wasser. Daumen oben drauf und dann schütteln und mit dem letzten Schwung kopfüber entleeren. Bei Bedarf mit Spüli und Soda nachhelfen. Nach langer Benutzung wenn die Flasche so nicht mehr sauber wird in die trockene Flasche ein bisschen trockenen Reis geben und dann durch Schütteln die Innenseite polieren. Dann nen wieder ein Viertel Wasser usw.

Edited by Dao
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...