Zum Inhalt springen

Tee-Tauschbörse

Die private Tee-Tauschbörse mit Angeboten und Nachfragen von Mitgliedern für Mitglieder des Forums.


71 Themen in diesem Forum

  1. Samples zum Tauschen

    • 8 Antworten
    • 4Tsd Aufrufe
  2. TTB - Tea Travel Box 1 2 3 4 26

    • 649 Antworten
    • 94,9Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1,8Tsd Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1,5Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 787 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 658 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 2,5Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2,1Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1,3Tsd Aufrufe
  3. Yancha Proben aus China

    • 4 Antworten
    • 1,2Tsd Aufrufe
  4. Nebeltee gegen Oolong

    • 0 Antworten
    • 1,4Tsd Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 1,5Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1,2Tsd Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1,7Tsd Aufrufe
  5. EoT, Cha-Shifu, Chawang

    • 1 Antwort
    • 1,7Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2,1Tsd Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1,7Tsd Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1,2Tsd Aufrufe
    • 36 Antworten
    • 5,9Tsd Aufrufe
    • 20 Antworten
    • 3Tsd Aufrufe
  6. Shu gegen Grüntee

    • 8 Antworten
    • 2,2Tsd Aufrufe
  7. Tausche Grüntees von Thés du Japon

    • 2 Antworten
    • 1,7Tsd Aufrufe
    • 9 Antworten
    • 2,1Tsd Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1,7Tsd Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1,4Tsd Aufrufe


  • Beiträge

    • Okay, die Aussage war unüberlegt. Ich wollte damit niemanden angreifen. Bei mir ist es einfach so, dass ich etwas brauche, was meinen Verstand "kitzelt", um zu entspannen. Wenn ich jeden Tag nur Weißtee trinken dürfte, würde ich wohl nach ein paar Tagen sehr unleidlich werden. Aber es genau andersrum zu handhaben ist natürlich auch völlig in Ordnung. Die Basic-Qualität von Atong würde ich gerne mal mit Dir verkosten, aber bei der großen Entfernung wird das wohl nicht machbar sein.
    • Witzige Aussage einerseits; traditionell trinkt man im Alltag die einfacheren Tees für sich selbst, und an Ruhe- und Feiertagen oder Festen in Gesellschaft die komplexen, teuren Tees gemeinsam. 😅 Aber das ist ja keine Regel und keine Pflicht, selbstverständlich darf man das auch umdrehen - ich sag nur wie die Tradition ist. Und der Tee ist vielleicht zudem eine bereichernde Abwechslung ... mal bewusst die Einfachheit geniessen ... vielleicht schärft das bei komplexeren Tees noch mehr den Fokus und das Verständnis. Erinnert mich auf jeden Fall an einen Teefreund vergangener Tage, der vor Jahren mal mlc nach einem einfachen Oolong von Atong fragte, "bei dem ich nichts zu denken brauche". Ich meinte er erhielt dann einen preisgünstigen Fancy oder vielleicht auch etwas vom "Mama" Oolong, ein Restposten-Blend, für den Atong auf Taiwan angeblich am berühmtesten ist, der hier aber kaum zu kriegen ist - vielleicht ist die lokale Nachfrage dafür zu gross, als dass er auch noch Export damit machen könnte, denn seine preisgünstigen Reste sind ja auch sehr begrenzt, bei welchen er die üblichen Verdächtigen Si Ji Chun, Jin Xuan & Co. aus den eigenen Mingjian Teegärten blendet, und möglicherweise kommt das eine oder andere Jahr auch mal was von einem exotischen Kultivar wie z.B. dem Wuyi rein. Auf die Pu'Er-Welt übertragen ist das die Shou-Produktion von Atong, die auch oft eine Restpostenverwertung ist. Eine kleine Menge davon habe ich irgendwo, sollte an einer Teerunde dereinst jemand die wirkliche basic Qualität von Atong verkosten wollen, denn einen Teemeister erkennt man nicht an seinen Highend-, sondern an seinen Basic-Produkten, denn es ist viel schwieriger, preiswert ein ganzheitlich hochwertiges Produkt herzustellen, als wenn das Geld nur eine nebensächliche Rolle spielt.
    • @Manfred Nochmal danke für Deine Tipps. Gestern haben wir den von dir verlinkten Pai Mu Tan als Kaltaufguss probiert und ich muss sagen, dass ich froh bin, ihn bestellt zu haben. Er schmeckt sehr angenehm mild und fruchtig. Als Durstlöscher im Sommer ein toller und sehr günstiger Tee. Wie @GoldenTurtle aber schon vermutet hat, ist mir der Tee für den Alltag zu eindimensional. Aufbrauchen werden wir ihn aber auf jeden Fall.
    • Empfehlung für Anfänger: Für 45€ ist das eine gute und preiswerte Allrounderkanne, weil innen glasiert! Davon hat man meiner Meinung nach mit hoher Wahrscheinlichkeit und Unbedenklichkeit mehr, als wenn man irgendwo eine billige Yixing kauft. Vom Volumen her ist das auch für 1-3 Personen gongfuchageeignet.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...