Jump to content

Stärkster Tee gesucht


manuel1101

Recommended Posts

Hi ;D ,



Ich bin ein Student der gerne Nachts lernt, daher suche ich einen Tee welcher viel Koffein enthält! Grün & Schwarz Tee enthalten welches, jedoch bezieht sich meine Frage auf die stärkste euch bekannte Sorte. Aja da ich noch Student bin sollte er auch möglichst billig sein der Geschmack spielt keine Rolle ;D. 



mfg Manuel


Link to comment

Da die Absorption und Bioverfügbarkeit von Koffein gerade aus Tee von verschiedenen Faktoren abhängt und schwankt und die Wirkung auch individuell verschieden ist, stelle ich mir das schwierig vor. Wäre nicht Kaffee eine Alternative oder Cola? Guarana, Energiedrinks? Gibt oder gab zumindest auch Coffeintabletten... <_<

Mal abgesehen davon, ob das Lernen unter solchen Umständen dann auch effektiv ist, also auch hängenbleibt, ist eine andere Frage.

Edited by seti17
Link to comment

Moin!



Ich lerne auch sehr gerne abends bis nachts und hab da eigentlich immer eine normale Kanne Tee meiner aktuellen Lieblingssorte stehen. Von Tabletten würde ich nichts halten, da fehlt einfach das "Ambiente" und gerade etwas nebenläufig zu trinken, was auch noch gut schmeckt, finde ich unglaublich fokusierend. Klingt komisch, aber man kommt in eine Art Tunnel, aus dem man erst ein paar Stunden später erwacht und merkt wie spät es doch schon ist ;) Bei entspannten Abenden mit einer ausgedehnten Tee-Zeremonie kommt bei mir etwas ähnliches auf, aber das nur nebenbei.



Ansonsten würde ich alleine vom Koffein-Gehalt auf Matcha verweisen, da kommt es aber darauf an, wie du auf Koffein/Teein reagierst. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.



Schöne Grüße


Link to comment

Entweder typisch einen Matcha. Oder von Teegschwendner den Sencha Schlaflos. Mit dem habe ich paar Kaffeetrinkern zum Teetrinken gebracht. Also anstatt morgens Kaffee zur Uni zu trinken. Enthält halt Sencha aus China, Mate und Guarana. Generell Mate und Guarana sind gute Wachmacher.

Interessant, den kannte ich auch noch nicht. Für mich wäre der wohl nichts, aber gut zu wissen und dazu zu lernen :)
Link to comment

1. Tipp: Also chemischen Analysen (siehe hier) zu Folge weisen weiße Tees viel Koffeein auf, ob das sich löst ist eine andere Frage. Eventuell kannst du dir ja auch grobes Weißteepulver (siehe hier) erstellen.



2. Tipp: Tee stärker dosieren (Die Bitterkeit macht mich auch wieder wach).



3. Tipp: Mich hauen ja immer die ostfriesischen Tees von Bünting und Thiele um und sind studentefreundlich günstig.



4. Tipp (Klugscheißertipp ;) ): Schlaf lieber nachts. Schlaf ist eine der wichtigsten Lernstrategien, da sich hier Synapsen bilden. Außerdem gibt es immer wieder Studien, die zeigen, dass Lernen in der Nacht nicht effizient ist. Hier erfolgen viel schneller Fehler.


Edited by Soltrok
Link to comment

@Paul: Hm, ist das ein forumsinterner Witz, den ich nicht verstehe oder ein Versehen? Ich sehe unter dem Linke nur... Fotos von Zügen.

der zug heißt TEE "Trans Europ Express" - ist der stäkste seiner baureihe. ich glaube damit wollte der liebe paul nur auf diese unsinnige frage kontern.

von daher noch mal klar: wenn du viel trinkst wird das bei manchen (vielleicht sogar bei allen) tees auch irgendwann reinhauen. aber richtig schlafen ist wohl besser. ein tag hat nun nur mal 24h. ob grüner oder was auch immer ist total banane. wenn du 5l grüner, schwarzer, oolong oder puer dir innerhalb von 1-2 stunden reinziehst, wirst du kopf stehen, aber nicht wegen dem teein oder sonst was sondern weil dein elektrolyt-haushalt kippt. aber bitte bio-chemiker her. die können das genauer erklären

Link to comment

@Chenshi: *facepalm* Danke für die Erklärung.

@Soltrok: Bei mir ist das so, wobei ich das Koffein bei Tee nicht so merke. Kaffee und Cola oder Koffein pur machen mich müde! ---------------------

Ich wollte nochmal betonen, dass ich an die Effektivität des nächtlichen Lernens unter milden Stimulanzien zweifele. Soltrok hat das gut ausgedrückt. Was den Gehalt an Koffein angeht und schlußendlich die eigentliche Aufnahme und Wirkung - da gibt es zu viele Variablen meiner Ansicht nach.

Link to comment

Ich bin vom Naturell her auch eher Nachteule und kann das gut verstehen, dass Du gerne nachts lernst, wenn um Dich herum Ruhe herrscht und weniger Ablenkungen lauern. Dabei dann eine leckere Kanne Tee - das führt dann wirklich zu so einem Ritual dass man einfach weiß: jetzt wird gelernt.



Ein weiterer wichtiger Aspekt neben Koffein ist das L-Theanin, das gerade in Grüntee stark vorkommt. Das soll wohl (Lebensmittelchemiker mögen mich berichtigen) etwas entspannen. Klingt erstmal paradox, aber diese Entspannung kann dabei helfen, sich auf den Lernstoff zu konzentrieren, statt völlig überdreht zu versuchen, 20 Sachen gleichzeitig zu bedenken.



Mein Tipp wäre Matcha - wenn Du Dir nur ganz billige Sorten leisten magst, wäre ein Mixgetränk aus Matcha und Sprite vielleicht eine gute Lösung - gleichzeitig noch reichlich Zucker für die Energie.


Link to comment

Ein weiterer wichtiger Aspekt neben Koffein ist das L-Theanin, das gerade in Grüntee stark vorkommt. Das soll wohl (Lebensmittelchemiker mögen mich berichtigen) etwas entspannen. Klingt erstmal paradox, aber diese Entspannung kann dabei helfen, sich auf den Lernstoff zu konzentrieren, statt völlig überdreht zu versuchen, 20 Sachen gleichzeitig zu bedenken.

Die entspannende Wirkung ist tatsächlich etwas, dass ich als Lernstrategie-Mittel-Unterstütze sehr schätze.

...wäre ein Mixgetränk aus Matcha und Sprite vielleicht eine gute Lösung - gleichzeitig noch reichlich Zucker für die Energie.

Dieser Mix bringt mich jetzt auf schöne neue tolle Cocktaildeen, danke Geroh, klingt spannend, aber auch gewöhnungsbedürftig ;)

Link to comment

@Paul: Hm, ist das ein forumsinterner Witz, den ich nicht verstehe oder ein Versehen? Ich sehe unter dem Linke nur... Fotos von Zügen.

Ich war also nicht der einzige, der hier einiger Aufklärung bedurfte! Immerhin habe ich 4 Stunden M&A-Vorlesung als Ausrede..  :lol:

Tee-Komsum nur aufgrund des vermeintlichen Aufputsch-Effekts empfinde ich auch als wenig sinnvoll. Das Lernen kann es aber sehr versüssen  ;)

Link to comment

Tee-Komsum nur aufgrund des vermeintlichen Aufputsch-Effekts empfinde ich auch als wenig sinnvoll. Das Lernen kann es aber sehr versüssen  ;)

Ich finde sogar, dass Oolongs, Pu-Erhs und Japaner zu sehr angenehmen Kreativitätspausen (wegen des mehrfachen Aufgießens) führen. Auch vor allem diese Genussmomente, die bei mir sichtlich die Laune steigern. Generell sind Motivation sowie Emotionen zwei nicht zu unterschätzende Elemente beim Lernen (zumindestens bei mir).

Edited by Soltrok
Link to comment

@theroots


M&A - Magister Artium ? Die Frage ist natürlich als Witz gemeint ;)



In der Rechtschreibung kann mit TEE nur der entsprechende Zug gemeint sein, ich dachte ihr Moderatoren müßt eine Prüfung im Gewieftsein machen. Auch ein Spaß.


Gibt es eigentlich das Prädikat "Geprüfter Bold des Spaßes"? Ist leider nicht von mir sondern von Rosendorfer aus seinem Buch: "Briefe in die chinesische Vergangenheit" - sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man chinesischen Tee trinkt. Hab ich das eigentlich schon im Literaturforum besprochen?


Ein wenig off-topic, aber andererseits auch nicht so ganz.


Link to comment

In der Rechtschreibung kann mit TEE nur der entsprechende Zug gemeint sein, ich dachte ihr Moderatoren müßt eine Prüfung im Gewieftsein machen. 

Könnte man künftig einführen.. an welchem User man messen müsste steht zumindest schon fest :P

(und: ist korrigiert ;) )

Edited by theroots
Link to comment

Ich trinke übrigens auch beim Lernen gerne Tee, aber nicht wegen des Koffeingehaltes. Wenn es nur darum geht finde ich die Idee dahinter nicht so gut und kann mir auch nicht vorstellen, dass das Lernen effektiv ist. Nur Koffeinkonsum, um einen All-Nighter durchziehen zu können - wie gesagt, ich denke, das bringt auch nichts. Aber möglicherweise habe ich den OT falsch verstanden oder die Intention hinter der Frage mißverstanden. In dem Fall bitte ich um Entschuldigung.

Link to comment

Auf jeden Fall.. wenn man etwas teilweise doch unangenehmes mit einer Tätigkeit verbinden kann, welche ein gutes Gefühl verleiht, ist dies schon die halbe Miete.

Daher schaue ich auch weniger auf die Koffein-Menge und mehr darauf, was mir effektiv schmeckt. 

Ich denke auch, dass das im Grunde der Schlüssel zum Erfolg ist. Generell finde ich es eher befremdlich, wenn beim Tee nur auf den gesundheitlichen Faktor genannt wird und diejenigen, die "bewusst leben und essen" möchten, auf diesen Zug aufspringen, aber das bewusste Erlebniss "Tee" dabei gar nicht wahrnehmen. Das Gleiche passiert hier wohl auch beim Koffein. Es wird ein Mittel zum Zweck und dadurch evtl. weniger wirksam. Belegen kann ich das nicht, aber für mich persönlich merke ich einen großen Unterschied, ob ich Tee nur nebenbei bei der Arbeit konsumiere oder wirklich bewusst mich mit der Kultur, der Zeremonie und dem Blatt an sich beschäftige.

Schöne Grüße

Link to comment

wenn wir die diskussion dann doch ernsthaft betreiben möchten, auch meine meinung:



  • matcha wohl von haus aus (auch wenn da die japangrünteetrinker mehr wissen mögen)

  • shupu eigentlich gar nicht zum wachmachen gut - zu cremig wenn gut und zu "dick" wenn überdosiert

  • shengpu mit einschränkung der überdosierung und länger ziehen lassen in kombination mit viel auf kurzer zeit - dann sehr wohl! musste aber auf der arbeit schon feststellen, dass ich dann zwar wie ein fleißige biene arbeite, aber auch mehr fehler mache. konzentration hat es nicht gebracht.    

  •  bei manchen oolongs, grade wuyi geht das auch, aber hier selbe einschränkungen wie shengpu

und nach einer gewissen eingewöhnung und persönlichen veranlagung, tritt auch wieder eine eingewöhnungsphase ein, deswegen geht es nicht jeden tag. manche reagieren sogar recht empfindlich drauf mit kopfschmerzen oder extreme unangenehmer unruhe

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...