Empfohlene Beiträge

Hallo,

da mir Wasser nicht wirklich schmeckt, ich aber auch nichts süßes trinken will, habe ich es mal mit grünem Tee versucht. Der Hauptgrund liegt bei mir eigentlich beim Abnehmen, da hatte mir zumindest Google gesagt, dass grüner Tee förderlich sei.

Gestartet habe ich mit "Japan Sencha Extra Fine Bio" (so der Name beim Shop) und bin wirklich sehr zufrieden, nur leider hat der Tee anscheinend unglaublich viel Koffein. Ich bin kein Kaffeetrinker und wenn ich nach Feierabend gegen 8 eine Kanne Tee trinke, beginnt gegen 12 oder 1 Uhr nachts meine aktive Phase ... Das ist leider morgens etwas ungünstig.

Jetzt wollte ich mal nach Teesorten fragen, die auch den "Abnehm Effekt" fördern, nur eben den Körper nicht so pushen.

Danke schon einmal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Abnehmen dein Hauptgrund für die Einnahme von Tee ist, dann bist du mit Tee alleine falsch beraten.

Hier ein paar Themen, welche sich mit dem Thema Tee, Diät, Gesundheit und Abnehmen beschäftigen:

 

 

 

Zur Thematik Koffein findest du hier eine Tabelle mit dem üblichen Koffeingehalt der unterschiedlichen Teesorten: https://www.teewiki.org/wiki/Koffein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Joaquin Danke für die Links :) Nein, der Tee ist nur ein zusätzlicher Faktor beim Abnehmen. Wie gesagt, Wasser schmeckt mir nicht so, aber Süßkram möchte ich auch nicht trinken. Natürlich gehört auch Bewegung etc. dazu, aber zurückblickend bin ich jetzt schon einmal einige Kilos weniger :P (ohne "leiden" zu müssen)

 

Der Koffeintabelle entnehme ich, dass, wenn ich bei grünem Tee bleiben möchte, um den Muntermacher nicht drum herum komme .. dann trinke ich den Tee wohl tagsüber und gegen 20 Uhr steige ich auf Mineralwasser um 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Koffeinarm sind auch Hoji und kukicha,. Ich persönlich würde auch Kekecha empfehlen. Der ist lecker und sehr Koffeinarm, wenn es dich nicht stört das es ein gelber Tee ist. Bei manchen Händlern bekommst du aber auch entkoffeinierten Tee. Ist aber eher selten und ob er schmeckt weiß ich nicht. 

bearbeitet von MB77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

 da hatte mir zumindest Google gesagt, dass grüner Tee förderlich sei.

Ich will dir jetzt nicht die illusion rauben und behaupten, dass google lügt...  aaaber

Die unterstützung  des tees beim abnehmen ist minimal, wenn du gewicht verlieren willst musst du einige sachen grundlegend ändern,  ich hoffe /denke , das weisst du .

Trink den tee lieber des genusses wegen und nimm mit verstand ab, es gibt ne menge guter Ansätze  im internet, die besser und effektiver sind , als tee zu trinken ;)

Als koffeinarmer tee fällt mir da ncoh Kekecha ein, gilt zwar als gelber tee, ist aber von der machart fast wie grüntee.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich reagiere auch sensibel auf Koffein nach 16 Uhr, gebe aber die Teeblätter nach dem letzten heißen Aufguss in eine Karaffe mit kalten Wasser. So bekommt man nach ein paar Stunden ein mit Tee aromatisiertes Wasser, das ich bis in die späten Abendstunden trinken kann. und ich schlafe jedenfalls wie ein Baby.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fürs abends könnte man auch überlegen Früchtetee zu trinken. Natürlich ohne Zucker usw. Hilft nicht beim abnehmen, aber der Tee hat einen Geschmack, falls es dir um den Geschmack geht.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und jetzt zünde ich die Bombe. Am Besten abends nichts mehr essen, dafür vor dem schlafen einen Löffel Nutella o.ä. essen. Durch den hohen Fettgehalt und den Zucker wird über Nacht der Stoffwechsel angeregt, was zu der Hungerphase (Intervallfasten), einen merklichen Effekt auf das Abnehmen hat. 

Zum Frühstück Avocado, trotz hohem Kalorienhaushalt, hilft die Avocado aufgrund der Zusammensetzung den Stoffwechsel anzuregen. Dazu etwas Quark auf einem Vollkornbrötchen und Du hast eine super Mahlzeit. 

Da birgt Koffein noch den kleinsten Effekt. Ist Dir bestimmt bewusst. 

bearbeitet von Cel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sport und gesunde Ernährung hilft beim abnehmen. Igitt igitt, nen Löffel Nutella am Abend. Davon würde ich Alpträume bekommen. 😎😎😎

bearbeitet von MB77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nutella ist

vor 5 Stunden schrieb Cel:

Und jetzt zünde ich die Bombe. Am Besten abends nichts mehr essen, dafür vor dem schlafen einen Löffel Nutella o.ä. essen. Durch den hohen Fettgehalt und den Zucker wird über Nacht der Stoffwechsel angeregt, was zu der Hungerphase (Intervallfasten), einen merklichen Effekt auf das Abnehmen hat. 

Zum Frühstück Avocado, trotz hohem Kalorienhaushalt, hilft die Avocado aufgrund der Zusammensetzung den Stoffwechsel anzuregen. Dazu etwas Quark auf einem Vollkornbrötchen und Du hast eine super Mahlzeit. 

Da birgt Koffein noch den kleinsten Effekt. Ist Dir bestimmt bewusst. 

Nutella ist jetzt wirklich der letzte dr.... als nahrungsmittel, zucker und mit eins der schlechtesten fette.

Würde auch aus mehreren grunden davon abraten. Fett in verbindung mit schnellem , den GI hochtreibenden zucker, steuert dich geradewegs in ne insulinresistenz, wenn du nicht viel bewegung hast. also grade vorm ins bett gehen die schlechteste wahl . bei den amis ist genau diese kombi im zusammenhang mit trägheit der grund für fettleibigkeit und diabetes.

Dann besser ein vollkornbrötchen mit nem gekochten ei oder Nüsse

 will jetzt nicht so drauf eingehn,  ist hier total offtopic und ufert dann auch wohl aus , aber an sich brauchts eigentlich weder hungerphasen noch bewusstes stoffwechselanregen, sondern einfach nur ein bischen (oder auch etwas mehr) disziplin beim essen und bewegen.

und etwas verantwortung seinem Körper gegenüber,  auch mal was gesundes, nicht zich fach lebensmitteltechnisch verarbeitetes zu essen  .

Die menschen kümmern sich immer um so viel, aber um das wertvollste ,ihren eigenen Körper und Seele, meist erst wenn sie gegen die wand gelaufen sind ^^

Und dann muss natürlich immer die schnelle patentlösung her. Aber sich auf 120kg hochzufressen (und trainiern) und dann innerhalb 4 bis 5 monaten auf 100 kg runterzudiäten (mit unglaublichem körper fett), ist erstens total ungesund und verlangt zweitens ne disziplin, wie sie vielleicht 0,01% aller menschen hat.

 

bearbeitet von phoobsering

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Genießer_Tee
      Moin,
      ich trinke nun seit längerer Zeit grünen Tee, wie z.B.
      Allnatura
      Bünting Grünen Tee
      Tsukigase Zairai Sencha
      Hon Yama Hebizuka Sencha
      usw.
      Nun wollte ich gerne was neues ausprobieren, am liebsten einen Grünen Tee den man gut Abends trinken kann, also mit wenig Koffein - welchen würdet ihr denn empfehlen?
    • Von cml93
      Neue Shinchas aus Shiga und Tenryû sind seit diesem Monat im Shop erhältlich. Hier geht es zu den Tees.
    • Von Diz
      Nach langer Wartezeit sind nun die Honyama Shincha Sencha auch eingetroffen (ja, auch der Handgeerntete Sencha). Wem dieses Teeanbaugebiet noch kein Begriff ist hier unser Reisebericht zu Honyama auf Teetalk.

      Neu Haben wir auch einen Sakuramidori Sencha aus Kawane im Sortiment. Sakuramidori ist ein vermeintlich neuer Kultivar. Vermeintlich deshalb weil sich dahinter der altbekannte Shizu-7132 Kultivar verbirgt. Nun klingt Shizu-7132 nicht wirklich sexy und unter anderem deshalb hat man in Shizuoka angefangen diesen Kultivar neu Sakuramidori zu nennen.
      Hier der Link zu den Shicha Sencha aus Ernte 2020 und hier noch ein paar Fotos von der Sakuramidori Teeplantage in Kawane:

       
       
    • Von cml93
      Weitere Shinchas sind eingetroffen! Nun sind insgesamt zehn im Angebot. Wie immer geht es hier zu den Tees.
    • Von Mr. Tee
      Ja, da bin ich wieder und würde mich darüber freuen, wenn ihr mir meinen Tee abnehmt. Zuerst details zu dem was ich verkaufe, ganz unten die Geschichte weshalb ich es verkaufe.
       
      250g / 2020er Premium Grade Dragon Well Tea From Zhejiang * Long Jing Tea von Yunnan Sourcing.  2 Wochen im Kühschrank gelagert.
      100g / 2019er Ceremonial Matcha von Uji Hikari and Ten Miyou  angebaut, aus Uji von Mei Leaf verkauft. Ca. 2 Monate im Kühlschrank gelagert.
      80g / 2019er Sencha Igeta Okumidori von Sunday. 2 Wochen im Kühlschrank.
      40g Sencha Yokozawa Yamakai Tezumi
       
      Die Tees kann man jeweils bei google eingeben und sieht wieviel sie derzeit kosten würden. Wenn ihr interesse habt (für einen/mehrere/alle), schlagt gerne einen Preis vor und wir handeln dann (so Bazar mäßig..)
       
      Warum ich den Tee verkaufe:
      Ich hatte ja in den letzten Monaten schon das eine oder andere hier verkauft, weil mein Körper sich dazu entschieden hatte, fermentierten Tee nicht mehr zu vertragen. Allerdings hat sich das ganze ausgeweitet... Jetzt bekomme ich den Effekt der häufig als "Brain Fog" bezeichnet wird auch bei Sencha, Matcha und allen Tees die mir bislang noch geblieben waren
      Zunächst bedeutet dass für mich: Eine Teepause (leider im übertragenden Sinne)... Ich trinke erstmal einen Monat keinen Tee mehr und gucke dann stichprobenartig welcher Tee geht und welcher nicht. Vom täglichen Teetrinken werde ich dann wohl zum 1-2 mal in der Woche Genußtrinken übergehen (so der Plan/Wunsch). Nach meinen Recherchen habe ich entweder eine Unverträglichkeit gegen Tee an sich entwickelt und dann könnte ich wohl auch den Plan/Wunsch leider vergessen.. Eventuell habe ich aber auch Probleme mit dem EGCG im Tee (dazu kann ich nochmal einen gesonderten Thema eröffnen, das führt jetzt zu weit und daurt zu lange...). In diesem Fall müsste ich aber nur warten, dass bestimmte Stoffe von der Leber verstoffwechselt worden sind und könnte dann ein gemäßigten Konsum wieder aufnehmen. Ich werde auf jeden Fall berichten wenn ich durch diese ganzen Erfahrungen dann durch bin
       
       
       
  • Neue Themen